Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Pressemeldung

Mobile World Congress 2011: ExB stellt PTPT für Android vor – das neue Bedienkonzept zum intuitiven Umgang mit Touchscreen-Geräten

Der revolutionäre Ansatz: Informationen werden unabhängig von ihren Anwendungen dargestellt

Mobile World Congress Barcelona / München, 14.02.2011 – 

ExB aus München gibt die sofortige Verfügbarkeit seines Kernproduktes petitpetit (PTPT für Android beta) bekannt. PTPT ist ein Userinterface, welches speziell für den Einsatz auf Touchscreen-Geräten wie Tablets, Smartphones etc. entwickelt wurde. Mit ihm werden völlig neue und intuitive Wege der Interaktion zwischen Nutzer und Information möglich.

Mit PTPT lassen sich Informationen unabhängig von spezifischen Dateiformaten oder Anwendungen abrufen. Der Name PTPT steht dabei für die vier Kategorien, in die alle Arten von Informationen grundsätzlich unterteilt werden können: Personen (People), Dinge (Things), Orte (Places) und Zeit (Time). PTPT verarbeitet die Informationen unabhängig von den Anwendungen, mit denen diese generiert wurden und stellt sie sämtlichen anderen Anwendungen auf einem Gerät zur Verfügung. PTPT kann also die Informationen unabhängig von ihren Dateiformaten erkennen und sie untereinander in sinnhafte Bezüge bringen. Dieser Ansatz revolutioniert den Umgang mit Computern, wie man ihn heute kennt und entspricht zugleich viel eher der natürlichen Denkweise des menschlichen Gehirns.

Das Silo-Prinzip der anwendungsspezifischen Datenbanken hat ein Ende

Mit PTPT kann der Nutzer die Informationen direkt abrufen, anstatt wie sonst üblich die jeweiligen Dateien mit den entsprechenden Inhalten in Explorer- bzw. File-Strukturen zu suchen. Dies ist möglich, da mittels Daten-Parsings und umfangreicher Erkennungs-Funktionalitäten die einzelnen Anwendungen ihre Daten einem gemeinsamen Informations-Pool zur Verfügung stellen und ihrerseits die Informationen aus anderen Anwendungen nutzen können.

Dieses Vorgehen entspricht in etwa dem Ansatz eines Wiki-Artikels, der in der Summe mehr Information enthält als jeder seiner einzelnen Autoren beigesteuert hat. Ähnlich werden die Daten-Entitäten in PTPT durch die Beiträge der einzelnen Anwendungen vervollständigt: Eine Ortsangabe wie München/Deutschland ist beispielsweise Bestandteil der Adress-Angabe bestimmter Personen im Adressbuch, aber ebenso der Ort, an dem nächste Woche ein Meeting abgehalten werden wird, oder an dem Fotos geschossen wurde.

Friedger Müffke von OpenIntents, sieht viel Potential in PTPT: “Wir haben mit ExB an dem beta Programm zusammen gearbeitet. Gerade Android und Tablets bieten ideale Voraussetzungen, mit völlig neue Wege der Interaktion zwischen Anwender und Daten auszuloten. Und genau hierfür ebnet PTPT den Weg.“

Dr. Ramin Assadollahi, CEO von ExB petitpetit erklärt: “Wir erwarten, dass PTPT sein eigenes Ecosystem schaffen kann, denn es ist für eine ganze Reihe von Parteien interessant – von den Anwendungsentwicklern über Geräteherstellern bis hin zu den Content-Providern. Für jeden von ihnen birgt die leistungsstarke und vereinheitlichte Datendarstellung mit PTPT enorme Vorteile.“

PTPT für Android (beta) ist ab sofort auf www.petitpetit.de verfügbar.

Während des Mobile World Congresses in Barcelona wird ExB zweimal täglich um 10.00 Uhr und um 15.00 Uhr in seiner Hospitality Suite (Halle 3.1 HS 129) eine Demo-Session abhalten und PTPT vorführen.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/rss.php?we_objectID=240&kunde=

Über

Über ExB Labs GmbH / ExB Group

Die ExB Labs GmbH mit ihren Tochterfirmen ist ein Forschungs- und Technologieunternehmen für Cognitive Computing und entwickelt dazu modernste Kern-Technologien u.a. in den Bereichen NLP und Deep Learning. Das Unternehmen ist auf die Herstellung selbstlernender Softwareplattformen für die Analyse großer Mengen unstrukturierter Text- und Bilddaten spezialisiert. Die Software-Lösungen von ExB sind nicht nur web- und cloudbasiert, sondern auch embedded und auf mobilen Endgeräten anwendbar. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 von dem Computerlinguisten und klinischen Psychologen Dr. Ramin Assadollahi gegründet. Derzeit beschäftigt die ExB Group über 50 Mitarbeiter an seinen Standorten in München (Hauptsitz) und Leipzig. 

Weitere Informationen unter www.exb.de 


Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München