Kabel Deutschland Pressemeldung

„Internet-Champions 2010“ gekürt


• Ladebalken wird dank hoher Internetgeschwindigkeit zum
   Auslaufmodell
• Beiträge zeigen: Bedarf für bis zu 100 Mbit/s-schnelle Anschlüsse ist da
• Gewinner des Online-Wettbewerbs von Kabel Deutschland erhalten
   Preise im Gesamtwert von rund 2.500 Euro

Unterföhring, 09.12.2010 – 

Das weibliche Geschlecht dominiert die „Internet-Champions 2010“: Gundula L., Caroline K. und Stefanie S. sind die drei Erstplatzierten beim Online-Wettbewerb von Kabel Deutschland. Mit ihren kreativen Video- oder Fotobeiträgen haben sie besonders eindrucksvoll gezeigt, welche Auswirkungen Internetgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s auf den Alltag hätten. Lange Wartezeiten und der symbolische „Ladebalken“ auf dem Bildschirm gehörten der Vergangenheit an. Die Vorzüge hoher Geschwindigkeiten haben auch andere Teilnehmer aufgegriffen: So würden sie bis zu 100 Mbit/s nutzen, um mehr digitale Bücher (E-Books) oder Filme schneller herunterzuladen, Online-Videos mit guter Qualität, ohne Aussetzer anzuschauen oder sich noch intensiver mit Freunden im Internet auszutauschen. Auch in der WG hätten lästige Wartezeiten vor dem PC ein Ende: Denn auch wenn mehrere Bewohner eines Haushalts gleichzeitig online sind, ist das mit Hochgeschwindigkeits-Internet komfortabel möglich.

Die Beiträge zeigen, dass der Bedarf für Internetanschlüsse mit bis zu 100 Mbit/s bereits jetzt vorhanden ist. Dieser Trend wird sich verstärken, da datenintensive Anwendungen wie Videos zunehmen, es immer mehr internetfähige Geräte wie Smartphones oder Internetradios gibt und somit die Internetnutzung insgesamt steigt. Kabel Deutschland bietet schon in einigen Städten und Regionen zukunftssichere Internetanschlüsse von bis zu 100 Mbit/s an – und der Ausbau geht weiter. Kabel Deutschland möchte sich herzlich bei allen Teilnehmern des Online-Wettbewerbs bedanken.

Der Ladebalken gehört ins Museum

Mit ihrem launigen Video „100 Mbit/s – der Hobel am Ladebalken“ ist Gundula L. die Siegerin des Wettbewerbs. Der Beitrag zeigt, wie Wartezeiten vor dem PC – symbolisiert durch den berühmten Ladebalken – das Leben von Internetnutzern jahrelang geprägt haben. Die Schlussfolgerung lautet: Bis zu 100 Mbit/s machen das Laden kürzer und somit die wartefreie Zeit länger. Gundula L. kann sich auf ein Apple iPad (Wi-Fi + 3G, 32GB) im Wert von 699 Euro freuen. Den zweiten Platz belegt Caroline K. mit ihrem Schaubild „Wie 100 Mbit/s eine WG verändern“. Egal ob Sandy im Internet einkauft und gleichzeitig mit ihrer Freundin telefoniert, Rainer via Webcam chattet oder Hendrik Videos und Fotos hochladen will – mit einer hohen Geschwindigkeit gibt es keine Streitereien mehr um den Internetanschluss. Rang drei auf dem Treppchen sicherte sich Stefanie S. mit ihrem Foto-Beitrag „Der Downloadbalken: Dank 100 Mbit/s-Internetanschlüssen eine aussterbende Rasse.“ Hier hängt das Bild eines Downloadbalkens in einem Museum mit dem Kommentar „seit dem Jahr 2010 extrem rückläufig. Grund: Gejagt durch 100 Mbit/s-Internetanschlüsse von Kabel Deutschland“.

Alle drei Gewinner erhalten bei Verfügbarkeit einen bis zu 100 Mbit/s-schnellen Internet- und Telefonanschluss von Kabel Deutschland ein Jahr kostenlos, mit dem sie auch Freunde oder Verwandte beschenken können. Die Preise haben einen Gesamtwert von rund 2.500 Euro.

Umfangreiche Informationen stehen zur Verfügung unter http://www.abendzeitung.de/muenchen/internet-champions_2010/.

Über Kabel Deutschland

Als größter deutscher Kabelnetzbetreiber bietet Kabel Deutschland (KD) ihren Kunden digitales und hochauflösendes (HDTV) sowie analoges Fernsehen, Video-on-Demand, Angebote rund um Digitale Videorecorder, Pay TV, Breitband-Internet (bis zu 100.000 Kbit/s) und Telefon über das TV-Kabel sowie über einen Partner Mobilfunk-Dienste an. Das im MDAX notierte Unternehmen betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern in Deutschland und versorgt rund 8,7 Millionen angeschlossene Haushalte. Zum Ende des Geschäftsjahres 2010/2011 beschäftigte Kabel Deutschland rund 2.800 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Umsatz von rund 1.599 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA lag bei 729 Mio. Euro. www.kabeldeutschland.de

Pressekontakt Kabel Deutschland

Kabel Deutschland
Betastraße 6-8
85774 Unterföhring

Leiter Externe Kommunikation
Marco Gassen
Tel.:  +49 89 96 010 156
E-Mail: marco.gassen@
kabeldeutschland.de


Manager Produktpresse
Maurice Böhler
Tel.:  +49 89 96 010 159
E-Mail: maurice.boehler@
kabeldeutschland.de


Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München