Seagate Pressemeldung

Große Speicherleistung – kleiner Stromverbrauch: neue HDD Speicherlösungen von Seagate

Optimiert für Cloud Infrastrukturen und große Datencenter

München, 11.07.2013 – 

Seagate, einer der weltweit führenden Festplattenhersteller, präsentiert zwei neue Festplatten für den Einsatz in Unternehmen: die Seagate Terascale™ HDD und die Seagate Enterprise Performance 10K HDD v7. Beide Festplatten eignen sich besonders für die wachsenden Cloud Infrastrukturen und sehr großen Datencenter. Die Terascale™ HDD und die Enterprise Performance 10K HDD v7 liefern hohe Speicherkapazitäten bei niedrigem Stromverbrauch und ermöglichen so eine so effiziente und bezahlbare Speicherlösungen für die stetig wachsende Menge an unstrukturierten Daten, wie sie typisch in Cloud Umgebungen vorkommen.

„Innerhalb der nächsten acht Jahre werden sich die Kapazitäten verdoppeln, die in die Cloud geliefert werden. Bis 2020 werden private und Unternehmens-Clouds mehr als 60 Prozent der gelieferten Gesamtkapazitäten verwenden. Durch diese massive Veränderung hin zur Cloud werden Storage-Anbieter mehr Speicherplatz in immer kürzer Zeit bereitstellen, ihre Kapazitäten erhöhen und die Energiekosten senken müssen,“ sagt Scott Horn, Vice President Marketing bei Seagate. „Unsere neuen Festplatten entsprechen genau diesen Anforderungen, indem sie ein optimales Verhältnis zwischen Speichervolumen und Energieverbrauch aufweisen und kontinuierliche Leistung zu einem erschwinglichen Preis bieten – das macht sie zu einer idealen Lösung für die Cloud.“


Seagate Terascale HDD – Höchste Kapazität, große Energieersparnis

Die Terascale HDD bietet die höchste HDD Speicherkapazität (4TB), die derzeit in einer 3,5 Zoll SATA HDD erhältlich ist. Dies ermöglicht den Datencentern maximale Skalierbarkeit, wie sie in ununterbrochen replizierenden Umgebungen bei geringer Arbeitslast benötigt wird. Die Terascale HDD bietet Unternehmen eine erschwingliche Plattform, um Exabyte (=Milliarden Gigabyte) von unstrukturierten Daten in der Cloud zu speichern. Sie ist Seagates günstigstes Modell für skalierbare Systeme mit vielen Laufwerkseinschüben. Der voraussichtliche Preis der Terascale HDD liegt bei ca. 330 Euro inklusive Mehrwertssteuer.

Mit einem Stromverbrauch von gerade einmal 4.8 Watt gehört sie zu den HDDs mit dem niedrigsten Energieverbrauch. Die Terascale HDD reduziert somit die laufenden Kosten für Energie und Kühlung, welche für die groß dimensionierten, mit vielen Laufwerken ausgestatteten Rechenzentren anfallen, bei zugleich erstklassiger Zuverlässigkeit.

Ausgestattet mit der „Instant Secure Erase" (ISE) Technologie von Seagate spart die Terascale HDD sowohl Geld als auch Zeit, indem sie das Löschen von Festplatten von Stunden auf Millisekunden reduziert und es schnell, sicher und einfach macht, die Festplatte zu entsorgen oder wiederzuverwerten. Die Terascale verfügt auch über eine 6Gb/s SATA-Schnittstelle und ermöglicht so eine einfache Integration mit der kostengünstigeren SATA-Infrastruktur.

„Als Partner der Seagate Cloud Builder Alliance arbeiten wir eng mit dem Unternehmen zusammen, um immer wieder innovative, hochwertige Speicherlösungen für Unternehmen zu entwickeln – und die neue Terascale HDD reiht sich in diese Tradtion ein,“ sagt Wally Liaw, Vice President Sales, International, Supermicro. „Mit dieser neuen Festplatte können wir innovative, kostengünstige Speicherlösungen anbieten, die skalierbar sind und wenig Energie verbrauchen. So können die Gesamtbetriebskosten reduziert werden. Unser SSG-6047R-E1R72L unterstützt bis zu 72 dieser neuen Seagate Terascale Festplatten und bietet so eine bespiellose Dichte an Laufwerken und Kapazität.“

