Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Shuttersong Pressemeldung

Mit Shuttersong bekommen Fotos einen Soundtrack

Shuttersong ist die erste App, die mühelos jedes Bild mit Stimme, Geräuschen oder Musik in einer einzelnen JPEG Datei kombiniert, die sehr einfach zu teilen ist

Boston/USA, München, 24.09.2013 – 

Shuttersong (www.shuttersong.com) startet heute offiziell als erste kostenlose App, die jedes digitale Bild mit bis zu 15 Sekunden Ton verbinden kann und dabei eine einzelne, qualitativ hochwertige JPEG-Datei erstellt. Wie normales Fotografieren fängt Shuttersong® bedeutende Momente ein. Aber durch die zusätzliche Stimmansage, Geräuschkulisse oder Musik entstehen einzigartige, einprägsame und unvergessliche Kreationen, die jeder intuitiv teilen kann. Über den Hashtag #Shuttersong sind die Dateien online zu finden. Shuttersong ist ab heute kostenlos im Apple Appstore erhältlich und wird ab Herbst auch als Android-Version verfügbar sein. Weitere Infos zu Shuttersong sind im Youtube-Videokanal zu sehen.

Die Einsatzmöglichkeiten von Shuttersongs sind grenzenlos: das Lachen eines Kleinkindes einfangen, Selbstportraits mit Nachricht verschicken, Bands bei Live-Auftritten aufnehmen oder den Siegesjubel bei Sportevents. Alternativ kann man der Kreativität auf die Sprünge helfen, indem man ganz einfach Musik aus bestehenden Playlists oder gesprochene Nachrichten zu Fotos hinzufügt. Diese Fotos können entweder mit der Shuttersong-App selbst erstellte Bilder sein, oder vorhandene Bilder aus der Fotobibliothek, aus Instagram oder dem Internet.

„Shuttersong schließt auf einzigartige Weise die Lücke zwischen drei unaufhaltsamen Trends: Fotos, die man mit anderen teilen kann, Kurzvideos und Sound“, sagt Gründer und CEO von Shuttersong, William Agush. „Mit unserer als Patent angemeldeten Technologie haben wir geschafft, was niemandem vorher gelungen ist: Qualitative Fotos mit Ton in einer einzelnen JPEG-Datei zu kombinieren.“

Shuttersongs zu erstellen und zu teilen ist so einfach und intuitiv, dass die Benutzeroberfläche der App ganz ohne Worte auskommt. Ab sofort können #Shuttersongs via Twitter, Facebook, Tumblr, Email und SMS geteilt werden. In Kürze kommen weitere Soziale Netzwerke hinzu. Shuttersongs kann man nicht nur in der App selbst, sondern auch mit einem Webbrowser ansehen. Das Symbol der App ist eine Meerjungfrau namens Melody.

Die intuitive Benutzeroberfläche von Shuttersong wurde von Carbone Smolan konzipiert und entworfen und verzichtet vollkommen auf Worte und Beschreibungen. Das Team von Find & Form entwickelte die App.

Shuttersong für iOS ist ab sofort kostenlos verfügbar unter https://itunes.apple.com/de/app/shuttersong/id700873970?ls=1&mt=8.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=2203&kunde=2201

Über Shuttersong

Shuttersong ist eine Plattform und digitale Community, in der Nutzer Shuttersongs kreieren, teilen und sich mit anderen Nutzern verbinden können, um vertonte Bilder und gemeinsame Interessen zu entdecken. Shuttersong hält das Patent auf die Technologie, die Bilddateien und multiple Nicht-Bild-Dateien in einer Einheit kombiniert, ohne die Struktur des Bildes zu verändern (US-Patent Nr. 9.009.123). Shuttersong wird unterstützt von Executive Advisor Gil Anderson sowie weiteren Einzelpersonen, die mit der Law Firm Morgan Lewis LLP und New England Entrepreneurs verbunden sind, Vincent D’Agostino und Jere Doyle. Shuttersong hat seinen Hauptsitz in Wellesley Massachusetts, USA und ist als Shuttersong Incorporated eingetragen. Mehr Informationen auf Twitter, Instagram oder auf der Webseite www.shuttersong.com.


Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Barbara Mieth
Tel.: +49 89 211871-43
E-Mail: bm 'at' schwartzpr 'punkt' de

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk 'at' schwartzpr 'punkt' de