Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

ecom instruments Pressemeldung

SPS IPC Drives: ecom präsentiert Echtzeit-Lösungen für effizientes Asset Management

  • Industrie-4.0-Lösungen gewinnbringend etablieren
  • Management, Tracking und Lokalisieren von Assets in Echtzeit
  • BLE-Beacons für ein besseres Asset- & Workflow-Management

Assamstadt, 26.10.2017 – 

ecom, eine Marke von Pepperl+Fuchs, adressiert auf der SPS IPC Drives 2017 in Nürnberg die Themen Asset Tracking und Automation in Zeiten der digitalen Transformation. Vom 28. bis 30. November zeigt der Spezialist für Industriekommunikation, Mobile Computing und Explosionsschutz in Halle 7A, Stand 330, wie Unternehmen technologische Neuerungen im Sinne der Industrie 4.0 wirtschaftlich umsetzen und gewinnbringend etablieren können: darunter innovative Lösungen für Echtzeit-Lokalisierung und ein effizientes, vernetztes Asset Management.

Im Fokus stehen dabei die speziell für Branchen mit weitläufigen Werksgeländen oder explosionsgefährdeten Bereichen entwickelten Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons Loc-Ex 01 für ATEX / IECEx Zone 1 und Loc 01 für Non-Ex-Bereiche. Die BLE Beacons vernetzen kostengünstig Menschen, Bereiche, Assets und Systeme. Sie verbinden digitale und physikalische Daten in einer Business-Intelligence-Einheit und helfen die gesamte Wertschöpfungskette so zu gestalten, dass Kosten reduziert und gleichzeitig die Produktivität sowie Effizienz erhöht werden können.
 
Assets werden durch die kleinen BLE Beacons zu intelligenten, lokalisierbaren Objekten, die Informationen wie Temperatur- oder Füllstand liefern können und sogar auf Ereignisse wie Tastendruck, Helligkeit, Schock oder Positionsänderung reagieren. Neben der räumlichen Information werden zusätzliche Daten über lokale Prozessparameter in Echtzeit übertragen. Ebenso können Nachbarschaftsbeziehungen und Alarme definiert werden, sollten etwa Gefahrstoffe kollidieren bzw. nebeneinander gelagert werden.

Der Bluetooth 4.1 Standard sorgt dafür, dass die Beacons sowohl mit den derzeit gängigen als auch speziellen Tablets und Smartphones für explosionsgefährdete Bereiche wie dem Tab-Ex 01 und Smart-Ex 01 kompatibel sind. In Kombination mit geeigneten Applikationen bilden sie ein durchgängiges System für die Digitalisierungsstrategie. Die BLE Beacons sind somit Teil eines ineinander verzahnten, explosionsgeschützten Lösungsportfolios, das Smartphones, Tablets, Peripheriegeräte sowie Applikationen und Software umfasst. Einen Einblick in das umfassende Mobile-Worker-Gesamtkonzept mit einer großen Auswahl an Hardware und Partner-Software-Produkten erhalten Besucher am Messestand von ecom und Pepperl+Fuchs.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/rss.php?we_objectID=4219&kunde=

Über ecom instruments

Die Pepperl+Fuchs Marke ecom ist international eine der ersten Adressen für ganzheitliche Lösungen rund um mobile Geräte zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Als Branchenpionier hat ecom den Explosionsschutz für mobile Geräte seit 1986 maßgeblich entwickelt und mit einer Vielzahl an Innovationen seine technologische Expertise unter Beweis gestellt. So ist ecom auch der erste Hersteller, der explosionsgeschützte Handys, 4G-Smartphones und Tablets auf den Markt brachte. Als Teil der Pepperl+Fuchs Gruppe, ein weltweit führendes Unternehmen im Explosionsschutz und der Sensorik, profitieren Kunden von einem umfassenden, durchgängigen Produktportfolio für den Ex-Bereich, das im Sinne der Industrie 4.0 völlig neue Möglichkeiten für die gesamte Prozessautomation ermöglicht.

In den vier Kerndisziplinen „Mobile Computing“, „Kommunikation“, „Mess- und Kalibriertechnik“ sowie „Handlampen“ bietet ecom eine enorme Vielfalt an innovativen und praxisbewährten mobilen Lösungen, Peripheriegeräten und intelligenter Software. Jede Einzellösung kombiniert kompromisslose Sicherheit mit höchster Funktionalität – bei allen notwendigen Zulassungen und Zertifikaten für den spezifischen Einsatz. Ein weltweiter Support, mit Service-Zentren in Deutschland, den USA, Singapur und den Vereinigten Arabischen Emiraten, rundet das Angebot ab.

Weitere Informationen zu ecom finden Sie unter: www.ecom-ex.com und www.pepperl-fuchs.com

Pressekontakt ecom instruments

Christian Uhl
Vice President Marketing
Phone: +49 (0) 6294 4224 990
Fax: +49 (0) 6294 4224 100
E-Mail: christian.uhl@ecom-ex.com
Web: www.ecom-ex.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Tobias Frühauf
Tel.: +49 89 211871-31
E-Mail: tf 'at' schwartzpr 'punkt' de