Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Weitere Links

200 Mbit/s Tarifübersicht

Kabel Deutschland Pressemeldung

Bis zu 200 Mbit/s: Kabel Deutschland führt seinen neuen Surf-Standard in München ein

  • Internetanschlüsse mit bis zu 200 Mbit/s im Download ab sofort für über  eine Dreiviertelmillion Haushalte in München und Umgebung verfügbar
  • Doppelte Surf-Höchstgeschwindigkeit über das TV-Kabel auch für viele umliegende Orte wie Gauting, Gräfelfing, Ismaning, Neubiberg, Pullach und Unterföhring
  • Kabelnetze haben Potential von bis zu 20 Gbit/s

Unterföhring , 14.01.2015 – 

Neuer Surf-Standard über das TV-Kabel in München: Das Vodafone Unternehmen Kabel Deutschland verdoppelt mit seinem neuen Internet- und Telefonprodukt die maximale Internet-Höchstgeschwindigkeit auf bis zu 200 Mbit/s im Download und bis zu 12 Mbit/s im Upload. Ab sofort steht der neue Geschwindigkeits-Standard Neukunden in München sowie in vielen umliegenden Orten zur Verfügung: darunter Baierbrunn, Gauting mit Stockdorf, Germering, Gräfelfing, Ismaning, Krailling, Neubiberg, Neuried, Ottobrunn, Planegg, Puchheim, Pullach, Riemerling und Unterföhring. Der Kabelnetzbetreiber hat über 750.000 Kabelhaushalte in und um die bayerische Landeshauptstadt für die neue Surf-Höchstgeschwindigkeit modernisiert – somit ist München die größte Stadt, in der das schnellste Internet von Kabel Deutschland verfügbar ist.

Bis Ende des laufenden Geschäftsjahres am 31. März 2015 wird Kabel Deutschland rund zwei Millionen Haushalte mit den neuen Internetbandbreiten versorgen können. Anfang 2016 werden es bereits über sieben Millionen Haushalte sein. Schon heute können rund 14,3 Millionen Kunden im Verbreitungsgebiet des Unternehmens bis zu 100 Mbit/s-schnelle Internetanschlüsse nutzen. Im Vergleich dazu kann die Deutsche Telekom aktuell erst einem Bruchteil ihrer Kunden ein Vectoring-Angebot für bis zu 100 Mbit/s im Download machen.

Kabelnetze haben Potential von bis zu 20 Gbit/s
Moderne Kabelnetze sind enorm leistungsfähig: Kabel Deutschland konnte in einem Feldversuch mit bis zu 4,7 Gbit/s im Download einen Geschwindigkeitsrekord erzielen. Außerdem erwartet das Vodafone Unternehmen, die Kapazität der Kabelnetze perspektivisch auf bis zu 20 Gbit/s erhöhen zu können. Kabel Deutschland ist somit hervorragend auf den künftig noch weiter steigenden Bandbreitenbedarf der Kunden vorbereitet.

Neues Internet- und Telefonprodukt „Internet & Telefon 200“
Der neue Tarif „Internet & Telefon 200“ bietet Kunden einen Internetanschluss mit bis zu 200 Mbit/s im Download und bis zu 12 Mbit/s im Upload sowie eine Telefon-Flatrate für kostenlose Gespräche in das deutsche Festnetz. Neukunden erhalten das Internet- und Telefonprodukt für 39,90 Euro monatlich in den ersten zwölf Monaten. Danach beträgt der Preis 59,90 Euro pro Monat. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Grundsätzlich empfiehlt Kabel Deutschland für diese hohen Internet-Geschwindigkeiten eine LAN-Verbindung: mit dem mitgelieferten Kabelmodem oder der für fünf Euro monatlich hinzu buchbaren HomeBox Fritz!Box 6490. Drahtloses Surfen ist mit der HomeBox und dem für zwei Euro hinzu buchbaren WLAN-Kabelrouter möglich.

„Premium 200“: Hochgeschwindigkeits-Internet, HD- und zeitversetztes TV
Außerdem neu ist das Produkt „Premium 200“ – eine Kombination aus „Internet & Telefon 200“, HD- und zeitversetztem Fernsehen. Hier ist die HomeBox Fritz!Box 6490 bereits inklusive. Zusätzlich erhalten Kunden bis zu 37 HD-Sender (16 frei empfangbar), bis zu 100 digitale TV-Sender (74 frei empfangbar) und Premium HD mit bis zu 19 weiteren HD-Sendern ohne Werbeunterbrechung. Außerdem ist der Digitale HD-Video-Recorder XL zur Nutzung enthalten, mit dem Kunden zeitversetzt fernsehen und bis zu 600 Stunden nicht-kopiergeschützte Sendungen aufnehmen können. Darüber hinaus haben Kunden von „Premium 200“ in immer mehr Ausbaugebieten auf Wunsch die Möglichkeit, die Videothek und TV-Mediathek Select Video von Kabel Deutschland zu nutzen. Der Preis für Kunden, die bereits über einen kostenpflichtigen Kabelanschluss verfügen, beträgt in den ersten zwölf Monaten 59,90 Euro, danach 79,90 Euro monatlich. Bei Neukunden, die zudem einen Kabelanschluss erhalten, fallen monatlich 69,90 Euro im ersten Jahr an, ab dem 13. Monat beläuft sich der monatliche Preis auf 89,90 Euro.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/rss.php?we_objectID=2929&kunde=

Über Kabel Deutschland

Als größter deutscher Kabelnetzbetreiber bietet das Vodafone Unternehmen Kabel Deutschland seinen Kunden hochauflösendes (HD) und digitales (SD) sowie analoges Fernsehen, Video-on-Demand, Angebote rund um digitale Videorekorder, Pay-TV, Breitband-Internet (bis zu 200 Mbit/s), WLAN-Dienste und Telefon über das TV-Kabel an. Zudem vertreibt Kabel Deutschland Mobilfunkdienste. Das im MDAX notierte Unternehmen betreibt Kabelnetze in 13 Bundesländern in Deutschland und versorgt rund 8,3 Millionen angeschlossene Haushalte. Zum 31. März 2014 beschäftigte Kabel Deutschland rund 3.700 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Sitz in Unterföhring bei München erzielte im Geschäftsjahr 2013/14 einen Umsatz von rund 1.900 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA lag bei rund 910 Mio. Euro. www.kabeldeuschland.de

Pressekontakt Kabel Deutschland

Kabel Deutschland
Betastraße 6-8
85774 Unterföhring

Leiter Externe Kommunikation
Marco Gassen
Tel.:  +49 89 96 010 156
E-Mail: marco.gassen@
kabeldeutschland.de


Manager Produktpresse
Maurice Böhler
Tel.:  +49 89 96 010 159
E-Mail: maurice.boehler@
kabeldeutschland.de


Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München