BullGuard Pressemeldung

BullGuard und NordVPN schließen Partnerschaft im Bereich Cybersecurity für Endverbraucher

  • Fokus der Partnerschaft: Verschlüsselte Internetverbindung für Endverbraucher – überall verfügbar
  • Gemeinsame Entwicklung BullGuard VPN kommt Anfang 2019 auf den Markt

München, 21.11.2018 – 

BullGuard, der Experte für Cybersecurity und Smart Home Security, gibt heute eine Partnerschaft mit NordVPN, einem der fortschrittlichsten VPN-Dienste weltweit, bekannt. Die beiden Unternehmen wollen ihr technisches Knowhow bündeln und gemeinsam Technologien entwickeln, die Endverbrauchern umfassende Lösungen im Bereich Cybersecurity bieten. BullGuard VPN, das erste Produkt der Partnerschaft, wird Anfang 2019 auf den Markt kommen.

Mehr Privatsphäre im Netz – dank VPN-Zugang

„Cybersecurity hat sich bisher darauf konzentriert, Verbraucher und ihre Geräte vor Online-Bedrohungen zu schützen. Inzwischen stellen Cyberkriminelle aber auch eine Bedrohung für die Privatsphäre der Verbraucher dar. Um Anwender heutzutage angemessen zu schützen, müssen Sicherheit und Datenschutz gleichermaßen berücksichtigt werden“, erklärt Paul Lipman, CEO von BullGuard. „Die Partnerschaft mit NordVPN ermöglicht es uns, eine erstklassige VPN-Netzwerkinfrastruktur bereitzustellen, mit der unsere Kunden ihre Online-Privatsphäre nahtlos schützen können – egal, ob auf dem Desktop oder dem Smartphone, egal an welchem Ort.“

„Anwender benötigen heute mehr denn je umfassende Sicherheitslösungen. Dazu gehört eine Kombination aus Online-Datenschutz, bereitgestellt durch VPNs, starkem Virenschutz, Firewalls und Passwortsicherheitslösungen“, sagt Marty P. Kamden, Chief Marketing Officer bei NordVPN. „Deshalb freuen wir uns auf die Partnerschaft mit BullGuard.“

Ausblick auf das erste Produkt der Partnerschaft: BullGuard VPN

BullGuard VPN wird Anfang des kommenden Jahres auf den Markt kommen und absolute Anonymität und Privatsphäre ermöglichen. Die Lösung basiert auf einer Schnellverbindungsfunktion mit einer Verschlüsselung, die auch im militärischen Bereich eingesetzt wird. Da BullGuard VPN die IP-Adresse des Verbrauchers verbirgt, können seine Online-Surfaktivitäten, wie etwa besuchte Websites, heruntergeladene Daten oder verwendete Dienste und Anwendungen, nicht überwacht werden – auch nicht vom Internet Service Provider oder von Regierungsorganisationen. BullGuard VPN kann bis zu sechs Geräte gleichzeitig mit unbegrenztem Datenvolumen schützen. Die Verbraucher können dabei zwischen 16 verschiedenen Ländern wechseln, darunter Deutschland, Österreich, die USA, Kanada, Großbritannien, die Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien, die Schweiz, Dänemark, Norwegen, Schweden, Irland, Singapur und Australien. Außerdem wird es für BullGuard VPN rund um die Uhr einen Kundensupport geben.

Damit wird BullGuard VPN die ideale Lösung für Verbraucher, die häufig ungeschützte WLAN-Hotspots nutzen, etwa an Flughäfen, in Hotels oder in Cafés. BullGuard VPN-Nutzer erhalten eine sichere Verbindung zu Hotspots und werden damit vor Datendiebstahl, Datenschutzverletzungen, Malware und Cyberangriffen via WLAN geschützt.

BullGuard VPN wird für Windows, Mac, Android und iOS verfügbar sein. Die BullGuard VPN-Servicepläne werden zu 74,99 EUR für ein Jahr, zu 149,99 EUR für zwei Jahre und zu 224,99 EUR für drei Jahre angeboten werden. Aktuelle BullGuard-Kunden werden Sonderangebote erhalten.
Über NordVPN

NordVPN ist einer der fortschrittlichsten VPN-Dienstleister weltweit. Er ist stärker sicherheitsorientiert ist als die meisten VPN-Dienste und hat sich zum Ziel gesetzt, das am einfachsten zu bedienende VPN der Welt zu werden. NordVPN bietet doppelte VPN-Verschlüsselung, Malware-Blocking und Onion Over VPN. Die Lösung hat über 5.000 Server weltweit und ist P2P-fähig. Eines der Hauptmerkmale von NordVPN ist die Zero Log Policy. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.nordvpn.com.

Alle genannten Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Über BullGuard

BullGuard gehört zu den führenden Cybersecurity-Anbietern in Europa. Das Unternehmen schützt einfach und verständlich das persönliche, digitale Umfeld, wie private Daten und das Smart Home. Das Produktportfolio umfasst Internet Security, Smart Home Security, kontinuierlichen Identitätsschutz sowie Mobile Security für Privatanwender oder kleine Betriebe auf PCs, Macs und Android Betriebssystemen.

Die Produkte wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem wählte Stiftung Warentest die Sicherheitssoftware „BullGuard Internet Security 2018“ im März 2018 unter die besten drei Internet Security Lösungen. BullGuard ist Pionier für Sicherheit im Internet of Things (IoT) und entwickelte den weltweit ersten IoT-Scanner. Zusammen mit dem Partner Dojo Labs sorgt BullGuard für umfassenden Schutz im Smart Home und für vernetzte Geräte.

Das Privatunternehmen hat Niederlassungen in Bukarest, London, im Silicon Valley und in Herzliya, Israel. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.bullguard.com/de/

Pressekontakt BullGuard

Cam Le, CMO
Email: cam.le@bullguard.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk 'at' schwartzpr 'punkt' de

Josephine Schmitt
Tel.: +49 89 211871-71
E-Mail: