MVTec Software GmbH Pressemeldung

Machine Vision für Industrie 4.0: MVTec auf der HANNOVER MESSE 2017

  • Präsentation von MERLIC 3 und weiteren Software-Lösungen für Machine Vision
  • Live-Demos geben Praxiseinblick in innovative Machine-Vision-Technologien
  • Vortrag „Oberflächeninspektion“ auf dem Forum Industrial Automation

München, 21.03.2017 – 

Die MVTec Software GmbH (www.mvtec.de), führender Anbieter von Software für industrielle Bildverarbeitung, präsentiert auf der HANNOVER MESSE vom 24. bis 28. April ihr gesamtes Portfolio inklusive dem neuen Release MERLIC 3. Machine Vision ist eine Schlüsseltechnologie für hochautomatisierte Industrie-4.0-Szenarien. Im Application Park Robotics, Automation & Vision an Stand E42 in Halle 17 können Interessierte die jeweils neuen Releases der Software-Lösungen MERLIC und HALCON vor Ort erleben: Die Highlights des Messeauftritts sind praxisnahe Live-Demos, die einen Einblick in Anwendungsszenarien der industriellen Bildverarbeitung vermitteln. So lassen sich beispielsweise mit MERLIC bildbasiert und ohne fundierte Programmierkenntnisse professionelle Machine-Vision-Applikationen erstellen und damit neue Anwendergruppen erschließen.

MERLIC 3: Deep Learning optimiert OCR
Eine Demo visualisiert, wie die industrielle Bildverarbeitung die Leistungsfähigkeit der optischen Zeichenerkennung (OCR) erhöht: Mit MERLIC 3, der neuen Version der Machine-Vision-Software MERLIC, werden Schrifttypen auf Verpackungen, wie etwa das Haltbarkeitsdatum oder Chargennummern, auf Basis von Deep-Learning-Technologien zuverlässig gelesen. Transparenten Einblick in Deep-Learning-basierte OCR-Technologien mit MERLIC bietet auch ein aktuelles Video, welches am Stand gezeigt wird. Des Weiteren zeigt die Demo, wie MERLIC eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) nahtlos einbindet und auf einer mobilen Plattform das Remote Frontend visualisiert.

Zur aktuellen Version 13 der Standard-Bildverarbeitungssoftware HALCON zeigt MVTec eine weitere Demo: Hier wird präsentiert, wie HALCON mittels neuer, benutzerfreundlicher Texturinspektion in einem Gewebe Defekte sicher erkennt. Überdies informiert ein Video über die Funktionsvielfalt von HALCON Embedded.

Vortrag zu effizienter Oberflächeninspektion
Ein weiteres Highlight ist der Vortrag des MVTec-Geschäftsführers Dr. Olaf Munkelt auf dem Forum Industrial Automation am Stand L19 in Halle 14. Am 24. April von 14:20 Uhr bis 14:40 Uhr spricht der Experte zum Thema „Effiziente Oberflächeninspektion mittels Standard-Software für industrielle Bildverarbeitung“. Anhand diverser Anwendungsbeispiele gibt der Vortrag einen Überblick über die Leistung der Bildverarbeitung im Automatisierungskontext und den Kundennutzen von Standard-Software. Die Zuhörer erfahren, wie sich Oberflächen von Werkstücken präzise inspizieren und fehlerhafte Produkte verlässlich identifizieren sowie im Fertigungsprozess frühzeitig aussortieren lassen.

Über MVTec Software GmbH

Die MVTec Software GmbH ist ein führender Hersteller von Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung. MVTec-Produkte werden weltweit in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten eingesetzt: in der Halbleiterindustrie, der Oberflächeninspektion von Geweben und anderen Materialien, der Qualitätskontrolle und generellen Inspektionsverfahren, der Medizintechnik, der Sicherheitstechnik, 3D-Vision und vielen anderen Arbeitsfeldern. MVTec, mit Hauptsitz in München, hat mehr als 30 etablierte Vertriebe weltweit und zusätzlich einen Sitz in Boston, Massachusetts (USA). www.mvtec.de

Pressekontakt MVTec Software GmbH

MVTec Software GmbH
Arnulfstraße 205
80634 München
Deutschland

Tel: +49 (89) 457 695 0
Fax:+49 (89) 457 695 55
E-Mail: info@mvtec.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de