Fujitsu Pressemeldung

TDS übernimmt Hosting der SAP-Systeme für Finanzdienstleister ConCardis

Neckarsulm, 05.09.2013 – 

Die ConCardis GmbH, einer der führenden Finanzdienstleister im Bereich des bargeldlosen Zahlungsverkehrs, hat die TDS AG mit dem Hosting und dem Betrieb ihrer SAP-Systeme beauftragt. Der Neckarsulmer IT-Dienstleister übernimmt im Rahmen des Outsourcings die komplette Betriebsverantwortung für das SAP ERP, SAP Customer Relationship Management (SAP CRM) sowie SAP NetWeaver Business Warehouse (SAP NetWeaver BW) in seinen Rechenzentren. Da die Daten- und IT-Sicherheit für ConCardis als Gemeinschaftsunternehmen der deutschen Banken und Sparkassen höchste Priorität hat, waren vor allem das Sicherheitskonzept und die Servicequalität ausschlaggebend bei der Entscheidung für TDS. Durch die Zusammenarbeit profitiert ConCardis von der hochgradig sicheren Infrastruktur der TDS-Rechenzentren und einer umfangreichen Absicherung im Katastrophenfall (K-Fall).

Höchste Sicherheit im Metrocluster

Neben standardisierten Sicherheitsmaßnahmen in den Rechenzentren wie biometrischen Zutrittssystemen, einem mehrstufigen Brandschutz, lückenloser Videoüberwachung oder getrennten Zugängen zur IT- und Gebäudetechnik bietet TDS der ConCardis GmbH zusätzliche, maßgeschneiderte Vorkehrungen, die dem Unternehmen eine optimale Sicherheit gewährleisten. Für höchste Verfügbarkeit sorgt u. a. ein Metrocluster: Durch die Spiegelung der Systeme in zwei verschiedenen Rechenzentren ist auch im K-Fall der reibungslose Betrieb sichergestellt. Doch nicht nur das Rechenzentrumskonzept ist redundant ausgelegt. Auch die WAN-Anbindung unterteilt sich in einen primären und einen sekundären Festanschluss, die von unterschiedlichen Anbietern bereitgestellt werden. Beim Ausfall eines Providers wird die Internet-Anbindung über den anderen aufrecht erhalten. Eine weitere Sicherungsmaßnahme: Für den Pandemiefall hat TDS ebenfalls verschiedene Vorkehrungen, wie z. B. die Bereitstellung bestimmter Medikamente, getroffen. Für die Produktivsysteme von SAP ERP, SAP CRM und SAP NetWeaver BW garantiert TDS eine Verfügbarkeit von 99,5 Prozent.

Überzeugen konnte TDS insbesondere durch Zertifizierungen u. a. in den Bereichen ISO 27001 auf Basis von BSI-Grundschutz sowie dem TÜVit Level 4, der Konformitätserklärungen zum Kreditwesengesetz (KWG) und der nachgewiesenen Einhaltung des Branchenstandards Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS). Die Auflagen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) werden vom Dienstleister ebenfalls vollkommen berücksichtigt.

Auch die Servicequalität des Partners spielte beim Entscheidungsprozess der ConCardis eine wichtige Rolle. So sollten die betreuenden Mitarbeiter gleichermaßen über umfangreiches SAP-, IT- als auch Prozess-Know-how für den Mittelstand verfügen.

„Die IT und ihre Sicherheit sind für unser Unternehmen von zentraler Bedeutung“, so Jörg Plaum, Leiter SAP Betrieb bei der ConCardis GmbH. „Mit dem Outsourcing unserer Systeme wollten wir daher nicht unsere Organisationsstruktur optimieren oder Kosten sparen. Es ging uns vor allem um eine hohe Verfügbarkeit und optimale Sicherheit. Umso wichtiger war uns dabei ein Partner, der sich mit unserer Branche und ihren Anforderungen bestens auskennt und einwandfreie Sicherheitskonzepte und Zertifizierungen nachweisen kann. TDS konnte uns in allen Punkten überzeugen. Eine weitere positive Auswirkung hatte die Migration übrigens auch auf unser Business Warehouse: Die Abfragezeiten konnten durch die neue, moderne Infrastruktur deutlich beschleunigt werden.“

Über Fujitsu

Die Fujitsu TDS GmbH ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zu den Angebotsschwerpunkten zählen IT Outsourcing, Application Management sowie SAP-Beratung. Beim Outsourcing bietet TDS Private Cloud Services aus den eigenen, hochsicheren Rechenzentren in Deutschland und realisiert individuelle Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur. Zum Portfolio gehören auch SAP-basierte Branchenlösungen etwa für die Prozess- und Kosmetikindustrie sowie Angebote rund um das In-Memory Computing mit SAP HANA.

Mit über 800 Mitarbeitern an 15 Standorten in Deutschland erzielte TDS im Geschäftsjahr 2012/2013 mit IT Outsourcing und SAP Services einen Umsatz von über 100 Millionen Euro. Das bis März 2014 als TDS Informationstechnologie AG firmierende Unternehmen mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne.

Pressekontakt Fujitsu

Fujitsu
Marcel-Breuer-Str. 22
D-80807 München

Michael Erhard
Pressesprecher
Tel: +49 89-307 686 - 237
E-Mail: michael.erhard@
tds.fujitsu.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de