Die Hauptmerkmale der Seagate Terascale HDD sind:
•    Höchste Kapazität – HDD mit größtmöglicher Kapazität (4TB), die für eine 3.5 Zoll SATA    HDD erhältlich ist; ermöglicht skalierbare hohe Speicherkapazität in 24 x 7 Umgebungen
•    Sparsamkeit – mit einer der geringsten Leistungsaufnahmen bei 3,5“ Enterprise HDDS in der Festplattenindustrie werden Energie- und Kühlungskosten minimiert.
•    Preis – günstigste Speicherlösung in €/GB für 24 x 7 replizierten Umgebungen für Multilaufwerkssysteme
•    Hohe Vibrationstoleranz – verbessert die Festplatten-Leistung und ermöglicht dauerhafte Zuverlässigkeit und höchste Qualität für Unternehmenssysteme
•    Schnittstellen-Optimierung – 6GB/s SATA Schnittstelle zur einfachen Systemintegration und optimierter Burst-Leistung
•    Einfache Datenlöschung zur Entsorgung oder anderweitiger Verwendung der HDD – dank Seagates „Instant Secure Erase“ (ISE) Technologie - ohne zusätzliche Kosten

Weitere Informationen zur neuen Seagate Terascale HDD finden sich unter  www.seagate.com/www/terascale.


Seagate Enterprise Performance 10K HDD v7— Höchste Kapazität, höchste Leistung

Abgerundet wird das Enterprise Portfolio von Seagate mit der nächsten Generation seiner Enterprise Performance 10K HDD – der Seagate Enterprise Performance 10K HDD v7. Die 2,5 Zoll 10K-Rpm Festplatte für unternehmenskritische Anwendungen ermöglicht Speicher-Profis, optimale Speicher-Lösungen zu bauen für konstante, hoch performante, hochkapazitive und zuverlässige Systeme bei geringem Stromverbrauch.

Die Enterprise Performance 10K HDD v7 hat 1,2 TB Kapazität und liefert Datencentern sowohl die Leistung, die sie für die schreib-intensivsten Anwendungen brauchen, als auch die nötige Skalierbarkeit, um dem wachsenden Speicherbedarf und Anforderungen in Unternehmen zu entsprechen. Die Festplatte ist hervorragend für Verarbeitung von geschäftskritischen Daten in Server- und Storage-Lösungen geeignet. Sie ist ausgelegt für Hochleistungsrechner wahlfreie oder sequentielle Arbeitslast. Alles in einem 2,5“ Formfaktor für den Einsatz in Datacenter mit beschränktem Platz bei geringem Energieverbrauch.

Die Enterprise Performance 10K HDD v7 ermöglicht eine der höchsten GB/Watt Zahl, die in einem 2,5 Zoll 10K HDD derzeit möglich sind. Außerdem ist die Festplatte mit der Seagate PowerChoice™-Technologie ausgestattet, die es IT Organisationen ermöglicht, den Energieverbrauch der Systeme in Zeiten mit geringerer Auslastung maßzuschneidern. Die Festplatte verfügt zudem über eine 6Gb/s SAS Schnittstelle für zuverlässiges schnelles Speichern.

Die Hauptmerkmale der Seagate Enterprise Performance 10K HDD v7 sind:
•    Höchste Kapazität – doppelte Kapazität im Vergleich zu älteren 3,5 Zoll, 15K-RPM Festplatten bei gleicher sequentieller Transferrate (204MB/s SDR), jedoch deutlich geringerem Stromverbrauch
•    Vereinheitlichte Architektur – reduziert Komplexität und Kosten durch Zusammenführung unterschiedlicher  Schnittstellen, Formfaktoren und Sicherheitsstandards
•    Geringe Größe– 2,5 Zoll Formfaktor ermöglicht den Rechenzentren, mit dem Datenwachstum mitzuhalten und  den Platzbedarf zu optimieren
•    „RAID Recovery“ Feature – Die Seagate RAID Rebuild™-Technologie macht Datenwiederherstellung noch schneller und sicherer.
•    „Instant Secure Erase“-Technolgie – einfache, sichere und schnelle Datenlöschung um Festplatten stillzulegen oder sie für andere Zwecke zu verwenden - ohne zusätzliche Kosten.

Die Seagate Enterprise Performance 10K HDD v7 wird voraussichtlich für ca. 750 Euro inklusive Mehrwertssteuer erhältlich sein. Weitere Informationen zur neuen Seagate Enterprise Performance 10K HDD v7 finden sich unter www.seagate.com/www/enterprise10k.

Über Seagate

Seagate ist einer der weltweit führenden Hersteller von Festplatten und Speicherlösungen.
Weitere Informationen unter www.seagate.com, www.facebook.com/SeagateDE und http://twitter.com/seagate_de

Pressekontakt Seagate

Seagate Technology
Messerschmittstr. 4
D-80992 München

Regina Israel
Senior Manager Corporate Communications EMEA
Tel.: +49 89 1430-5021
E-Mail: regina.israel 'at' seagate 'punkt' com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Bianca Sum
Tel.: +49 89 211871-39
E-Mail: bs 'at' schwartzpr 'punkt' de

Mayko Cyprich
Tel.: +49 89 211871-51
E-Mail: mc@schwartzpr.de