Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

BullGuard Pressemeldung

BullGuard bringt Dojo IoT Schwachstellenscanner nach Deutschland

  • Dojo by BullGuard App prüft Heimnetzwerk und zeigt Sicherheitslücken auf
  • Sicherheits-Score sagt Wahrscheinlichkeit von Cybersecurity-Angriffen voraus

München, 05.06.2018 – 

Dojo by Bullguard stellt heute den Dojo IoT Schwachstellenscanner vor, der Smart Home Besitzer bei der Absicherung ihrer vernetzten Geräte unterstützt. Die Mobile-App scannt alle mit dem Heimnetzwerk verbundenen IoT-Geräte: Laptops, Webcams, smarte Glühbirnen, intelligente Thermostate, Amazon Echo, Hifi Systeme, den Router und mehr. Verfügbar ist die kostenlose App unter dem Namen “Dojo by BullGuard” sowohl für iOS als auch für Android.

Entwickelt wurde der Scanner vom Experten für IT- und Smart Home-Security, BullGuard, in Zusammenarbeit mit dem Team von Dojo Labs aus Israel. Seit August 2016 arbeiten die beiden Unternehmen Hand in Hand, um die Sicherheit im Smart Home zu stärken. Der gemeinsam entwickelte Service Dojo by BullGuard ist eine mit diversen Awards ausgezeichnete Cyberabwehr für sämtliche vernetzten Geräte.

Der Dojo IoT Schwachstellenscanner erkennt, welche Geräte die größten Risiken für Cybersecurity-Angriffe darstellen. Angestoßen durch den Benutzer führt die App Sicherheitsaudits durch, indem sie alle IoT-Geräte erkennt und auf Schwachstellen prüft. Im Anschluss daran erstellt sie einen Netzwerksicherheits-Score, der die Wahrscheinlichkeit für einen Angriff des Heimnetzwerks vorhersagt.

“Mit dem Launch des intelligenten Dojo IoT Schwachstellenscanners machen wir Cybersicherheit auf Unternehmensqualität verfügbar – für jeden und jederzeit. Nutzer können ihr Smart Home auf Schwachstellen prüfen und haben in Echtzeit Überblick über die Gefahren, denen ihre IoT-Geräte ausgesetzt sind, in nur einer App,” erklärt Yossi Atias, Geschäftsführer IoT-Sicherheit bei BullGuard. “Mit unserer neuen Scanner-App beobachten Nutzer kostenfrei und einfach alle vernetzten Geräte in ihrem Heimnetzwerk, insbesondere auch die Geräte, die ein größeres Risiko für Cybersecurity-Angriffe darstellen. Sie nehmen so die Sicherheit und den Schutz ihres Smart Homes vor Cybersecurity-Angriffen selbst in die Hand.”

So funktioniert der Dojo IoT Schwachstellenscanner:
  • Automatische Geräte-Erkennung: Nach dem Download der App “Dojo by BullGuard” scannt sie das Heimnetzwerk des Nutzers. Die Installation einer Software oder die explizite Verbindung bestimmter Geräte mit dem Router sind nicht nötig. Die App nutzt sowohl intelligente lokale als auch cloud-basierte Erkennungsmechanismen für eine schnelle und akkurate Geräte-Identifikation. Die App ermöglicht dem Nutzer umfassende Einblicke in sein Heimnetzwerk durch Erkennung aller vernetzten Geräte.
  • Sicherheits-Score: Die App nutzt Dojo by BullGuards cloud-basierte Sicherheitsplattform um mittels Schwarmintelligenz Schwachstellen an den Geräten zu finden. Nach jedem vollständigen Netzwerkscan zeigt die App dem Benutzer die Sicherheitslücken auf. Zusätzlich wird ein Gesamtscore der Netzwerksicherheit ermittelt: Ein Wert von 10 bedeutet beste Sicherheit, ein Wert von 1 schlechteste Sicherheit.
Smart Home Geräte sind ein dynamischer Markt: Laut dem internationalen Marktforschungsunternehmen IDC werden Konsumenten 2018 weltweit rund 62 Mrd. Dollar in IoT investieren. Gleichzeitig weisen rund 80 Prozent der heutigen IoT-Geräte zahlreiche Sicherheitslücken auf: Sie haben nicht nur erhebliche Schwachstellen auf Hardware- sowie Softwareebene, sondern auch Datenschutzprobleme. Das führt zu einer sehr angreifbaren IoT-Landschaft.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/rss.php?we_objectID=4520&kunde=

Über BullGuard

BullGuard gehört zu den führenden Cybersecurity-Anbietern in Europa. Das Unternehmen schützt einfach und verständlich das persönliche, digitale Umfeld, wie private Daten und das Smart Home. Das Produktportfolio umfasst Internet Security, Smart Home Security, kontinuierlichen Identitätsschutz sowie Mobile Security für Privatanwender oder kleine Betriebe auf PCs, Macs und Android Betriebssystemen.

Die Produkte wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem wählte Stiftung Warentest die Sicherheitssoftware „BullGuard Internet Security 2018“ im März 2018 unter die besten drei Internet Security Lösungen. BullGuard ist Pionier für Sicherheit im Internet of Things (IoT) und entwickelte den weltweit ersten IoT-Scanner. Zusammen mit dem Partner Dojo Labs sorgt BullGuard für umfassenden Schutz im Smart Home und für vernetzte Geräte.

Das Privatunternehmen hat Niederlassungen in Bukarest, London, im Silicon Valley und in Herzliya, Israel. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.bullguard.com/de/

Pressekontakt BullGuard

Cam Le, CMO
Email: cam.le@bullguard.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk 'at' schwartzpr 'punkt' de

Josephine Schmitt
Tel.: +49 89 211871-71
E-Mail: