Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Pressemeldung

CeBIT Webciety Conference: ExB petitpetit diskutiert über die Zukunft des Tablet Computing

Donnerstag, 3. März 2011 Hall 6, Stand H30, 15.20 Uhr – 16.10 Uhr, 02.03.2011 – 

Erst vor Kurzem stellte ExB petitpetitdas revolutionäre Touchscreen-Userinterface PTPT für Android (beta) vor, das seitdem sowohl bei der Industrie als auch in der Öffentlichkeit auf großes Interesse stößt. Im Rahmen der derzeit laufenden CeBIT Webciety Conference erläutert Dr. Ramin Assadollahi, Gründer und CEO von ExB, wie das Unternehmen die Zukunft des Tablet Computing sieht und wie sich das generelle Nutzerverhalten beim Umgang mit Computern ändern wird.

Interaktion zwischen Nutzer und Gerät: Ein Paradigmenwechsel ist notwendig

Die Verbreitung und Weiterentwicklung von Tablet PCs gehört derzeit eindeutig zu den wichtigsten Computing-Trends. Die meisten der aktuellen Tablets verfügen jedoch noch immer nicht über Bedienkonzepte, mit denen die Vorteile der Geräte wie z.B. Mobilität oder Touchscreen-Bedienung voll ausgeschöpft werden können. Um eine breite Akzeptanz dieser neuen Gerätekategorie zu schaffen und diese gleichzeitig für neue Einsatzszenarien nutzbar zu machen, sind daher gänzlich neue Formen der Interaktion und Steuerung notwendig.

Das von ExB petitpetit auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellte Userinterface PTPT ist genau dazu geeignet, damit Nutzer vom Potential der Tablet-Geräte bestmöglich profitieren können. PTPT erkennt und organisiert die Informationen des Nutzers nach den vier Hauptkategorien People – Things – Places – Time. Es führt dabei Informationen, die sonst ohne Zusammenhang in ihren jeweiligen Applikationen liegen, zusammen und bereitet diese in einer einzigen Darstellung auf. Dieses Prinzip ähnelt dem eines Wiki-Artikels, der die Summe der Informationen und Details seiner einzelnen Zuträger bildet. In diesem Sinne ist PTPT das Wiki für die Anwendungen auf einem Touchscreen-Gerät. Das Ergebnis dieses Ansatzes ist revolutionär: Mit PTPT erhält ein Nutzer per Drag&Drop direkt die relevanten Informationen angezeigt – unabhängig davon, in welchen Dateien oder Anwendungen diese enthalten sind. Er muss nun nicht mehr wie früher in herkömmlichen File-Explorer-Hierarchien und Menü-Strukturen nach Daten suchen.

Neben Dr. Assadollahi werden an der Panel-Diskussion Steve “Chippy” Paine (Carrypad.com) und Hamid Reza Nazemann (Qualcomm) teilnehmen. Die Veranstaltung wird von Sascha Pallenberg (Netbook News) modiert und findet am Donnerstag, 3. März ab 15.20 Uhr in Halle 6, Stand H30 statt. Weitere Informationen zur CeBIT Webciety Conference sind unter http://webciety.de erhältlich.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/rss.php?we_objectID=293&kunde=

Über

Über ExB Labs GmbH / ExB Group

Die ExB Labs GmbH mit ihren Tochterfirmen ist ein Forschungs- und Technologieunternehmen für Cognitive Computing und entwickelt dazu modernste Kern-Technologien u.a. in den Bereichen NLP und Deep Learning. Das Unternehmen ist auf die Herstellung selbstlernender Softwareplattformen für die Analyse großer Mengen unstrukturierter Text- und Bilddaten spezialisiert. Die Software-Lösungen von ExB sind nicht nur web- und cloudbasiert, sondern auch embedded und auf mobilen Endgeräten anwendbar. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 von dem Computerlinguisten und klinischen Psychologen Dr. Ramin Assadollahi gegründet. Derzeit beschäftigt die ExB Group über 50 Mitarbeiter an seinen Standorten in München (Hauptsitz) und Leipzig. 

Weitere Informationen unter www.exb.de 


Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München