Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Cirkus Pressemeldung

CIRKUS PRÄSENTIERT DIE VOLLE DOSIS CRIME FÜR AMAZON PRIME-MITGLIEDER IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH

  • Die besten und beliebtesten Crime- und Drama-Serien aus Großbritannien und Skandinavien ab sofort exklusiv für Amazon Prime-Mitglieder bei Cirkus 
  • Mit dem Start der Amazon Channels in Deutschland und Österreich können Amazon Prime-Mitglieder ab sofort Cirkus als Streaming Channel zu ihrer bestehenden Prime-Mitgliedschaft hinzubuchen 
  • Deutschlandpremiere der britischen Krimi-Reihe „Der junge Inspektor Morse“
  • Weitere Highlight-Titel zum Start: Die „Millenium Trilogie“ von Stieg Larsson, die britische Krimi-Fernsehserie „Vera – ein ganz spezieller Fall“, die norwegische Drama-Serie „Lifjord – der Freispruch“ sowie die Krimi-Reihe „No Offence (Nichts für ungut)“

München, 23.05.2017 – 

Cirkus, der neue Streaming-Channel, gibt heute seinen offiziellen Start im Rahmen der Amazon Channels bei Deutschlands beliebtestem Video-Streaming-Service Amazon Prime Video bekannt. Amazon Channels ermöglicht es Amazon Prime-Mitgliedern, einzelne Streaming-Channels für eine geringe monatliche Gebühr zu ihrer Mitgliedschaft hinzuzubuchen – individuell, flexibel ohne Paketbindung und ohne langfristigen Vertrag. Mit Cirkus kommen Amazon Prime-Mitglieder ab sofort in den Genuss der spannendsten und authentischsten Krimi- und Drama-Serien aus dem Vereinten Königreich sowie Skandinavien. Nach dem erfolgreichen Start in Schweden, Norwegen, Finnland und Island bekommen nun auch deutsche und österreichische Anhänger großer Krimi- und Drama-Unterhaltung die volle Dosis Crime. Alle Serientitel von Cirkus stehen Amazon Prime-Mitgliedern für 3,99 Euro im Monat über die Amazon Prime Video App zur Verfügung, die auf Smart TVs, mobilen Geräten wie Tablet und Smartphones, Amazon Fire TV und Fire TV Stick verfügbar ist, oder sie können sie online unter amazon.de/channels abrufen. Über die Download-Funktion können sich Prime-Mitglieder außerdem alle Cirkus-Inhalte herunterladen, überallhin mitnehmen und sehen, wo sie wollen. 

Zu der handverlesenen Auswahl an besten Titeln aus den Kategorien Crime und Drama des Cirkus-Katalogs zählen neben den Highlight-Serien „Der junge Inspektor Morse“, „Stieg Larsson: Millenium“, „Vera - ein ganz spezieller Fall“, „Lifjord – der Freispruch“ und „No Offence (Nichts für ungut)“ auch beliebte britische Krimi-Serien wie „Agatha Christie's Poirot“ oder „The Fall - Tod in Belfast“ mit der ehemaligen Akte-X Hauptdarstellerin Gillian Anderson.

Der junge Inspektor Morse – fesselnde Ermittlungen in Oxford der 1960er
Das Prequel zur langjährigen Serie um Inspektor Morse entführt seine Zuschauer ins Oxford der 1960er Jahre und lässt sie an der noch jungen Karriere des frisch aus dem Elitecollege Oxford ausgeschiedenen Ermittlers Morse (Shaun Evans) innerhalb der Oxford City Police teilhaben. Unter den Fittichen des Detective Inspector Fred Thursday (Roger Allam) beginnt Morse mit der Ermittlung komplexer Mordfälle und muss sich dabei ein ums andere Mal auch gegen die internen Widerstände seiner Vorgesetzten Detective Sergeant Jakes (Jack Laskey) und Chief Superintendent Bright (Anton Lesser) durchsetzen. 
Bei Cirkus feiert „Der junge Inspektor Morse“ mit der kompletten ersten Staffel seine Deutschlandpremiere.

Vera – ein ganz spezieller Fall – Kampf gegen Verbrechen und innere Dämonen
Die Krimi-Fernsehserie nach den Romanen von Ann Cleeves begibt sich auf die beruflichen und privaten Spuren der liebenswürdigen, alleinstehenden und alkoholabhängigen Vera Stanhope (Brenda Blyth), ihres Zeichen Detective Chief Inspector der Northumberland and City Police. Zusammen mit ihrem Kollegen und Leidensgenossen Joe Ashworth (David Leon) ermitteln Sie inmitten des malerischen Nordengland an fesselnden und komplexen Mordfällen. Cirkus liefert zum Start die komplette erste Staffel der britischen Krimi-Serie.

