airBaltic Pressemeldung

Die neue Bombardier CS300 landet erstmals auf deutschem Boden

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic (www.airbaltic.com) ist Erstbetreiber der neuen Bombardier CS300, dem derzeit modernsten Flugzeugtyp am Markt. Die CS300 landet heute am Hamburg Airport und damit auch erstmals auf deutschem Boden.
  

Hamburg, 12.12.2016 – 

 „Durch den Besuch ihrer neuen Bombardier CS300 bestätigt Air Baltic ihre langjährige, partnerschaftliche Verbundenheit mit Hamburg“, erklärt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. „Hamburg Airport ist der erste deutsche Verkehrsflughafen, auf dem eine CS300 landet. Wir begrüßen die Markteinführung von effizienten, umweltschonenden Flugzeugtypen wie der C-Serie von Bombardier hier am Hamburg Airport sehr. Flugzeuge dieser Art bilden besonders an stadtnahen Flughäfen die Zukunft des modernen Luftverkehrs. Wir freuen uns darauf, die C-Serie regelmäßig in Hamburg zu sehen.“

„Deutschland ist einer unserer größten Märkte“, erklärt Ingus Bērziņš, Head of Sales bei Air Baltic. „Die Direktverbindung Hamburg-Riga ist für uns dabei von besonderer Bedeutung, da sie einen wichtigen Drehpunkt zwischen Mitteleuropa und dem Baltikum darstellt. Wir erwägen, die Strecke regelmäßig mit der CS300 zu befliegen, um unseren Passagieren so einen noch bequemeren Anschluss ins Baltikum ermöglichen zu können.“

Air Baltic hat insgesamt 20 Flugzeuge des Typs CS300 erworben. Die neue Flotte spielt eine entscheidende Rolle beim Ausbau des Streckennetzes in den kommenden fünf Jahren. Sie bieten ein optimiertes Flugerlebnis und  Passagieren steht beispielsweise deutlich mehr Platz zur Verfügung. Darüber hinaus ist die CS300 wesentlich leiser als alle bisherigen Flugzeuge am Markt und zeichnet sich durch einen geringeren Treibstoffverbrauch aus. Die CO2- und NOx-Emissionen wurden um 20 bzw. 50 Prozent gesenkt, womit die CS300 das aktuell umweltfreundlichste Flugzeug ist.

Die Bombardier startet heute zum Flug von Riga nach Hamburg und wird um 11:00 Uhr zur offiziellen Begrüßungszeremonie am Hamburg Airport landen. Der Passagierbetrieb beginnt am 14. Dezember 2016 mit der Route Riga-Amsterdam.

Air Baltic Fotos: http://www.airbaltic.com/public/downloads.html
Über Hamburg Airport:
Hamburg Airport zählt jährlich mehr als 15,6 Millionen Fluggäste und ist damit der fünftgrößte Flughafen in Deutschland. Die Passagiere können aus einem weit verzweigten Streckennetz wählen: 120 nationale und internationale Ziele werden von 60 Airlines angeboten. Mit den Regionen Hamburg, Schleswig-Holstein sowie Teilen Niedersachsens, Mecklenburg-Vorpommerns und Dänemarks verfügt Hamburg Airport über ein großes Einzugsgebiet, dessen Passagierpotential für alle Fluggesellschaften sehr interessant ist. Der Flughafen Hamburg rüstet sich mit einer modernen Infrastruktur für alle Herausforderungen im Flugverkehr der Zukunft. Rund 15.000 Beschäftigte sind in fast 250 Firmen auf dem Flughafen-Gelände tätig (allein beim Flughafen: 1.864). Gesellschafter des teilprivatisierten Flughafens sind die Freie und Hansestadt Hamburg mit 51 Prozent sowie die AviAlliance GmbH mit 49 Prozent.

Über airBaltic

airBaltic (AIR BALTIC CORPORATION), Riga, ist eine Aktiengesellschaft und wurde 1995 gegründet. Haupteigner ist der lettische Staat mit 80,05% der Anteile. Privatinvestor Lars Thuesen mit seiner Aircraft Leasing 1 SIA ist mit rund 20% beteiligt. Als weltweit pünktlichste Airline verbindet airBaltic die baltischen Länder mit 60 Destinationen in Europa, im Mittleren Osten und den GUS-Staaten. Die airBaltic-Flotte besteht aus 30 Flugzeugen - 7 Bombardier CS300, 11 Boeing 737 und 12 Bombardier Q400Next Gen. Die Fluggesellschaft wurde mit zahlreichen Awards für herausragende Leistung, für innovativen Service und für Meilensteine ihres Restrukturierungsplans ausgezeichnet. 2012 wurde airBaltic von Airline Trends unter die Top 10 der weltweit innovativsten Airlines gewählt. 2014, 2015und 2017 erreichte airBaltic im weltweiten Vergleich die jeweils beste Pünktlichkeit. Weitere Informationen: www.airbaltic.com

Pressekontakt airBaltic

airBaltic Corporation
Riga International Airport
LV-1053 Riga

Ms. Alise Briede
Head of Corporate Communications
Tel.: +371-6720 7726
E-Mail: pr@airbaltic.lv

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Carmen Ritter
Tel.: +49 89 211871-56
E-Mail: cr 'at' schwartzpr 'punkt' de

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk 'at' schwartzpr 'punkt' de