Fujitsu Pressemeldung

IT-Dienstleister Fujitsu TDS schließt Partnerschaft mit Check Point

Neckarsulm, 21.10.2014 – 

Der IT-Komplettdienstleister Fujitsu TDS und das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Internetsicherheit Check Point bekräftigen ihre Zusammenarbeit durch eine Technologiepartnerschaft in Deutschland. Ziel der Kooperation ist es, Kunden der Fujitsu TDS Innovationen künftig noch schneller anzubieten und die Servicequalität durch eine direkte Zusammenarbeit mit den globalen Service-Centern von Check Point weiter zu erhöhen. Dazu hat sich die Fujitsu TDS als Check Point Certified Security Service Provider qualifiziert.

Wirtschaftsspionage und neue Bedrohungsformen wie Advanced Persistent Threats erfordern ein Umdenken in den IT-Sicherheitsabteilungen von Unternehmen. Die Auslagerung bestimmter Leistungen im Bereich IT-Sicherheit an einen externen Spezialisten ist daher eine in vielen Fällen sinnvolle Option. Denn dieser liefert ein Maß an IT- und Informationssicherheit, das intern nur mit wesentlich höherem Personal- und Kostenaufwand erbracht werden kann.

Die Fujitsu TDS GmbH realisiert als IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen individuelle Outsourcing-Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur. Das Unternehmen bietet seine Dienstleistungen aus den eigenen, hochsicheren Rechenzentren in Deutschland an. Durch die enge Zusammenarbeit mit Check Point stehen den Kunden der Fujitsu TDS kontinuierlich die neuen Entwicklungen des Sicherheitsspezialisten als IT-Service zur Verfügung. Somit profitieren sie von einem stets aktuellen Schutz auch vor neuen Bedrohungen und Angriffsmethoden.

„Wir legen großen Wert auf langfristige, verlässliche Partnerschaften und eine Zusammenarbeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette der IT-Sicherheit. Mit Check Point gewinnen wir einen Technologiepartner, der unser Portfolio durch innovative Sicherheitslösungen optimal ergänzt. Unser Ziel ist es, gemeinsam neue Märkte zu erschließen und für unsere Kunden Mehrwerte im Bereich Informationssicherheit zu schaffen“, sagt Sascha Jäger, Principal Business Development Manager im Bereich Security bei Fujitsu TDS GmbH.

„Die Kooperation mit Fujitsu TDS ermöglicht Check Point, seine hochleistungsfähigen Sicherheitslösungen einem größeren Kundenkreis nutzbar zu machen. Wir freuen uns auf einen Partner, der das Thema MSS ausbauen möchte. Wir planen die Zusammenarbeit über unsere Firewall-Lösungen hinaus auch auf unsere Lösungen im Bereich Threat Emulation und Mobile Security auszubauen“, erklärt Stefan Schenscher, Channel Manager Global System Integrators bei Check Point Software Technologies GmbH.

Über Fujitsu

Die Fujitsu TDS GmbH ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zu den Angebotsschwerpunkten zählen IT Outsourcing, Application Management sowie SAP-Beratung. Beim Outsourcing bietet TDS Private Cloud Services aus den eigenen, hochsicheren Rechenzentren in Deutschland und realisiert individuelle Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur. Zum Portfolio gehören auch SAP-basierte Branchenlösungen etwa für die Prozess- und Kosmetikindustrie sowie Angebote rund um das In-Memory Computing mit SAP HANA.

Mit über 800 Mitarbeitern an 15 Standorten in Deutschland erzielte TDS im Geschäftsjahr 2012/2013 mit IT Outsourcing und SAP Services einen Umsatz von über 100 Millionen Euro. Das bis März 2014 als TDS Informationstechnologie AG firmierende Unternehmen mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne.

Pressekontakt Fujitsu

Fujitsu
Marcel-Breuer-Str. 22
D-80807 München

Michael Erhard
Pressesprecher
Tel: +49 89-307 686 - 237
E-Mail: michael.erhard@
tds.fujitsu.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de