Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

little ART Pressemeldung

Raum für Kreativität von Kindern – little ART öffnet seine Pforten im Münchner Künstlerhaus

München, 05.11.2013 – 

Heute eröffnet little ART e. V. sein neues Domizil im Münchner Künstlerhaus. Als gemeinnützige Organisation unter der Leitung von Gründerin Elena Janker fördert little ART die Kreativität und Gestaltungsfreiheit von Kindern und Jugendlichen durch unterschiedliche Kunstprojekte. Ab November 2013 veranstaltet das Team von little ART kostenfreie Workshops, in denen vom malerischen Farbenrausch bis zum Gestalten dreidimensionaler Figuren und Objekte der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Die Werke aus den diversen Kunstprojekten werden in wechselnden Ausstellungen präsentiert.

Ob aus Plastik, Holz, Metall, mit Drähten, Gipsbinden oder Papier und Farben – im Workshop-Raum namens „Utopia Space“ können Kinder und Jugendliche von 4 bis 18 Jahren ihre Ideen zum Leben erwecken. Es entstehen Gemälde, Fantasiefiguren, Skulpturen und Rauminstallationen, wie es sie noch nie gegeben hat. Sämtliche Farben und alle notwendigen Materialien werden zur Verfügung gestellt. Daneben zeigt das Team von little ART den Kindern unterschiedliche Mal- und Gestaltungstechniken.

„Ich freue mich sehr, dass unser Raumschiff 'Utopia Space' nun in seinem neuen Zuhause gelandet ist“, erklärt Elena Janker, Gründern und Leitern von little ART. „Jeder einzelne Mensch verfügt über grenzenlose Kreativität und eine positive Gestaltungskraft, und diese können Kinder bei uns frei entfalten. Als Brücke zwischen Nationen, Kulturen und Religionen fördert Kunst dabei ganz automatisch den Dialog und ein harmonisches, respektvolles Miteinander.“

Elena Janker verfolgt bereits seit Jahren die Vision, Kindern den Zugang zu eigener Kreativität zu öffnen und konnte das bereits mit über 250 Partnern in nationalen und internationalen Projekten mit tausenden Kindern umsetzen. Ob Bilder, Skulpturen oder Fotocollagen – die Kunstschmiede um Elena Janker und ein Team von Kulturmanagern, Künstlern, Kunstpädagogen und Designern ermöglicht auch den erwachsenen Besuchern der Ausstellungen ganz neue Eindrücke. Als gemeinnützige Organisation handelt little ART dabei seit 2004 als eingetragener Verein ausschließlich auf Grundlage von Spendengeldern und Förderleistungen.

Auf zu den Sternen
Am 5. November 2013 startet die erste Ausstellung „Auf zu den Sternen“ im Workshopraum, der gleichzeitig als Galerie dient. Mit der ersten von vielen folgenden Ausstellungen gibt little ART einen Einblick in die schrankenlose Fantasie von Kindern, wenn sie sich in ihrem künstlerischen Schaffen frei ausleben können. Die Galerie zeigt eine Auswahl von Bildern zweier Schulklassen des Sonderpädagogischen Förderzentrums München Nord-Ost, die in den letzten drei Jahren von little ART betreut wurden.

Weitere Informationen zu den Ausstellungen und Öffnungszeiten finden Sie auf der Website www.little-art.org.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=2270&kunde=2267

Über little ART

Die in München ansässige unabhängige Non-Profit-Organisation little ART e.V. fördert die intellektuelle, emotionale und künstlerische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Im Rahmen von Kunstprojekten schafft der 2004 von Elena Janker gegründete Verein einen interdisziplinären und interkulturellen Dialog, der Menschen weltweit neue Wege zu einem respektvollen und harmonischen Miteinander zeigt.

Pressekontakt little ART

little ART
Elena Janker
Tel: +49 89288 065 46
E-Mail: E.Janker@little-art.org
Website www.little-art.org

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Bianca Sum
Tel.: +49 89 211871-39
E-Mail: bs 'at' schwartzpr 'punkt' de

Judith Zähringer
Tel.: +49 89 211871-38
E-Mail: jz 'at' schwartzpr 'punkt' de