Cofely Pressemeldung

Luxus-Hotel vertraut bei Facility Services auf Cofely

Hamburger Hotel Louis C. Jacob schließt Servicevertrag über drei Jahre mit den Facility Management-Spezialisten

Köln, 28.01.2010 – 

Privater Charme und exzellenter Service lassen Gäste in die unvergleichliche Welt des Hotels Louis C. Jacob in Hamburg eintauchen. Damit auch im Hintergrund und für die Besucher unbemerkt alles reibungslos abläuft, vertraut das Hotel an der Elbe bei den Facility Services auf Cofely Deutschland – und schloss einen Servicevertrag über drei Jahre mit dem Gebäudedienstleister. Dieser umfasst den Betrieb aller technischen Anlagen und die Instandhaltung des Luxus-Hotels mit seinen 85 Zimmern und Suiten. Neben dem technischen Facility Management übernimmt Cofely zudem infrastrukturelle Leistungen wie Gartenpflege, Malerarbeiten und Winterdienste. Das Louis C. Jacob hat damit zum ersten Mal in seiner über 200-jährigen Geschichte die gesamte Haustechnik einem externen Dienstleister übertragen.

Da das Fünf-Sterne-Haus höchste Ansprüche an die Servicequalität stellt, ging dem Vertragsabschluss eine sechsmonatige Start up- und Testphase voraus. In dieser Zeit definierte und erfasste das Cofely-Team sämtliche Prozesse für den technischen Betrieb des Hotels. So konnte die GDF Suez-Tochter die neuen Aufgaben reibungslos übernehmen – und damit dem Ruf des Luxushotels hoch über der Elbe gerecht werden.

Erfahrener Partner für Luxus-Hotels

Nicht nur in Hamburg vertrauen Sterne-Hotels auf die Expertise von Cofely. Erst im Dezember 2009 feierte das Scandic Hotel in Berlin Richtfest. Für das neue Hotel planen und installieren die Cofely-Experten die gesamte Haustechnik – verteilt auf insgesamt 565 Zimmer in acht Stockwerken. Mit professioneller technischer Umsetzung und Termintreue konnte das Team die Investoren und Generalübernehmer überzeugen. Bereits im Juni 2009 hatte Cofely Deutschland im Rahmen eines Energieliefer-Contractings den Betrieb, die Wartung und Instandhaltung der technischen Anlagen des Grand SPA Resort A-ROSA auf Sylt übernommen. Der Contracting-Vertrag mit dem Betreiber des Hotels, der A-ROSA Resort Management GmbH, einer Tochter der Deutsche Seereederei GmbH, hat eine Laufzeit von 20 Jahren. Spektakulärer Teil des Projekts ist eine 300 Meter lange Pipeline zur Nordsee für die Seewasserversorgung des hoteleigenen Innen- und Außenpools sowie des Kinderbeckens.

Die Angst vor Qualitätsverlust ist gerade bei den Top-Hotels sehr groß. „Bei Fünf-Sterne-Hotels kann nur eine konstant hohe Servicequalität die anspruchsvollen Gäste zufrieden stellen“, sagt Marius Maslyk, Leiter Facility Services der Cofely Niederlassung Hamburg. „Das gilt gleichermaßen auch für die Ansprüche des Hotels an die Gebäude-Services. Cofely beweist durch den Betreibervertrag mit dem Louis C. Jacob, dass auch ein externer Facility Management-Dienstleister höchste Qualitätsansprüche erfüllen kann.“ Manfred Schmitz, Geschäftsführer Cofely Deutschland, fügt hinzu: „Im sensiblen Segment der Luxus-Hotels können wir mit unserem Know-how in Facility Management gepaart mit umfassendem technischen Know-how in allen Bereichen der Gebäude- und Energietechnik überzeugen. Immer mehr Hotelbetreiber erkennen die Vorteile unserer Services und wissen unseren hohen Qualitätsstandard sowie unsere Zuverlässigkeit zu schätzen.“

Cofely ist Sponsor von „FM – Die Möglichmacher":

„FM – Die Möglichmacher" ist eine Initiative, die es sich zum Ziel setzt, das Leistungsspektrum des Facility Management einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und Nachwuchskräfte sowie qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu interessieren. Mitglieder der Initiative sind führende deutsche Facility-Management-Unternehmen und der Branchen-Verband GEFMA.

www.fm-die-moeglichmacher.de

Über Cofely

Cofely ist europaweit die Nummer 1 für mehr Umwelt- und Energieeffizienz sowie einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management, Energiemanagement und industrielle Kältetechnik. Die Cofely Deutschland GmbH und ihre Tochterfirma Cofely Refrigeration GmbH, die den Bereich der Kältetechnik vertritt, sind im November 2009 aus der ehemaligen Axima Deutschland bzw. Axima Refrigeration hervorgegangen und gehören zur französischen GDF Suez-Gruppe. Cofely ist in Deutschland in vier Geschäftsbereiche aufgeteilt: Anlagentechnik, Facility Services, Energy Services sowie Kältetechnik. Im Jahr 2008 erwirtschaftete die damalige Axima Deutschland mit rund 1.400 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 330 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln verfügt über 21 Standorte und rund 40 Servicestützpunkte in ganz Deutschland. Der französische Mutterkonzern GDF Suez ist im Juli 2008 durch die Fusion der Suez-Gruppe und Gaz de France entstanden. GDF Suez ist als börsennotiertes Unternehmen weltweit führend über die gesamte Wertschöpfungskette der Energie und erzielte im Jahr 2008 mit mehr als 200.000 Mitarbeitern rund 83,1 Mrd. Euro Umsatz.

www.cofely.de / www.cofely-gdfsuez.com / www.gdfsuez.com

Pressekontakt Cofely

Cofely Deutschland GmbH
Dürener Straße 403-405
D-50858 Köln

Astrid Grüter
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel: +49 221 46905 204
E-Mail: astrid.grueter@
cofely.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de