Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Pressemeldung

Air Baltic Sommerflugplan: 27 Verbindungen mehr als im Sommer 2009

Expansion macht lettische Airline zur Linienfluggesellschaft mit dem größten Streckenzuwachs in Europa

Riga/Berlin, 28.04.2010 – 

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic (www.airbaltic.com) hat ihr Streckennetz im Sommerflugplan 2010 um 27 Routen erweitert. Zu den neuen Zielen ab Riga zählen Beirut und Amman im Nahen Osten sowie mehrere Destinationen in Finnland und Schweden. Außerdem hat Air Baltic die Verbindungen ab Vilnius und der neuen Basis Tallinn ausgebaut.

Airline mit den meisten neuen Strecken in Europa

Diese starke Expansion macht Air Baltic zur Linienfluggesellschaft mit dem größten Streckenzuwachs in Europa, wofür die Airline mit dem ANNIE Award des britischen Brancheninformationsdienstes Anna Aero ausgezeichnet wurde. Insgesamt führt Air Baltic im Sommer 2010 von seiner Basis Riga aus 80 Direktflüge durch. Ab Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet die Airline über die lettische Hauptstadt bequeme und günstige Verbindungen zu den Zielen in Nord- und Osteuropa, der GUS und dem Nahen Osten.

Neue Destinationen in Finnland und Schweden

Neben Belgrad, Madrid und Manchester hat Air Baltic im Sommerflugplan in Europa vor allem die Verbindungen in und nach Finnland ausgebaut und bedient dort nun neun Städte, darunter exotische Ziele wie Rovaniemi in Lappland. Außerdem fliegt Air Baltic im Sommer auch ab der estnischen Hauptstadt Tallinn nach Tampere und Oulu. In Schweden sind Umea, Visby und Lulea neu im Programm. Darüber hinaus hat die lettische Airline Beirut und Amman in den Flugplan aufgenommen.

Bertolt Flick, Präsident und CEO von Air Baltic: „Wir freuen uns, Europas Linienfluggesellschaft mit den meisten neuen Routen zu sein. Die Zahl unserer Destinationen deutlich zu erhöhen, hatte in den letzten Monaten höchste Priorität. Die Umstrukturierung zum Netzwerk-Carrier war erfolgreich und hat uns mehrere internationale Auszeichnungen und 2009 ein profitables Ergebnis eingebracht. Unser Streckennetz ist heute das größte in Nordeuropa und zeichnet sich durch pünktlichen Service, niedrige Kosten und hohe Qualität aus.“

Tickets sind telefonisch unter 0900 1 24 72 25(D), 0840-60 08 30 (CH), 0820-600830 (A), per Fax an +49 (0) 30-2787 8877, im Internet unter www.airbaltic.com sowie in jedem Reise­büro erhältlich.

Bilder von Air Baltic unter: www.airbaltic.com/public/downloads.html

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=869&kunde=167