Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Pressemeldung

Air Baltic baut AirportExpress Shuttle Service aus

Air Baltic bietet ab sofort mehr Service im Rahmen ihres Shuttle-Verkehrs zwischen dem Flughafen Riga und dem Stadtzentrum. Es werden zusätzliche Haltestellen angefahren, neue Busse eingesetzt und die Verbindung zum Bus Terminal in Riga optimiert. Möglich ist dies aufgrund einer Kooperation mit dem Busunternehmen Nordeka.

Riga/Berlin, 18.08.2011 – 

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic (www.airbaltic.de) bietet ab sofort deutlich mehr Service im Rahmen ihres Shuttle-Verkehrs zwischen dem Flughafen Riga und dem Stadtzentrum. Es werden zusätzliche Haltestellen angefahren, neue Busse eingesetzt und die Verbindung zum Bus Terminal in Riga verbessert.

Zu diesem Zweck kooperiert die Airline mit AS Nordeka, einem großen in Riga stationierten Busunternehmen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Transfer vom internationalen Flughafen ins Stadtzentrum zu optimieren. Die Shuttles steuern dabei den Hauptbahnhof von Riga sowie zahlreiche Hotels und den zentralen Busbahnhof der Stadt an.

Gregory Pomerantsev, Senior Vice President Sales and Marketing von Air Baltic, ist stolz, die Verbesserungen im AirportExpress Service vorzustellen: „Unsere Passagiere profitieren von einer Flotte neuer Busse, von zahlreichen neuen Haltestellen in der Stadt und an den größten Hotels sowie von verbesserten Verbindungen zum Bus Terminal in Riga. Diese Neuerungen sind wichtig für Air Baltic Passagiere, um zu bzw. von Zielen in Europa, Skandinavien, im Mittleren Osten, Russland oder anderen GUS-Staaten reisen.“

Auch Sergejs Zabavņikovs, Vorsitzender des Busunternehmens AS Nordeka, ist vom Erfolg dieser Kooperation überzeugt: „Vom Busbahnhof in Riga bedient unsere Flotte täglich mehr als 60 Intercity-Buslinien zwischen unserer Hauptstadt und Städten in Lettland und im Ausland. Wir sind stolz, neuer Betreiber des AirportExpress zu werden und den Flughafen mit der Stadt Riga zu verbinden. Nun kann jeder der mehr als drei Millionen Air Baltic Passagiere aus Europa, dem Mittleren Osten und Russland nicht nur in die Innenstadt gelangen, sondern auch bequem in Städte und Gemeinden über Riga hinaus reisen. Und umgekehrt haben Fahrgäste aus Orten wie Daugavpils, Valmiera, Balvi oder Ventspils einen besseren Zugang zum größten Flughafen der baltischen Region in Riga.“

Die verbesserte AirportExpress Buslinie bedient die Strecke zwischen dem Flughafen in Riga und dem Stadtzentrum der lettischen Hauptstadt mit folgenden Haltestellen: Flughafen Riga - Hotel ABC (Zolitudes Str.) - Islande Hotel (Kipsalas Str.) - Maritim Park Hotel Riga (Slokas Str.) - Hotel Riga (Altstadt) - Opera Hotel & SPA (Hauptbahnhof) - Tallink Hotel Riga (Elizabetes Str.) - Radisson Blu Hotel Latvija (Kreuzung Elizabetes und Brivibas Straße) - Albert Hotel (Dzirnavu Str.) - Hotel Domina Inn Riga / Monika Centrum Hotels (Kreuzung Elizabetes und Pulkveza Brieza) - Zentraler Busbahnhof (Pragas Str.) - Maritim Park Hotel Riga (Slokas Str.) - Islande Hotel (Kipsalas Str.) - Hotel ABC (Zolitudes Str.) - Flughafen Riga.

Eine Fahrt vom Flughafen in Riga zum Stadtzentrum dauert etwa 20 Minuten, während der Stoßzeiten kann es eventuell auch zu längeren Fahrtzeiten kommen. One-Way-Tickets sind für 5 EUR bzw. 3 LVL / 15 LTL verfügbar unter www.airBaltic.de sowie in Air Baltic Büros, in Hotels und direkt beim Busfahrer.

Von ihrem Heimatflughafen Riga bedient Air Baltic über 80 Destinationen. Über das Drehkreuz erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS und dem Nahen Osten, darunter viele Ziele in Skandinavien und Russland.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=892&kunde=167