Cofely Pressemeldung

Cofely Refrigeration: dka – die kälte-akademie: Cofely Refrigeration lehrt das Kühlen

Jahresprogramm 2011 der „dka – die kälte-akademie“ mit neuen Fach- und Weiterbildungsseminaren zu Kältetechnik / Vor-Ort-Service „Status-Check“ deckt Energiesparpotenziale auf

Lindau, 17.12.2010 – 

Die „dka – die kälte-akademie“ der Cofely Refrigeration GmbH in Lindau hat unter www.cofely.de ihr Jahresprogramm für 2011 veröffentlicht. In zahlreichen Fach- und Weiterbildungsseminaren vermittelt Cofely Refrigeration dabei Wissenswertes zum Thema Kältetechnik. Das Lehrangebot richtet sich an Betreiber von Kälteanlagen und Wärmepumpen, technisches Bedienungspersonal, Mitarbeiter der öffentlichen Hand, Planer und Ingenieure, technische Assistenten, Auszubildende sowie andere interessierte Personen. Die dka der Cofely Refrigeration in Lindau hat eine lange Tradition. Seit 2004 können hier Teilnehmer ihr Know-how im Bereich Kälteerzeugung und Anlagenbetrieb erweitern. Dabei vermittelt der Kältespezialist das Wissen sowohl theoretisch als auch an praktischen Anschauungsobjekten.

Vom Grundkurs bis zum Fachseminar

Das Seminarangebot der dka für 2011 umfasst drei Grund- und zwei Aufbaukurse zum Thema „Kältetechnik“. Über einen Zeitraum von jeweils vier Tagen erhalten die Teilnehmer umfassende Einblicke in die Fachgebiete Kältekreislauf, Anlagenkomponenten, Sicherheitseinrichtungen und Betriebsmittel. Wie sich Kälteprodukte optimal einsetzen und wirtschaftlich betreiben lassen, zeigen die zweitägigen Fachseminare „Produkttechnik“. Hier vermittelt Cofely Refrigeration detailliertes Wissen zur Quantum-Kältemaschine sowie zu Kalt-/Kühlwasseranlagen. Dabei erörtert der Quantum-Kurs die ölfreie Turboverdichtertechnik der energieeffizienten Kältemaschine, wichtige Gesetze und Vorschriften sowie die hydraulische Einbindung der Kälteanlage. Bei „Kalt-/Kühlwasseranlagen“ dreht sich alles um die Technik von Rückkühlanlagen, wie beispielsweise Wasserkreisläufe mit integrierter Wasseraufbereitung. Im Rahmen der dka-Kurse ist auf Wunsch auch eine Werksbesichtigung bei Cofely Refrigeration möglich.

Zusatzservices Vor-Ort-Schulung und Status-Check

Alle Fachseminare können Kunden von Cofely Refrigeration auch als Vor-Ort-Schulung buchen. Dabei ist der Unterricht genau auf die Bedürfnisse und den Wissensstand der Mitarbeiter abgestimmt. Die praktische Schulung erfolgt direkt an der Anlage des Kunden. Teil der Vor-Ort-Schulung können auch verschiedene Prüfungen und Beurteilungen der Anlage durch den Experten von Cofely Refrigeration sein, zu denen Kälteanlagen-Betreiber teilweise gesetzlich verpflichtet sind. Ein weiterer Service ist der so genannte „Status-Check“, der das Energieeffizienzpotenzial einer bestehenden Kälteanlage ermittelt. Dabei deckt der Sachverständige von Cofely Refrigeration Minderungspotenziale beim Energieverbrauch, den Betriebskosten, dem CO2-Ausstoß sowie der Klimabelastung durch Kältemittel auf. Dadurch werden dem Betreiber zahlreiche Einsparmöglichkeiten bei seiner Anlage aufgezeigt. Der Status-Check wird als Teil der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) staatlich gefördert. Ziel der Initiative ist es, Unternehmen zu mehr Investitionen in Klima schonende Technologien, Energieeffizienz-Maßnahmen und zur Nutzung regenerativer Energien zu motivieren. Förderberechtigt für den Status-Check sind Kälteanlagen, die mindestens 50 Prozent der Jahresgesamtenergie eines Standorts oder mindestens 150.000 kWh (Kilowattstunden) verbrauchen beziehungsweise wenigstens 15.000 Euro Verbrauchskosten jährlich aufweisen.

„Die „dka – die kälte-akademie“ ist ein branchenweit einmaliges Bildungsangebot, das fundiertes Wissen rund um das Thema Kälte nach dem neuesten Stand der Technik vermittelt. Dabei profitieren die Teilnehmer unmittelbar von der jahrelangen praktischen Erfahrung und dem Know-how unserer Mitarbeiter. Ein besonderer Kunden-Service sind die Sachkundigen-Dienstleistungen unserer Akademie, die Schulungen mit gesetzlich vorgeschriebenen Anlagenprüfungen verbinden“, sagt Andreas Eyd, Geschäftsführer der Cofely Refrigeration GmbH. „Darüber hinaus leistet das Seminarprogramm einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung von qualifiziertem Personal, um dem herrschenden Fachkräftemangel auf dem Kältemarkt entgegenzuwirken.“

Das dka-Jahresprogramm 2011 inklusive aller Termine und des Anmeldeformulars steht ab sofort zum Download bereit unter www.cofely.de.

Über Cofely Refrigeration

Die Cofely Refrigeration GmbH ist auf alle Belange rund um wirtschaftliche und energieeffiziente Industriekälteanlagen spezialisiert. Zum Produkt- und Dienstleistungsprogramm gehört das Projektieren, Fertigen, Betreiben und Betreuen von Kälteanlagen jeglicher Art sowie von Kälteaggregaten und Kühltürmen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Lindau am Bodensee verfügt über ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz in Deutschland und hat als Teil der internationalen GDF Suez-Gruppe die Unterstützung eines Weltkonzerns. Die Anfänge des Unternehmens gehen auf die im Jahr 1834 gegründete Firma Sulzer zurück, die 1878 anlässlich der Weltausstellung in Paris die erste Kältemaschine der Welt vorstellte. Die Cofely Refrigeration GmbH ist ein Tochterunternehmen der Cofely Deutschland GmbH, die in den Bereichen gebäudetechnischer Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management und Energiemanagement aktiv ist. Beide Unternehmen gehören zur französischen GDF Suez-Gruppe und firmierten bis November 2009 als Axima Deutschland GmbH bzw. Axima Refrigeration GmbH. Im Jahr 2009 erwirtschaftete die Cofely Deutschland GmbH insgesamt einen Umsatz von rund 340 Mio. Euro. Der Umsatzanteil der Cofely Refrigeration GmbH, die 360 Mitarbeiter beschäftigt, betrug rund 67 Mio. Euro.

www.cofely.de

Pressekontakt Cofely

Cofely Deutschland GmbH
Dürener Straße 403-405
D-50858 Köln

Astrid Grüter
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel: +49 221 46905 204
E-Mail: astrid.grueter@
cofely.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de