MVTec Software GmbH Pressemeldung

Machine Vision noch anwenderfreundlicher: MVTec präsentiert MERLIC 3

  • Steigerung von Performance und Robustheit
  • Deep Learning optimiert OCR
  • Verbessertes Lesen von Bar- und Datacodes

München, 01.03.2017 – 

Die MVTec Software GmbH (www.mvtec.de), führender Anbieter von Machine-Vision-Software, wird am 3. April das neue Software-Release MERLIC 3 veröffentlichen. Neben der bewährten Funktionsvielfalt enthält die aktuelle Version eine Reihe neuer und verbesserter Features. Damit wird eine noch komfortablere und nutzerfreundlichere Erstellung von Applikationen für die industrielle Bildverarbeitung möglich. MERLIC 3 basiert auf einer hochmodernen Software-Bibliothek, die komplexe technische Anforderungen erfüllt.

Bestandskunden können die Software unter www.merlic.de/download herunterladen. Die Kunden erhalten ein kostenloses Upgrade, das mit der bestehenden Lizenz funktioniert. Eine kostenfreie Testversion von MERLIC steht zur Verfügung unter www.merlic.de/jetzt.

Im neuen Release wurden die Technologien für die optische Zeichenerkennung (OCR) weiter verbessert. So bietet MERLIC 3 jetzt beispielsweise einen auf Deep-Learning-Technologien basierenden OCR-Klassifikator, welcher auf zahlreiche unterschiedliche Schriftarten angewendet werden kann. Dies ermöglicht bisher nie erreichte Erkennungsraten von Zahlen- und Zeichenkombinationen, etwa auf Werkstücken zur sicheren Identifikation. Dabei wird nun auch das robustere Lesen von Dot-Print-Schriften unterstützt.

Bar- und Datacodes robuster lesen

Auch das Lesen von Bar- und Datacodes hat sich in dem neuen MERLIC-Release weiter verbessert: So wird eine robustere Erkennung von verschwommenen, überbelichteten, verzerrten oder kontrastarmen QR-Codes erreicht. Außerdem lassen sich nun QR-Codes mit uneinheitlicher Spaltenbreite problemlos auslesen. Überdies kann die Software auch teilweise verdeckte oder teils defekte Barcodes lesen. Optimiert wurden zudem die Erkennung von ECC-200-Codes mit fehlendem Finder-Pattern sowie die Robustheit gegenüber falschen Positiven.

„Mit diesem Release bedienen wir passgenau die Bedürfnisse des Marktes und heben MERLIC so auf die nächste Stufe: Dank einer noch einfacheren Bedienbarkeit und neuen, auf Deep Learning basierenden Features ist MERLIC 3 gewappnet für Bildverarbeitungs-Aufgaben aller Industriebranchen“, erklärt Thorsten Daus, Produktmanager MERLIC bei der MVTec Software GmbH.

Und Dr. Olaf Munkelt, Geschäftsführer der MVTec Software GmbH, ergänzt: „Mit MERLIC 3 zeigen wir erneut, dass Deep Learning und Industrie-4.0-Anwendungen nicht nur trendige Schlagwörter für uns sind, sondern seit Jahren in die Entwicklung unserer Software einfließen. Nutzer von MERLIC können Machine-Vision-Applikationen jetzt noch zeit- und kostensparender sowie in einem breiteren Anwendungsfeld erstellen.“

Über MVTec Software GmbH

Die MVTec Software GmbH ist ein führender Hersteller von Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung. MVTec-Produkte werden weltweit in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten eingesetzt: in der Halbleiterindustrie, der Oberflächeninspektion von Geweben und anderen Materialien, der Qualitätskontrolle und generellen Inspektionsverfahren, der Medizintechnik, der Sicherheitstechnik, 3D-Vision und vielen anderen Arbeitsfeldern. MVTec, mit Hauptsitz in München, hat mehr als 30 etablierte Vertriebe weltweit und zusätzlich einen Sitz in Boston, Massachusetts (USA). www.mvtec.de

Pressekontakt MVTec Software GmbH

MVTec Software GmbH
Arnulfstraße 205
80634 München
Deutschland

Tel: +49 (89) 457 695 0
Fax:+49 (89) 457 695 55
E-Mail: info@mvtec.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de