Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Epson Deutschland Pressemeldung

Epson auf der ConhIT 2014

Bye, Bye Laser im Gesundheitswesen

Meerbusch, 14.04.2014 – 

Epson präsentiert auf der diesjährigen ConhIT in Berlin vom 6. bis zum 8. Mai auf Stand 1.2/E-123 Druck-, Scan- und Etikettenlösungen, die speziell für Anwendungen aus dem Gesundheitswesen ausgelegt sind. Im Zentrum des Standes stehen dabei die neuen Epson WorkForce Pro WF-5690DNF und WorkForce Pro WF-5110DN Business-Inkjet-Drucker. Durch den Einsatz dieser im März diesen Jahres erstmals vorgestellten Drucksysteme sparen Unternehmen bis zu 80 Prozent ihrer Stromkosten und außerdem existiert keine Gefahr von Toneremissionen. Gezeigt wird auf dem Stand ebenfalls, wie Unternehmen mit den WorkForce DS-Scanner in Verbindung mit der Epson Software „Document Capture Pro“ ihre Papierdokumente schnell und zuverlässig digitalisieren und Mit Epson LabelWorks Etikettendrucker wasser- und wischfeste Label drucken.

Die Epson WorkForce WF-5000er-Reihe besteht aus zwei Druckern (WF-5110DW und 5190DW) zwei Multifunktionsgeräten (WF-5620WF und WF-5690DWF) und wurde konsequent auf Kosteneffizienz und geringen Stromverbrauch ausgelegt. Die Reichweite der Kartuschen liegt bei bis zu 4.000 Seiten und die Drucker erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 34 Drucken pro Minute. Zusätzlich besteht bei diese Geräten keine Gefahr von Toneremissionen.

Ebenfalls zu sehen sind Epson WorkForce DS-860N und WorkForce DS-510 Scanner, die eine Scangeschwindigkeit von bis zu 65 Seiten pro Minute erreichen (WorkForce DS-860N). Die Epson Smart Feed-Technologie vermeidet dabei den gleichzeitigen Einzug mehrerer Seiten. Die neuen Scanner sind in Kombination mit der kostenlos verfügbaren Software Epson „Document Capture Pro“ hervorragend für alle Unternehmen geeignet, die schnell und zuverlässig Papierdokumente digitalisieren möchten.

Die Epson LabelWorks Etikettendrucker auf der ConhIT sind für die Produktion von wisch- und wasserfesten Etiketten ausgelegt. Dank einer Geschwindigkeit von bis zu 35 mm pro Sekunde bewältigen sie auch höhere Auflagen schnell und zuverlässig. Funktionen wie eine automatische Erkennung des Bandendes, ein Papierschneider für vollen und halben Schnitt und ein von oben zugänglicher Bandeinzug garantieren eine einfache Bedienung. Ein Epson DiscProducer PP-100II demonstriert am Stand seine Fähigkeit als Archivar und präsentiert schnelle und zuverlässige Datensicherungen auf CD und DVD.

„Eine leistungsfähige und zuverlässige IT mit den Patienten im Mittelpunkt ist für ein funktionierendes Gesundheitswesen essentiell“, erklärt Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, „daher sind die Anforderungen an Effizienz und zuverlässigen Betrieb der IT-Ausstattung in dieser Branche sehr hoch. Epson Lösungen wurden speziell für diese Anforderung konzipiert. So liegt der Schwerpunkt unserer Präsentation für das Fachpublikum der ConhIT auf den kosteneffizienten Tintendruckern für das Büro- und Laborumfeld. Viele Kunden aus dem Gesundheitswesen verlassen sich bereits auf unsere Business-Inkjet- und Etikettendrucker.“

Weiterführende Informationen:

Epson PP-100 DiscProducer im Laboreinsatz

Epson Moverio Datenbrille im Universitätsspital Zürich

Epson WorkForce Pro Business-Inkjet-Drucker im Praxiseinsatz

Weitere Referenzen

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/rss.php?we_objectID=2547&kunde=

Über Epson Deutschland

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen  für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt über 200 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industrie Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

Pressekontakt Epson Deutschland

Epson Deutschland GmbH
Otto-Hahn Str. 4

40670 Meerbusch

Ottmar Korbmacher
PR Manager
Fon:  +49 2159 / 538-1115
Cell:  +49 175 584 -1050
Fax: +49 2159 / 538-3220
E-Mail: ottmar.korbmacher@epson.de

Yvonne Lünzmann
PR & Social Media Managerin
Fon: +49 2159 / 538-1451
Fax: +49 2159 / 538-3220
E-Mail: yvonne.luenzmann@epson.de

Mechthild Knopp
Leiterin PR & MarComs
Fon: +49 2159 / 538-1143
Fax: +49 2159 / 538-1174
E-Mail: mechthild.knopp@epson.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk 'at' schwartzpr 'punkt' de

Carmen Ritter
Tel.: +49 89 211871-56
E-Mail: cr 'at' schwartzpr 'punkt' de