Information Security Forum Pressemeldung

ISF-Weltkongress 2013: Internationales Gipfeltreffen zum Thema Informationssicherheit

Paris, 19.11.2013 – 

Anfang November fand in Paris der diesjährige Weltkongress des Information Security Forums (ISF, www.securityforum.org) statt. Auf der Veranstaltung haben sich mehr als 850 Sicherheitsexperten und –verantwortliche von ISF-Mitgliedsunternehmen sowie unabhängige Experten und Sicherheitsanbieter aus aller Welt zu aktuellen Fragestellungen und Herausforderungen im Bereich Informations- und Cybersicherheit ausgetauscht. Im Vordergrund standen dabei die geplante neue EU-Datenschutzrichtlinie sowie das NIST Cyber Framework und die für Unternehmen damit verbundenen Anforderungen. Weitere Themen waren unter anderem Mobile Security, die sichere Nutzung von Cloud Services oder Informationssicherheit in der Supply Chain. Mitglieder des ISF sind unter anderem zahlreiche bei Fortune 500 und Forbes 2000 gelistete Unternehmen. In Deutschland ist etwa die Hälfte der DAX-Unternehmen im ISF organisiert.

„Der jährliche Weltkongress des Information Security Forums bietet Sicherheitsexperten und -verantwortlichen die seltene Gelegenheit, sich in so geballter Form mit so vielen hochkarätigen Experten zu aktuellen Fragestellungen rund um Informations- und Cybersicherheit auszutauschen. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass der vertrauliche Austausch mit anderen Unternehmen ihnen beim Schutz ihrer Daten und Informationen weiterhilft. Das ISF ist dafür die internationale Plattform,“ sagt Steve Durbin, Global Vice President des ISF.

Mehr zum Information Security Forum unter www.securityforum.org.

Über Information Security Forum

Das Information Security Forum (ISF) wurde 1989 gegründet und ist eine unabhängige, weltweit tätige Non-Profit-Organisation für Informationssicherheit, Cybersicherheit und Risikomanagement. Zu den Mitgliedern gehören namhafte Unternehmen aus der ganzen Welt. Aufgaben der Organisation sind die Erforschung, Klärung und Lösung wichtiger Probleme der Informationssicherheit sowie die Entwicklung von Best-Practice-Methoden, -Prozessen und -Lösungen, die speziell auf die Geschäftsanforderungen der Mitglieder zugeschnitten sind.

ISF-Mitglieder profitieren vom Einsatz und Austausch detaillierten Fachwissens sowie von praktischen Erfahrungen, die auf Erkenntnissen der Mitgliedsunternehmen sowie eines umfassenden Forschungs- und Arbeitsprogramms basieren. Das ISF bietet einen vertrauensvollen Rahmen und unterstützt seine Mitglieder beim Einsatz hochmoderner Strategien und Lösungen im Bereich der Informationssicherheit. Durch die Zusammenarbeit können Mitglieder enorme Ausgaben vermeiden, die sonst erforderlich wären, um diese Ziele im Alleingang zu erreichen.

Weitere Informationen über die Forschungsprojekte des ISF sowie die Mitgliedschaft erhalten Sie unter www.securityforum.org.

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de