Axis Communications Pressemeldung

Axis präsentiert kostengünstige Wärmebildkameras zur schnelleren Reaktion auf Zwischenfälle

Wärmebildtechnologie ideal für Schulen oder Pflegeeinrichtungen

Ismaning, 18.12.2017 – 

Mit der Einführung der ersten Wärmebildkameras in der P-Serie erweitert Axis Communications den Anwenderkreis für Wärmebildtechnologie. Die kostengünstigen Kameras ermöglichen auch Anwendern von kleinen und mittelgroßen Systemen mit begrenztem Budget, wie etwa in Schulen, Pflegeeinrichtungen und bei selbstständigen Einzelhändlern die Vorteile der Wärmebildtechnologie zu nutzen. Die Privatsphäre wird gewahrt während trotzdem Vorfälle identifiziert werden können. 

Die Wärmebildtechnologie ist bekannt für eine zuverlässige Erfassung bei nur wenigen Fehlalarmen. Bisher jedoch lagen die Kosten für hochwertige Wärmebildkameras deutlich über dem, was sich Organisationen mit begrenztem Budget leisten konnten. Der Wärmebildsensor der neuen Wärmebildkamera AXIS P1280-E mit flexiblem Formfaktor kann im Außenbereich an Orten mit begrenztem Platzangebot angebracht werden. Eine breite Palette von Montagezubehör zur Anbringung an Wänden, Decken oder unter Putz gehört zum Lieferumfang. Die AXIS P1290 Wärmebildkamera ist eine unauffällig in einem Kuppelgehäuse versteckte Kamera für den Innenbereich. 

Die Kameras lassen sich ideal als kostengünstiger Melder mit visueller Bestätigung zum Schutz von Personen und Eigentum in verschiedenen Umgebungen einsetzen. Sie verfügen über integrierte Analysefunktionen, wie zum Beispiel die Videobewegungserkennung von Axis, die einen Alarm versenden kann, wenn in einem definierten Bereich bewegliche Objekte erkannt werden. Außerdem unterstützen die Kameras die AXIS Camera Application Platform, die mit zahlreichen Anwendungen anderer Anbieter kompatibel ist. 

Martina Lundh, Global Product Manager bei Axis Communications, erläutert die Vorteile der Wärmebildtechnologie: „In Umgebungen, in denen es auf den Schutz der Privatsphäre ankommt, wie zum Beispiel Schulen und Pflegeeinrichtungen, erfasst die Wärmebildtechnologie Vorfälle, ohne die Identität der Personen auf der Aufnahme offen zu legen. Zusammen mit nützlichen Analysefunktionen können diese neuen Kameras beispielsweise Warn- oder Alarmmeldungen auslösen, wenn ein Patient oder Bewohner stürzt, damit das Personal sofort handeln kann.“  

„In Pflegeeinrichtungen kann das Personal Patienten und Bewohner aus der Ferne beobachten. Das Personal kann effizienter arbeiten, und Patienten und Bewohner bleiben ungestört. Genauso ist es möglich, die Wärmebildtechnologie zu nutzen, um die Bewegungen von Schülern in einer Schule zu beobachten, ohne dass in jedem Raum oder jeder Halle Mitarbeiter physisch anwesend sein müssen. Dies ist möglich, ohne die Privatsphäre der Schüler zu beeinträchtigen. Die Kameras können außerdem innerhalb und außerhalb von Schulen genutzt werden, um einen unerlaubten Zutritt vor, während oder nach der Schulzeit zu erkennen.“  

Die Modelle AXIS P1280-E und AXIS P1290 sind über die Vertriebskanäle von Axis ab dem 4. Quartal 2017 erhältlich.  

Über Axis Communications

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform. Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk. Axis beschäftigt über 2.700 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 90.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert. Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com

Axis Communications arbeitet mit folgenden Distributoren zusammen: 
Deutschland - Allnet GmbH, Anixter GmbH, Ingram Micro Distribution GmbH, Tech Data GmbH & Co. OHG Azlan, VIDEOR E.Hartig GmbH 
Österreich - Anixter Austria GmbH, Ingram Micro GmbH, Tech Data Österreich GmbH, VIDEOR E.Hartig GmbH 
Schweiz - Alltron AG, Anixter Switzerland, INGRAM MICRO GmbH, Tech Data (Schweiz) GmbH, VIDEOR E.Hartig GmbH

Pressekontakt Axis Communications

Silke Stumvoll
PR Manager Middle Europe
Tel: +49 89 35 88 17 221
E-mail: silke.stumvoll@axis.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Eva Maria Fleckner
Tel.: +49 89 211871-39
E-Mail: ef 'at' schwartzpr 'punkt' de

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de

Hannah von Moller
Tel.: +49 89 211871-47
E-Mail: hvm@schwartzpr.de