Stieg Larsson: Millennium – Mörderisch spannende Bestseller-Trilogie
Innerhalb der preisgekrönten Millennium Trilogie des mittlerweile verstorbenen, international bekannten Autors Stieg Larsson steht das untypische Duo bestehend aus der taffen und exzentrischen Lisbeth Salander (Noomi Rapace) und dem investigativen Journalisten Mikael Blomkvist (Michael Nyqvist) im Fokus. Die einzelnen Teile bestehend aus dem ersten Teil Verblendung, der anknüpfenden Geschichte Verdammnis und dem dritten Kapitel Vergebung, beschreiben die verflochtenen Ermittlungen des ungleichen Paars in verschiedene, nur auf den ersten Blick behüteten, Schauplätze Schwedens. Dabei spielt das Thema sexuelle Gewalt gegen Frauen in allen drei Teilen eine zentrale Rolle. Als Teil des Cirkus Katalogs stehen Verblendung, Verdammnis und Vergebung ab sofort auf Amazon Video zur Verfügung.

The Fall – Tod in Belfast – Die tiefen Abgründe eines Serienmörders
Die britische Fernsehserie The Fall – Tod in Belfast zeigt die fesselnde Suche der Ermittlerin Detective Superintendent Stella Gibson nach dem Serien-Mörder und Familientherapeuten Paul Spector (Jamie Dornan), der zwischen den beiden Welten eines idyllischen Familienlebens und kaltblütigem Verbrechen wandelt. Die aus der Mystery-Serie Akte X – die unheimlichen Fälle des FBI bekannte Schauspielerin Gillian Anderson verkörpert dabei die Hauptrolle der kühlen aber leidenschaftlichen Polizistin. Cirkus-Nutzer kommen in den Genuss der kompletten ersten Staffel von „The Fall – Tod in Belfast“. 

Mark Bradford und Hugh Williams, Mitbegründer von Cirkus, über die Ankündigung: „Wir freuen uns außerordentlich darüber, zusammen mit Amazon Video erstmalig in den größten TV-Markt Europas einsteigen zu können. Cirkus wird Zuschauern aus Deutschland und Österreich das Beste Programm im Bereich Crime aus Großbritannien und Skandinavien liefern und in regelmäßigen Abständen Deutschlandpremieren mit Crime-Serien wie etwa „Der Junge Inspektor Morse“ feiern. Wir sind uns darin sicher, dass Cirkus vom deutschsprachigen Publikum gut aufgenommen und damit unsere Fan-Basis in der Region nachhaltig steigen wird.“

„Zum ersten Mal können Amazon Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich Channels abrufen, ohne ein Paket zu buchen oder einen langfristigen Vertrag abschließen zu müssen. So zahlen sie nur für das, was sie auch wirklich sehen wollen“, sagt Alex Green, Managing Director von Amazon Channels Europa. „Von Live-Sport bis Kinderfernsehen, von Arthouse über Filmklassiker, bis zu beliebten TV-Serien – Amazon Channels ermöglicht Kunden, genau das auszuwählen, was sie sehen wollen. Wir fangen gerade erst an, weitere Channels folgen in den kommenden Monaten.




Hochauflösende Bilder und Videos sowie weiteres Hintergrundmaterial sind hier downloadbar.



Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=4034&kunde=4031

Über Cirkus

Cirkus wurde von den beiden bekannten TV-Managern Mark Bradford und Hugh Williams gegründet und 2013 im skandinavischen Markt eingeführt. 2016 erwarb Independent Television (ITV), das führende privatwirtschaftliche Free-TV-Unternehmen in Großbritannien, Mehrheitsanteile an Cirkus. Das Unternehmen betreibt mit Cirkus und Curio zwei unterschiedliche SVOD-Angebote: Cirkus selbst widmet sich Britischen Drama-Serien und ist aktuell auf fünf der bekanntesten Pay-TV-Plattformen in Skandinavien verfügbar. Das Portfolio der im März 2017 gestarteten Plattform Curio beinhaltet qualitativ hochwertige Dokumentationsformate aus der ganzen Welt. Curio ist aktuell in Norwegen und Schweden verfügbar. Weitere Informationen sind unter der Unternehmenswebsite verfügbar: www.cirkustv.com

Pressekontakt Cirkus

Mark Bradford,
Co-Founder
Email: mark@cirkusgo.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Mayko Cyprich
Tel.: +49 89 211871-51
E-Mail: mc@schwartzpr.de

Alexander Seiche
Tel.: +49 89 211871-37
E-Mail: as@schwartzpr.de

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 89 211871-36
E-Mail: sk@schwartzpr.de