Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

EnOcean GmbH Pressemeldung

Start-up-Experte wird neuer CEO von EnOcean

Dr. Wald Siskens übernimmt die Position des Chief Executive Officer des weltweit führenden Anbieters für batterielose Funklösungen

München, 22.09.2014 – 

EnOcean hat Dr. Wald Siskens (48) zum neuen Chief Executive Officer (CEO) des Unternehmens berufen. In dieser Position wird er die Geschäfte von EnOcean im Einklang mit der langfristigen Wachstumsstrategie für die Kernmärkte Gebäudeautomation und Smart Home weiterentwickeln. Mit Wald Siskens hat EnOcean einen Experten für innovative Technologie-Start-ups gewonnen. Er folgt auf Laurent Giai-Miniet, der das Unternehmen verlassen hat, um sich anderen Tätigkeiten in der Hightech-Branche zu widmen.

Vor seinem Wechsel zu EnOcean war Wald Siskens CEO der Münchner Firma BEKON. Das Unternehmen ist in Europa Technologieführer für die Trockenfermentation aus Biomasse für Biogasanlagen. Um das Geschäft weltweit auszubauen, setzte er ein auf Technologieanbieter zugeschnittenes, renditenstarkes Geschäftsmodell um, unter anderem für zwei Projekte in den USA. Wald Siskens kam Ende 2012 zu BEKON. Davor war er Executive in Residence bei Kleiner Perkins (KP), dem größten Investor von BEKON.

2011 begleitete er den Verkauf von Spatial Photonics, einer weiteren Beteiligungsfirma von KP aus der Halbleiterbranche, die er von der Konzeption über den ersten Umsatz bis hin zum Verkauf aufgebaut hat. Vor seiner Zeit bei Spatial Photonics war der gebürtige Niederländer 17 Jahre bei Philips in unterschiedlichen Management-Positionen tätig. Dazu gehörten Produktionsforschung, Produktentwicklung und leitende Verantwortung in den Bereichen Consumer Electronics und Halbleiter. Er besitzt einen Doktortitel und Magisterabschluss in Technologiemanagement der Technischen Universität Eindhoven.   

„EnOcean hat eine bedeutende Phase in seiner Geschäftsentwicklung erreicht. Das Unternehmen etabliert die batterielose Funktechnologie in internationalen Märkten, knüpft neue Partnerschaften und erschließt zusätzliche Anwendungsfelder“, betont Keith Cornell, Chairman des Supervisory Board von EnOcean. „Wald Siskens verfügt über umfassende Erfahrung darin, Unternehmen in wettbewerbsträchtigen Hightech-Branchen von Anfang an erfolgreich zu leiten. Es ist großartig, ihn als CEO an Bord zu haben, um die weitere Zukunft von EnOcean zu gestalten.”

„Ich freue mich auf die neue, spannende Aufgabe bei EnOcean, dem Unternehmen, das Sensoren und Schalter ohne Batterien ermöglicht”, sagt Dr. Wald Siskens. „Der Innovationsgeist und die Leidenschaft des Teams prägen das Geschäft bei EnOcean und zeichnen seine führende Marktposition sowie seinen guten Ruf in der Branche aus. Ich freue mich darauf, basierend auf dieser Innovationskraft, die weitere Entwicklung des Unternehmens aktiv mitzugestalten. Neben dem Markt für Gebäudeautomation sehe ich große Wachstumschancen für die energieautarke Technologie überall dort, wo batterielose Lösungen zusätzlichen Nutzen bringen, beispielsweise für Smart Homes oder das Internet der Dinge.“

Über das Energy Harvesting-Prinzip ermöglicht EnOcean Funksensoren und -schalter ohne Batterien. Stattdessen versorgen Energiewandler die EnOcean-Funkmodule mit Strom aus der unmittelbaren Umgebung: aus Bewegung, Licht oder Temperaturunterschieden. Inzwischen bieten mehr als 350 Mitglieder der EnOcean Alliance über 1.200 interoperable Produkte basierend auf der EnOcean-Technologie an. Batterielose Funklösungen kommen weltweit in mehreren hunderttausend Gebäuden zum Einsatz, um dort Energie zu sparen und gleichzeitig Komfort und Sicherheit zu erhöhen.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=2773&kunde=164

Über EnOcean GmbH

Die EnOcean GmbH ist der Entwickler der patentierten „batterielosen Funktechnologie“. Das Unternehmen mit Sitz in Oberhaching bei München produziert und vertreibt wartungsfreie Funksensorlösungen für den Einsatz in Gebäuden, dem Smart Home und Industrieanlagen sowie in weiteren Anwendungsfeldern wie dem Internet der Dinge. Die Produkte von EnOcean basieren auf miniaturisierten Energiewandlern, Strom sparender Elektronik und zuverlässiger Funktechnik. Führende Produkthersteller setzen für ihre Systemlösungen seit über 10 Jahren auf die Funkmodule von EnOcean. Die EnOcean GmbH ist Promotor der EnOcean Alliance, dem Zusammenschluss weltweit aktiver Unternehmen aus der Gebäudebranche, die sich zum Ziel gesetzt hat, innovative Lösungen für nachhaltige Gebäude zu realisieren. Aktuell sind Funkkomponenten von EnOcean in mehreren hunderttausend Gebäuden im Einsatz. Der EnOcean-Funk ist international standardisiert als ISO/IEC 14543-3-10. Dieser Standard ist für Funklösungen mit besonders niedrigem Energieverbrauch und Energy Harvesting optimiert.
Weitere Informationen finden sich unter www.enocean.de.

Pressekontakt EnOcean GmbH

EnOcean GmbH
Kolpingring 18a
D-82041 Oberhaching

Gina Klute
PR Managerin
Tel.: +49 (0)89 67 34 689-76
E-Mail: gina.klute@enocean.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München