Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Cofely Pressemeldung

Technisches Gebäudemanagement: Starbucks setzt erneut auf Cofely Deutschland

Kurze Kommunikationswege und schnelle Reaktionszeiten überzeugen

Köln, 12.09.2013 – 

Die Starbucks Coffee Deutschland GmbH hat ihre deutschlandweite Zusammenarbeit mit Cofely im Bereich Technisches Gebäudemanagement (TGM) verlängert. Bereits seit 2010 verantwortet der Facility Management-Spezialist die Koordination des operativen Personals, das Objekt-, Qualitäts- und Mängelanspruchsmanagement sowie das komplette Dokumentations- und Berichtswesen für die 160 Coffee Houses der Kaffeehauskette. Dabei übernimmt Cofely mit den so genannten Handyman-Services auch kleinere Reparatur- und Instandhaltungsdienste u. a. als Fliesenleger, Maler, Tischler, Metallbauer, Maurer, Bodenleger, Trockenbauer oder Polsterer. Aufgrund der reibungslosen, zuverlässigen Partnerschaft und der schnellen Services hat sich Starbucks nun bereits zum zweiten Mal entschieden, den TGM-Vertrag mit Cofely zu verlängern. So profitiert das Unternehmen auch in Zukunft von einer optimalen Instandhaltung seiner Objekte, effizienten und bedarfsgerechten Betriebsprozessen sowie schnellen Reaktionszeiten.

Alle Services aus einer Hand

Als weltweit führender Anbieter, Röster und Vermarkter von Spezialitätenkaffee setzt Starbucks höchste Priorität auf die einwandfreie Betreuung seiner Gäste. Dementsprechend hoch sind die Anforderungen an ein professionelles Facility Management. Mit Cofely steht dem Unternehmen dafür nicht nur ein Partner mit langjähriger Erfahrung zur Seite, sondern auch ein zentraler Ansprechpartner, der alle Services aus einer Hand erbringt. So übernimmt der externe Dienstleister den Betrieb, die Wartung, die Inspektion und die Instandsetzung der Gebäudetechnik und kümmert sich um die Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär, Stark- und Schwachstrom, Werbebeschilderung und Aufzüge, die automatischen Türen und Tore. Auch Klimaanlagen sowie Mobiliar hält Cofely rund um die Uhr instand. Kommt es zu technischen Störungen oder fallen Reparaturen an, steht den Starbucks-Mitarbeitern rund um die Uhr das Starbucks Service Help Desk zur Verfügung, das eng an das Facility Management von Cofely angegliedert ist. Die komplette Auftragsbearbeitung, das Management der Stores und kaufmännische Prozesse werden dabei über ein zentrales Portal abgewickelt. Damit das eingesetzte Personal die Aufgaben auch bei laufendem Kundenbetrieb effizient und diskret erbringen kann, wird es in regelmäßigen Trainings auf die technischen Gegebenheiten und Anforderungen in den Stores vorbereitet.

„Wir beobachten derzeit eine steigende Nachfrage nach FM- und TGM-Dienstleistungen im Flächengeschäft“, so Manfred Schmitz, Geschäftsführer der Cofely Deutschland GmbH. „Die große Herausforderung in diesem Bereich ist, dass Anbieter innerhalb kürzester Zeit in den Filialen vor Ort sein müssen und dementsprechend über bundesweite Standorte und ein Netzwerk an Dienstleistern und Partnern verfügen sollten. Unsere schnellen Reaktionszeiten und die erfolgreiche Bilanz der bisherigen Zusammenarbeit mit Starbucks zeigen, dass wir hierfür optimal aufgestellt sind. Die erneute Beauftragung ist natürlich eine schöne Bestätigung.“

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=2190&kunde=163

Pressekontakt Cofely

Cofely Deutschland GmbH
Dürener Straße 403-405
D-50858 Köln

Astrid Grüter
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel: +49 221 46905 204
E-Mail: astrid.grueter@
cofely.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de