Stonesoft Pressemeldung

StoneGate IPS-1205 von Stonesoft: Besserer Schutz für Gigabit-Netzwerke

Neue Appliance mit 2 Gbit/sec Datendurchsatz schützt vor internen Bedrohungen

München, 18.05.2010 – 

Stonesoft, Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit und Business Continuity, bringt die neue Appliance StoneGate IPS-1205 auf den Markt. Die IPS-Appliance (Intrusion Prevention System) ist speziell für die Sicherheit von Gigabit-Netzwerken ausgelegt und bietet effizienten Schutz vor Client-Attacken bei gleichbleibend hoher Netzwerkgeschwindigkeit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Angriffen von außen entstehen Client-Attacken im Inneren eines Unternehmensnetzwerks. Dies tritt zum Beispiel dann ein, wenn Nutzer auf infizierten Websites surfen und die infizierten Antworten auf ihre Anfragen das Netzwerk von Innen angreifen. Besonders bei Durchsatzgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich können auf diese Weise große Teile eines Netzwerks infiziert und erheblicher Schaden angerichtet werden. Durch die neue Stonesoft-Lösung sind Intranet-Nutzer und Rechenzentrums-Services auch vor schwerwiegenden Attacken geschützt. Das StoneGate IPS-1205 ist ab Juni 2010 zum Einführungspreis von 12.950 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich. Im Preis enthalten sind ein Jahr Support und Maintenance sowie einjährige URL-Filtering Subscription.

Verbesserte IPS-Funktionen für schnelle Geschäftsprozesse

Die neue Appliance bietet erweiterte IPS-Funktionen wie beispielsweise Schutz vor Malware, die über infizierte USB-Sticks auf Laptops und damit in interne Netzwerke gelangt. Ist ein Schädling eingedrungen, verhindert das IPS dessen Verbreitung im internen Netzwerk und hält dadurch den Schaden in Grenzen. Zudem haben Administratoren die Möglichkeit, infizierte Rechner von Schadprogrammen zu befreien und Sicherheitslücken in Betriebssystemen und Anwendungen zu schließen.

Außerdem können Administratoren mit dem StoneGate IPS-1205 Netzwerkprotokolle und
-anwendungen umfassend überwachen sowie Webinhalte kontrollieren. Schädliche Datenpakete lassen sich automatisch blockieren und unerwünschte Webinhalte mithilfe integrierter, kategoriebasierter Webfilter an jedem Ort des Netzwerks identifizieren. Die Lösung dokumentiert und berichtet auffälliges Protokoll- und Anwendungsverhalten automatisch, sodass die Fehlerbehebung deutlich weniger Zeit in Anspruch nimmt.

Schutz für Rechenzentrums-Services

Die Hochleistungs-Appliance StoneGate IPS-1205 stellt zudem einen zuverlässigen und kosteneffizienten Schutz für Rechenzentrums-Dienste bereit. Die Lösung ermöglicht das virtuelle Patchen von Servern und Diensten, indem sie gefährdete Server absichert, die erst während des nächsten Wartungsfensters gepatcht werden sollen. Die Appliance gewährleistet Schutz für Vollduplex-Gigabit-Verbindungen unter realen Datenverkehr-Bedingungen, ohne die Serviceverfügbarkeit zu gefährden. Außerdem ist die Lösung problemlos skalierbar, wenn die Bandbreitenanforderungen steigen und das Rechenzentrum um zusätzliche Server erweitert wird.

„Der Schutz der Netzwerke vor internen Bedrohungen und Attacken ist für Unternehmen sehr wichtig. Die Gewährleistung von Netzwerkgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich jedoch ebenso. Dank unserer neuen Appliance können Unternehmen nun endlich beides haben – höchste Sicherheitsstandards bei konstant hoher Netzwerkgeschwindigkeit“, sagt Hermann Klein, Country Manager DACH bei Stonesoft.

Weitere Informationen zu StoneGate IPS-1205 finden sich unter www.stonesoft.de.

Bildmaterial der Appliance gibt es zum Download hier

Über Stonesoft

Die Stonesoft Corporation (NASDAQ OMX: SFT1V) bietet softwarebasierte und dynamische Netzwerksicherheitslösungen, die den Informationsfluss sichern und das Sicherheitsmanagement vereinfachen. Zum Produktportfolio des finnischen Unternehmens gehört die branchenweit erste transformierbare Security Engine, Next-Generation Standalone-Firewalls und Intrusion-Prevention-Systeme sowie SSL-VPN-Lösungen. Das Kernstück bildet das Stonesoft Management Center, das die zentrale Verwaltung ganzer Netzwerke ermöglicht.

Die Lösungen von Stonesoft bieten Konzernen, mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen hohe Verfügbarkeit, benutzerfreundliches Management, Compliance, dynamische Sicherheitslösungen, Business Continuity und den Schutz unternehmenskritischer Daten vor immer komplexeren Cyber-Bedrohungen. Stonesoft ist zudem führend bei der Erforschung von Advanced Evasion Techniques (AETs), die bei gezielten Cyber-Attacken zum Einschleusen von Schadsoftware in Sicherheitssystemen eingesetzt werden.

Aufgrund der niedrigen Betriebskosten (TCO), der Benutzerfreundlichkeit seiner Lösungen sowie seiner Kundenorientierung kann Stonesoft die branchenweit höchste Kundenbindungsrate vorweisen. Das 1990 in Finnland gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Helsinki, die Niederlassungen für den deutschsprachigen Raum befinden sich in München und Frankfurt.

www.stonesoft.de

aet.stonesoft.com

stoneblog.stonesoft.com

Pressekontakt Stonesoft

Stonesoft Germany
Lyoner Strasse 20
D-60528 Frankfurt am Main

Torsten Jüngling
Country Manager
Tel.: +49 69 / 42 72 968 - 0
E-Mail: info.germany@
stonesoft.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de

Sabrina Hiller
Tel.: +49 89 211871-31
E-Mail: sh 'at' schwartzpr 'punkt' de