Stonesoft Pressemeldung

Sichere Authentifizierung: Stonesoft vereinfacht und sichert den Zugang zur Cloud

StoneGate Authentication kombiniert Authentifizierungsmethoden für sicheren Fernzugriff auf unternehmenskritische Daten und Anwendungen

München, 11.04.2011 – 

Sicherheit ohne Token: Stonesoft, Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit, ermöglicht mit der neuen StoneGate Authentication einen sicheren Fernzugriff auf kritische Daten und Anwendungen im gesamten Netzwerk sowie in der Cloud. Die softwarebasierte Lösung ist dynamisch und kombiniert SSL-VPN- und Authentifizierungsserver-Funktionen mit anderen Authentifizierungsmethoden, die sich per Push an jedes beliebige Remote-Gerät übertragen lassen. Damit werden mobile und Remote-Nutzer unabhängig von physischen Token. StoneGate Authentication ist ab einer Mindestzahl von 25 Usern lieferbar. Der Preis beträgt zwischen 16 Euro und 50 Euro pro Nutzer (UVP, abhängig von der Gesamtzahl).

In jüngster Zeit waren Authentifizierungsmethoden für den Fernzugriff immer wieder Ziel groß angelegter Cyber-Attacken und Datendiebstähle. So wurde vor kurzem das Unternehmen RSA Opfer eines Angriffs, bei dem Hacker möglicherweise sensible Daten der Zwei-Faktor-Authentifizierungs-Tokens von etwa 40 Millionen Nutzern der SecurID-Lösung ausgespäht haben. Noch ist nicht klar, wie diese gestohlenen Informationen genutzt werden. Der Vorfall zeigt jedoch, dass Unternehmen zusätzliche Maßnahmen ergreifen müssen, um den sicheren Fernzugriff auf ihre Netzwerke zu gewährleisten. Zudem ist ein sicherer Remote-Zugriff auch eine wichtige Voraussetzung für die Nutzung von Cloud-Anwendungen. Oftmals verzichten Unternehmen aus Sicherheitsbedenken auf Cloud-Computing-Strategien, obwohl diese die Effizienz ihrer IT deutlich verbessern könnten.

Zentral den Zugriff im Blick

Die neue Authentifizierungslösung von Stonesoft beinhaltet auch das StoneGate Management Center, das eine einfache und zentrale Überwachung und Verwaltung des Netzwerks ermöglicht. So können Netzwerkadministratoren Probleme auf einen Blick erkennen und kritische Protokolldaten analysieren. Darüber hinaus erlaubt StoneGate Authentication den raschen Roll-out von Updates, um mit der sich ständig ändernden Bedrohungslandschaft Schritt halten zu können. Da Sicherheits-Updates über eine einzige Management-Konsole zentral kontrolliert und verwaltet werden können, eignet sich die Lösung optimal für Unternehmen, die einen sicheren Fernzugriff auf die Cloud einrichten oder bestehende Sicherheitssysteme optimieren möchten.

„Viele der heute erhältlichen Lösungen für den sicheren Fernzugriff basieren auf einer veralteten Architektur. Vor 15 Jahren war der Einsatz von Tokens noch sinnvoll – heute ist die Situation jedoch anders. Mobile Nutzer benötigen von überall aus einen sicheren Remote-Zugriff, und die IT braucht eine Methode, um diesen schnell und einfach zu verwalten. Die einzige Möglichkeit dazu bietet die Kombination mehrerer Authentifizierungsmethoden in einer dynamischen Lösung. Genau das erfüllt StoneGate Authentication“, sagt Hermann Klein, Country Manager DACH von Stonesoft.

Die Highlights von StoneGate Authentication

  • Sicherer Fernzugriff auf alle Anwendungen, auch in der Cloud
  • Vollständige Integration unterschiedlicher Authentifizierungsmethoden, einschließlich StoneGate MobileID und SMS-basierter Authentifizierung
  • Einfacher Zugang zu detaillierten Nutzer- und Protokolldaten, um Zugriffe in Echtzeit zu überwachen und Sicherheitsprobleme im gesamten Netzwerk proaktiv zu erkennen
  • Geolocation-Informationen und -Reporting zur besseren Übersicht über den Verlauf von Remote-Zugriffen und mögliche Bedrohungen
  • Umfassende Incident-Management-Funktionen für das Erkennen und Beheben von Vorfällen sowie zur Masseninstallation von Updates – von einer einzigen zentralen Management-Konsole aus

Weitere Informationen zum Portfolio von Stonesoft finden sich unter www.stonesoft.de.

Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/Stonesoft_DE

Über Stonesoft

Die Stonesoft Corporation (NASDAQ OMX: SFT1V) bietet softwarebasierte und dynamische Netzwerksicherheitslösungen, die den Informationsfluss sichern und das Sicherheitsmanagement vereinfachen. Zum Produktportfolio des finnischen Unternehmens gehört die branchenweit erste transformierbare Security Engine, Next-Generation Standalone-Firewalls und Intrusion-Prevention-Systeme sowie SSL-VPN-Lösungen. Das Kernstück bildet das Stonesoft Management Center, das die zentrale Verwaltung ganzer Netzwerke ermöglicht.

Die Lösungen von Stonesoft bieten Konzernen, mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen hohe Verfügbarkeit, benutzerfreundliches Management, Compliance, dynamische Sicherheitslösungen, Business Continuity und den Schutz unternehmenskritischer Daten vor immer komplexeren Cyber-Bedrohungen. Stonesoft ist zudem führend bei der Erforschung von Advanced Evasion Techniques (AETs), die bei gezielten Cyber-Attacken zum Einschleusen von Schadsoftware in Sicherheitssystemen eingesetzt werden.

Aufgrund der niedrigen Betriebskosten (TCO), der Benutzerfreundlichkeit seiner Lösungen sowie seiner Kundenorientierung kann Stonesoft die branchenweit höchste Kundenbindungsrate vorweisen. Das 1990 in Finnland gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Helsinki, die Niederlassungen für den deutschsprachigen Raum befinden sich in München und Frankfurt.

www.stonesoft.de

aet.stonesoft.com

stoneblog.stonesoft.com

Pressekontakt Stonesoft

Stonesoft Germany
Lyoner Strasse 20
D-60528 Frankfurt am Main

Torsten Jüngling
Country Manager
Tel.: +49 69 / 42 72 968 - 0
E-Mail: info.germany@
stonesoft.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de

Sabrina Hiller
Tel.: +49 89 211871-31
E-Mail: sh 'at' schwartzpr 'punkt' de