Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Emarsys Pressemeldung

Emarsys integriert AI Marketing (AIM) in B2C Marketing Cloud

KI-basierte, komplexe Datenauswertungen ermöglichen individuell-personalisierte Interaktionen mit Millionen von Kunden

Wien, 30.11.2016 – 

Emarsys, führender Anbieter von Cloud-Marketing-Software für B2C-Unternehmen, bringt AI Marketing (AIM) auf den Markt und integriert damit Artificial-Intelligence-Funktionalitäten in die Emarsys B2C Marketing Cloud. AIM ist eine mächtige und zugleich einfach einzusetzende Lösung, die marketingtreibenden Unternehmen die effiziente Nutzung KI-basierter Datenauswertungen für eine individuell-personalisierte Kundenansprache über alle Kanäle ermöglicht. Marketer bekommen auf Knopfdruck vollkommen neue Möglichkeiten, wie zum Beispiel personalisierte Kaufanreize, individuelle Produktempfehlungen oder eine maßgeschneiderte Zeit- und Content-Planung, ohne dafür ein weiteres, komplexes Werkzeug implementieren und beherrschen zu müssen. Unternehmen realisieren damit höhere Umsätze und einen schnellen Return on Investment (ROI): Erste Pilotkunden konnten ihren Umsatz mit Emarsys AIM um mehr als 28 Prozent steigern.

Artificial Intelligence einfach nutzen
Laut Forrester haben 40 Prozent der Marketingverantwortlichen Probleme mit der Personalisierung von Kundenbindungsprogrammen. Emarsys AIM ermöglicht ihnen nun umfassende Einblicke für eine Eins-zu-Eins-Interaktion mit ihren Kunden – skalierbar, KI-basiert und ohne Einstiegshürden für den Betrieb und die Nutzung von Artificial-Intelligence-Funktionalitäten. Denn die Nutzung von Emarsys AIM ist einfach und intuitiv über eine Benutzeroberfläche möglich, die die erweiterten Features in die Emarsys B2C Marketing Cloud integriert. AIM automatisiert die Planung von Kampagnen-Zeitpunkt, -Inhalt und -kanal und nutzt dazu Informationen der KI-basierten Auswertung von mehr als zwei Milliarden Kundenprofilen. Marketingabteilungen in E-Commerce, Handel, Reise oder anderen B2C-orientierten Branchen können sich damit auf die Strategie, Inhalte und Kreativität ihrer Kampagnen konzentrieren und profitieren von steigender Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, höheren Umsätzen sowie einem schnellen ROI.

„Das Feintuning, die Segmentierung und die Personalisierung von Marketingkampagnen erfolgt in vielen Unternehmen immer noch händisch und intuitiv – nicht anhand von tiefgreifenden und daten-basierten Erkenntnissen“, sagt Hagai Hartman, Chief Innovation Officer bei Emarsys. „Die von uns in-house entwickelten und in Emarsys AIM integrierten Funktionalitäten können die Rolle des Marketings in Unternehmen jeglicher Größe grundlegend ändern. Sie ermöglichen einen höheren Wertbeitrag, indem sie den Zufall in Marketingkampagnen eliminieren und den Aufwand für banale, operative Tätigkeiten minimieren.“

Investition in neue Technologien und Märkte
Emarsys verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung von einfach nutzbaren Lösungen für komplexe Datenauswertungen und Machine-Learning-Funktionalitäten. Rund ein Viertel der mehr als 600 Mitarbeiter sind in den Bereichen Forschung & Entwicklung tätig und arbeiten stetig an Innovationen für das Produktportfolio. Erst kürzlich konnte sich Emarsys eine Finanzierung in Höhe von 22,3 Millionen US-Dollar – und damit insgesamt 55,3 Millionen US-Dollar in den vergangenen 24 Monaten – sichern. Diese Mittel fließen insbesondere in die Entwicklung neuer Technologien wie Emarsys AIM und werden das Wachstum in bestehenden sowie die Erschließung neuer Märkte, beispielsweise in den USA, weiter beschleunigen.

Artificial Intelligence Marketing (AIM) in der Praxis

Emarsys AIM bewies seine Leistungsfähigkeit bereits bei mehreren Pilotkunden, beispielsweise bei Evolution Slimming, einem in mehr als 100 Ländern aktiven Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsreduktion. Mit AI-basierten Kaufanreizempfehlungen über die Emarsys B2C Marketing Cloud konnte das Unternehmen sein Geschäftsergebnis signifikant verbessern: So stieg der Umsatz im Vergleich zu einer Kontrollgruppe mit Standard-Incentives um 28,6 Prozent, der Neukundenumsatz um 32,2 Prozent sowie der Umsatz zuvor inaktiver Kunden um 6,5 Prozent. Die ausführliche Case Study findet sich hier.

„Individuelle Anreize und die Anpassung von Vouchers waren für uns bisher nicht umsetzbar. Es gab innerhalb einer Kampagne nur die Möglichkeiten ‚alles‘ oder ‚nichts‘. Die Festlegung der entsprechenden Kaufanreize waren eher ein Ratespiel, bei dem wir versucht haben, Umsatzgewinne und niedrigere Gewinnspannen im Gleichgewicht zu halten“, erklärt Russell Nicholls, Commerce Director bei Evolution Slimming. „Es war ein großes Problem, festzulegen, wer einen Rabatt in welcher Höhe bekommen sollte. Die Antwort gab es in unseren Daten. Mit AIM konnten wir das sehr einfach herausfinden. Und nicht nur das: Wir konnten zudem den gesamten Delivery-Prozess automatisieren.“

Weitere Informationen zu Emarsys AIM gibt es hier.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/rss.php?we_objectID=3857&kunde=

Über Emarsys

Emarsys ist ein führender globaler Anbieter einer ganzheitlichen Marketing Plattform für B2C Unternehmen. Das Unternehmen liefert seinen Kunden praxisnahe Informationen, um Verbraucher anzusprechen und verbindet Machine Learning und Data Science mit echter Personalisierung und Multi-Channel-Versand, um Verbraucher so effektiv wie möglich zu erreichen und Kundenbindung- und Ergebnisse zu maximieren. Mit mehr als 800 Mitarbeitern an 15 Standorten weltweit, unterstützt Emarsys mehr als 2.200 Kunden in 140 Ländern. Jeden Monat verschickt Emarsys über 7 Milliarden Nachrichten – und unterstützt seine Kunden bei der Steigerung ihrer Umsätze und des ROIs.

Wenn Sie mehr über Emarsys erfahren möchten, besuchen Sie uns auf:

emarsys.com

twitter.com/emarsys

facebook.com/emarsys

linkedin.com/company/emarsys

Pressekontakt Emarsys

emarsys interactive services GmbH
Frau Junona Rudenko
Stralauer Platz 34
10243 Berlin

Tel:  +49 (0)30 2977818-284
Fax: +49 (0)30-2977818-290
E-Mail: junona.rudenko@emarsys.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Julia Rott
Tel.: +49 89 211 871 46
E-Mail: jr@schwartzpr.de