Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Lookout Pressemeldung

Lookout tritt in Geschäftskunden-Markt ein und schließt strategische Partnerschaft mit Samsung

Zusätzlicher Schutz für Samsungs Unternehmenslösung KNOX

München, 04.09.2013 – 

Samsung und Lookout, ein Experte für mobile Sicherheit, schließen eine strategische Partnerschaft. Sie wollen Unternehmen unterstützen, ihre mobilen Geräte und geschäftskritischen Daten besser zu schützen. Dazu arbeiten sie eng bei Samsung KNOX zusammen, einer Sicherheitsplattform für den Unternehmenseinsatz.

Das auf dem Mobile World Congress 2013 vorgestellte KNOX besitzt zahlreiche Sicherheitsfunktionen von geschützter Hardware bis zum Anwendungsschutz. Mit mit der Cloud-basierten Echtzeit-Lösung von Lookout erhält KNOX eine zusätzliche Schutzkomponente. So erweitert Lookout Samsung KNOX um Datenschutzfunktionen und um den Schutz vor mobilen Bedrohungen bei E-Mail-Anhängen, beim Surfen im Internet sowie bei allen Arten von File Sharing. In den nächsten Monaten wird die Lookout-App auf allen neu vertriebenen Samsung KNOX-Geräten vorinstalliert sein. Darüber hinaus ist sie auch für bereits ausgelieferte Geräte im KNOX-App Store erhältlich.

Mehr Sicherheit für Unternehmen

„Wir freuen uns, mit Lookout eine zusätzliche Schutzschicht für Samsung KNOX zu schaffen. Lookout ist führend beim Schutz vor mobilen Bedrohungen. Mit dem Browser-Schutz und dem Scannen von Anhängen sind sie der richtige Partner für die Sicherheit von Unternehmen und die Herausforderungen im BYOD-Umfeld“, sagt Dr. Injong Rhee, Senior Vice President KNOX Business Groupbei Samsung Electronics.

„Samsung ist ein Marktführer bei mobilen Geräten für Unternehmen und der Schutz beruflich genutzter Mobilgeräte ist essentiell“, ergänzt John Hering, CEO und Gründer von Lookout. „Wir wollen dazu beitragen, die Sicherheit von KNOX auf

Eigene Lösung für Unternehmen angekündigt

Die Partnerschaft beider Unternehmen findet vor dem Hintergrund der stark zunehmenden Nutzung privater Geräte am Arbeitsplatz statt. Jedes dritte Unternehmen erlaubt seinen Mitarbeitern inzwischen, auf ihren Smartphones und Tablets geschäftliche E-Mails und andere Unternehmensinformationen zu bearbeiten. Die nun begonnene Adressierung der Geschäftskunden ist für Lookout daher eine logische Folge. „Uns haben sehr viele Firmen gefragt, wie sie Lookout im Unternehmen einsetzen können. Samsung KNOX ist für uns der erste Schritt“, so Hering.

Eine eigenständige Sicherheitslösung für Unternehmen, die Gerätemanagement-Funktionen mit der Sicherheitskompetenz von Lookout verbindet, kommt in einigen Monaten auf den Markt.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=2170&kunde=1154

Über Lookout

Lookout ist ein Unternehmen für mobile Sicherheitslösungen, das sich darauf spezialisiert hat, mobiles Surfen für jedermann sicher zu machen. Lookout bietet Schutz vor den zunehmenden Bedrohungen für mobile Anwender, darunter Malware, Phishing, Verletzungen der Privatsphäre, Schutz vor Datenverlust und selbst dem Verlust des Telefons. Mit seiner Cross-Plattform ist Lookout von Grund auf für den fortschrittlichsten mobilen Schutz konzipiert und trotz geringem Energiebedarf äußerst effizient. 30 Millionen Nutzer in über 400 Mobilfunknetzen in 170 Ländern ist Lookout weltweit führend in der Sicherung von Smartphones. Lookout ist strategischer Partner der Deutschen Telekom für Europa. Mit seinem Hauptsitz in San Francisco wird Lookout von Accel Partners, Andreessen Horowitz, Index Ventures, Khosla Ventures und Trilogy Equity Partners finanziert. Lookout wurde 2012 vom World Economic Forum als Technologie-Pioneer.

Pressekontakt Lookout

Lookout Mobile Security
1 Front Street, Suite 2700,
San Francisco, CA 94111
USA

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 89 211871-36
E-Mail: sk 'at' schwartzpr 'punkt' de