Kabel Deutschland Pressemeldung

„100 Mbit/s-Internet“ für weitere Städte in Nord- und Süddeutschland


• Ab 1. Juni 2011: Bis zu 100 Mbit/s-schnelles Internet erstmals
   in Mecklenburg-Vorpommern
• Auch Haushalte in Bayern profitieren vom weiteren Ausbau

Unterföhring, 31.05.2011 – 

Hochgeschwindigkeits-Internet für über 100.000 neue Haushalte im Norden und Süden Deutschlands: Ab 1. Juni 2011 bietet Kabel Deutschland (KD) in Schwerin und Kempten Internetanschlüsse mit bis zu 100 Mbit/s an. Neben der Landeshauptstadt können in Mecklenburg-Vorpommern auch Kabelhaushalte in den angrenzenden GemeindenGadebusch, Pingelshagen, Raben Steinfeld und Wittenförden erstmals diese Internetgeschwindigkeiten buchen. Mit bis zu 100 Mbit/s-schnellem Internet versorgt Kabel Deutschland in Bayern bereits fünf Städte und viele kleinere Gemeinden. Von der 100 Mbit/s-Einführung in der größten Stadt des Allgäus profitieren auch die benachbarten Orte Altusried, Betzigau, Buchenberg, Dietmannsried, Durach, Lauben, Sulzberg, Waltenhofen, Wiggensbach und Wildpoldsried.

Der weitere Ausbau für bis zu 100 Mbit/s-schnelles Internet geht mit Hochdruck voran: Bis März 2012 wird Kabel Deutschland insgesamt mehr als zehn Millionen Haushalte mit diesen schnellen Internetzugängen versorgen. Im Laufe des Jahres 2012 soll das Hochgeschwindigkeits-Internet nahezu im

Internetanschlüsse müssen immer leistungsfähiger werden

„Wir treiben den Ausbau unseres Netzes für superschnelles Internet mit Hochdruck voran“, so Adrian v. Hammerstein, Vorstandsvorsitzender von Kabel Deutschland. „Da das Kabelnetz für die Übertragung großer Datenmengen ausgelegt ist, können wir unsere Kunden heute und auch in Zukunft mit besonders leistungsfähigen Internetanschlüssen versorgen.“ Der Bedarf für Hochgeschwindigkeits-Internet besteht bereits jetzt: In Haushalten gibt es immer mehr internetfähige Geräte wie Laptop, Internetradio und Handy, mit denen die Bewohner gleichzeitig auf den Internetanschluss zugreifen. Außerdem erfordern Online-Videos oder aufwändige Programm-Aktualisierungen für den PC höhere Bandbreiten. Nur mit einem leistungsfähigen Internetzugang profitieren Nutzer von schnellen Übertragungszeiten und guter Bildqualität

Modernes Kabel-Glasfaser-Netz sorgt für schnelles Internet

Das moderne Kabelnetz besteht sowohl aus leistungsfähigen Glasfaser- wie auch Koaxialkabeln. Glasfaser im Kabelnetz transportiert Signale und Daten über weite Strecken. Die Verteilung im Anschlussnetz und innerhalb des Hauses erfolgt dann über Koaxialkabel. Das leistungsfähige Kabelnetz und der neue Datenübertragungsstandard DOCSIS 3.0 ermöglichen die hohen Geschwindigkeiten von derzeit bis zu 100 Mbit/s. Aus technischer Sicht wären bereits heute bis zu 400 Mbit/s möglich.

Kabelmodem und Installation sind kostenlos

Das erforderliche Kabelmodem für einen Internet- und Telefonanschluss erhalten Kunden während der Vertragslaufzeit kostenlos von Kabel Deutschland. Dabei erfolgt die Einrichtung des Anschlusses durch ausgebildete Fachkräfte – ohne zusätzliche Kosten für den Service vor Ort. Auch für drahtloses Surfen stehen verschiedene Endgeräte zur Verfügung. Die einmalige Bereitstellungsgebühr für alle Internet- und Telefonprodukte liegt bei 29,90 Euro. Weitere Informationen finden sich unter www.kabeldeutschland.de.

Pressekontakt Kabel Deutschland

Kabel Deutschland
Betastraße 6-8
85774 Unterföhring

Leiter Externe Kommunikation
Marco Gassen
Tel.:  +49 89 96 010 156
E-Mail: marco.gassen@
kabeldeutschland.de


Manager Produktpresse
Maurice Böhler
Tel.:  +49 89 96 010 159
E-Mail: maurice.boehler@
kabeldeutschland.de


Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München