Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Pressemeldung

Air Baltic nimmt Route Riga-Göteborg wieder auf

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic  (www.airBaltic.com) nimmt die Strecke zwischen Riga und Göteborg ab 14. April 2014 wieder in ihr Programm mit auf.

Riga / Berlin, 21.01.2014 – 

Martin Gauss, Chief Executive Officer von Air Baltic: „Unsere modernisierte Flotte kann unsere Kunden noch besser betreuen, vor allem auf Strecken, die stärker nachgefragt werden. Den Sommer über werden wir unsere Route Riga-Kaunas einstellen, nachdem wir hier eine etwas geringere Nachfrage verzeichnet haben. Dadurch stehen entsprechend mehr Flugzeuge zur Wiederaufnahme der Linie Riga-Göteborg zur Verfügung. Passagieren, die zwischen diesen beiden Städten reisen oder im Anschluss weitere Ziele wie Paris, Barcelona, Rom, Kiew, Moskau oder Istanbul erreichen wollen, können wir so einen optimalen Sevice anbieten.“

„Wir freuen uns, Air Baltic am Flughafen Göteborg-Landvetter begrüßen zu dürfen. Für unsere Region ist eine gute Verbindung nach Riga sehr wichtig. Mit der neuen Air Baltic-Verbindung haben wir darüber hinaus Zugang zum Netzwerk, das Ziele in der Ostseeregion, Russland und den GUS-Ländern zugänglich macht", so Charlotte Ljunggren, Geschäftsführerin des Flughafens Göteborg-Landvetter.



Die Flüge werden an je vier Wochentagen angeboten – montags, dienstags, donnerstags und samstags von Riga nach Göteborg, dienstags, mittwochs, freitags und sonntags von Göteborg nach Riga. Die Strecke wird von einem Bombardier Q400Next Gen aus der Air Baltic-Flotte mit einer Flugzeit von einer Stunde und 40 Minuten beflogen.

Einzeltickets sind ab 49,00 EUR einschließlich Flughafengebühr und Transaktionskosten erhältlich. Eine Übersicht zu allen Air Baltic-Flügen kann über die Homepage des Unternehmens abgerufen werden: www.airbaltic.com.

Von ihrem Heimatflughafen Riga bedient Air Baltic 60 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS und dem Nahen Osten.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=2380&kunde=167