Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

airBaltic Pressemeldung

Air Baltic ersetzt Flüge der Air Lituanica

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic(www.airBaltic.com) ersetzt ab sofort die entfallenen Flüge der Air Lituanica. Die litauische Airline hat heute ihren Betrieb eingestellt, betroffene Passagiere werden auf Air Baltic umgebucht.

Riga, 22.05.2015 – 

"Der regionale Markt für  Air Baltic umfasst Lettland, Litauen und Estland. Wir wollen den Service in unserem Heimmarkt konsolidieren und ausbauen, indem wir noch mehr Direktflüge anbieten. Heute geben wir die ersten Direkt-Flugrouten von Vilnius aus nach West- und Nordeuropa bekannt, und werden nach und nach weitere in Erwägung ziehen“, erklärt Martin Gauss, CEO von Air Baltic. „Nachdem die Flüge der Air Lituanica gestrichen wurden, nehmen wir in den nächsten Tagen die gestrandeten Passagiere auf. Für Kunden, die ihre Flüge später im Sommer gebucht haben, werden wir spezielle Notfall-Tarife anbieten.

Der heutige Vorfall in Vilnius ist zudem ein deutliches Signal, dass die drei baltischen Länder sich bezüglich der Luftfahrt auf ein gemeinsames Vorgehen einigen sollten, um Reisende bestmöglich zu unterstützen und neue Wirtschaftsaktivitäten und Jobs zu fördern.“

Neue Direktflüge ab Vilnius
* Günstigster Tarif, inkl. MwSt. und Service-Gebühren, auf www.airBaltic.com, nach Verfügbarkeit

Hinweis für betroffene Passagiere
Air Baltic ist die erste Fluggesellschaft, die den gestrandeten Air Lituanica-Passagieren Unterstützung anbietet. Betroffene Passagiere sind aufgefordert, sich für weitere Unterstützung an das Personal von Air Lituanica oder an ihre lokalen Reisebüros zu wenden. Als sofortige Maßnahme bietet Air Baltic allen Passagieren mit einem gültigen Flugticket der Air Lituanica ab dem 6. Juni spezielle One-way-Angebote von 59,00 – 89,00 Euro an. Diese können über das Call Center von Air Baltic gebucht werden.

Air Baltic kündigt darüber hinaus die sofortige Inbetriebnahme neuer Direktflugstrecken von Vinius nach Brüssel, Berlin, Paris, Warschau, Stockholm und Helsinki an. Die neuen Strecken ergänzen die bereits bestehenden Direktflugangebote zwischen der litauischen Haupstadt und Amsterdam bzw. Riga. In Kürze sind Tickets für die neuen Strecken über www.airbaltic.com erhältlich.

Von ihrem Heimatflughafen Riga bedient Air Baltic 60 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS und dem Nahen Osten. Darüber hinaus bietet Air Baltic Flüge von Tallinn, Vilnius und zum baltischen Ferienort Heringsdorf/Usedom an.

Air Baltic Fotos: http://www.airbaltic.com/public/downloads.html


Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=3123&kunde=2676

Pressekontakt airBaltic

airBaltic Corporation
Riga International Airport
LV-1053 Riga

Ms. Alise Briede
Head of Corporate Communications
Tel.: +371-6720 7726
E-Mail: pr@airbaltic.lv

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Carmen Ritter
Tel.: +49 89 211871-56
E-Mail: cr 'at' schwartzpr 'punkt' de

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk 'at' schwartzpr 'punkt' de