Alibaba Pressemeldung

Alibaba: Innovation Alert - Alibaba erobert die Luxusbranche

„New Retail“, Alibabas Strategie für die Verschmelzung von Online- und Offline-Shopping, ist in China längst in Mode – und auch westliche Luxuslabels setzen für den Verkauf und die Ansprache chinesischer Konsumenten auf New Retail.

München, 04.05.2018 – 

So präsentieren sich renommierte Marken wie Burberry, Givenchy, Hugo Boss, Valentino, Maserati oder Guerlain beispielsweise auf Alibabas Luxus-Plattform, dem Luxury Pavilion. Diese Online-Plattform zielt darauf ab, chinesischen Konsumenten Marken-Exklusivität und maßgeschneiderte, hochwertige Shopping-Erlebnisse zu bieten. Seit Kurzem bietet der neue, exklusive Luxury Pavilion Club seinen Mitgliedern zusätzliche Dienste, wie zum Beispiel einen persönlichen Shopping-Concierge.

Die New Retail-Strategie gründet dabei auf den Technologien von Alibaba: So ermöglichte ein Taobao-Livestream-Event dem US-Handtaschenhersteller Welden beispielsweise ein Warenvolumen von 300.000 US-Dollar innerhalb von zwei Tag.


Video: Der Luxury Pavilion bringt Alibabas "New Retail" zum Luxussektor

Alibabas New Retail lässt die Grenzen zwischen Online- und Offline-Handel verschwimmen - auch im Luxussektor. Internationale Marken können ihren chinesischen Konsumenten mit der brandneuen Plattform Luxury Pavilion genau das hochwertige Einkaufserlebnis anbieten, das diese erwarten. Sébastien Badault, Alibabas Geschäftsführer Frankreich sowie International Fashion and Beauty, erklärt im Video, wie das Einkaufserlebnis aussieht - und warum am Ende der Konsument entscheidet, wie die Plattform aussieht.

http://www.alizila.com/video/delivering-new-retail-luxury-world/



Der Luxury Pavilion auf Tmall hat jetzt einen Kunden-Club

Der Luxury Pavilion Club ist Alibabas jüngster Coup, um das Online-Einkaufserlebnis von Kunden auf ein neues Niveau zu heben. Mitglieder dürfen sich etwa über einen persönlichen Shopping-Concierge oder Events mit ihren Lieblingsstars freuen. Rund 50 Marken, darunter Burberry, Givenchy, Hugo Boss, Valentino, Maserati oder Guerlain bieten im Luxury Pavilion Bekleidung und Pflegeprodukte, Uhren und Luxusautos an. Jüngsten Zahlen zufolge geben auf der Plattform jährlich über 100.000 Konsumenten 130.000 Euro oder mehr aus.

http://www.alizila.com/tmalls-luxury-pavilion-launches-new-loyalty-club/


New Retail macht die Shanghai Fashion Week schick

Tmall hilft ab sofort der Shanghai Fashion Week, die in diesem Jahr Ende März stattfand, digital auf die Sprünge. Die B2C-Shoppingplattform der Alibaba Group sorgt mit ihren New-Retail-Technologien dafür, nicht nur die Besucher durch ein umfassenderes Einkaufserlebnis zu begeistern, sondern bietet auch datengestützt wertvolle Einblicke, die Organisatoren, Einkäufer und Designer nutzen können. So gab es 2017 etwa "Showroom Robots", mit denen Einkäufer auf ihrem Mobiltelefon in Echtzeit Bestellungen aufgeben konnten.

http://www.alizila.com/tmall-shanghai-fashion-week-digital-tie-up/


Tmall Global: Der "Kingmaker" für spanischen Kosmetikhersteller

10 Millionen Ampullen Schönheitsserum haben chinesische Konsumenten während des letzten Global Shopping Festivals am 11.11. gekauft - fünf Millionen davon stammten vom spanischen Kosmetikhersteller MartiDerm. Seit seinem Debut auf Tmall Global im Jahr 2016 hat das Unternehmen seinen Absatz auf nunmehr eine Ampulle alle 2,49 Sekunden gesteigert - und damit selbst die eigenen Erwartungen übertroffen. Gerade wurden zwei neue Produktionslinien in Barcelona eingerichtet - eigens für den Verkauf auf Tmall Global.

http://www.alizila.com/tmall-global-spanish-beauty-brands-china/


Handgemachte Handtaschen, ein Livestream und New Retail

300.000 US-Dollar an Warenvolumen in nur zwei Tagen - das ist selbst für den riesigen chinesischen Markt eine Hausnummer, speziell für einen Einzelhandels-Neuling auf dem Markt. Der US-Handtaschenhersteller Welden hat mit Hilfe eines Taobao Livestream-Events genau das erreicht. Nach nur einem Tag erreichte nach dem ersten Eventtag bereits 4,06 Millionen Likes und 808.000 Views.

http://www.alizila.com/welden-makes-striking-debut-in-china/ 

Über Alibaba

Das Ziel der Alibaba Group ist es, den Handel weltweit zu vereinfachen. Gemessen am Bruttowarenvolumen ist sie das größte Handelsunternehmen weltweit. 1999 gegründet, stellt sie die grundlegende technologische Infrastruktur und die Vermarktungsreichweite zur Verfügung, um Händlern, Marken und anderen Unternehmen, die Produkte, Dienstleistungen und digitale Inhalte anbieten, dabei zu unterstützen, sich die Stärke des Internets zunutze zu machen, um mit ihren Nutzern und Kunden in Kontakt zu treten. http://alibabagroup.com

Pressekontakt Alibaba

Maja Hauke
Alibaba Group
International Corporate Affairs, Europe
E-Mail:
maja.hauke@alibaba-inc.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de

Julia Rauch
Tel.: +49 89 211871-43
E-Mail: jbr@schwartzpr.de

Mai Akkad
Tel.: +49 89 211871-39
E-Mail: ma@schwartzpr.de