Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Gimv Pressemeldung

Gimv investiert in Biopharmaspezialisten Complix

Complix, Biopharmaspezialist aus Belgien, hat bemerkenswerte Fortschritte in der Krebsforschung erzielt. Nun erhält das Unternehmen weiteres Kapital für F&E von der Investmentgesellschaft Gimv.

Antwerpen, München, 27.06.2013 – 

Gimv (www.gimv.com/view/de/home) und der von Gimv gemanagte Biotech Fonds Vlaanderen investieren in Complix (http://www.complix.com), einen Hersteller von Biopharmazeutika, der sich auf die Entdeckung und Entwicklung neuer Therapieansätze auf Basis seiner AlphabodiesTM-Plattform konzentriert. Die Transaktion ist Teil der Serie-B-Finanzierungsrunde, bei der ein Life-Sciences-Investorenkonsortium unter der Führung von Gimv und Edmond de Rothschild Investment Partners insgesamt 12 Mio. EUR bereitstellt.

Unter der Marke AlphabodiesTM entwickelt das Biopharmaunternehmen Complix Arzneimittel, die vor allem auf die Bereiche Onkologie und Autoimmunität zielen. Alphabodies sind eine revolutionäre neue Klasse von Proteintherapeutika, die die attraktiven Merkmale von Antikörpern, zum Beispiel hohe Selektivität und Affinität, mit den Vorteilen kleiner chemischer Arzneimittel verbinden, etwa extreme Stabilität und die Fähigkeit, in Zellen einzudringen. Dank dieser einzigartigen Merkmalskombination eignen sich Alphabodies zur Behandlung einer breiten Palette von Krankheiten, für die es bislang keine oder nur begrenzte Behandlungsmöglichkeiten gibt.

Complix hat seinen Sitz im Life-Sciences-Gründerzentrum BioVille im belgischen Hasselt und betreibt Forschungszentren in Gent (Belgien) und Luxemburg. Seit der Firmengründung 2008 hat Complix insgesamt 26 Mio. EUR an Investorengeldern eingeworben, einschließlich der heute angekündigten 12 Mio. EUR. Die Mittel aus der aktuellen Finanzierungsrunde fließen in die Entwicklung der ersten Alphabodies-Medikamente zur Behandlung von Krebs und autoimmunen Indikationen sowie in den weiteren Ausbau der einzigartigen Alphabodies-Plattform.

Dr. Karl Nägler, Partner bei Gimv, sagt: „Wir sind begeistert von Complix, denn das Investment passt perfekt zur Strategie unserer Biotech-Anlageplattform Health & Care. Das Unternehmen verbindet ein kompetentes und erfahrenes Management mit einer einzigartigen Technologieplattform, die das Potenzial hat, eine Reihe von revolutionären Produkten hervorzubringen. Hinzu kommen breiter Patentschutz und ein zielgerichteter Businessplan, der unserer Meinung nach in einem realistischen Zeitrahmen Shareholder-Value in erheblichem Umfang generieren wird. Gimv bestätigt mit dieser Investition sein anhaltendes Interesse an diesem Marktsegment.“

Complix ist bereits das sechste Biotech-Investment im aktuellen Portfolio von Gimv und dem Biotech-Fonds Vlaanderen. Die anderen fünf sind Ablynx, Actogenix, Agrosavfe, Multiplicom und Pronota.

Die Original-Version der Pressemitteilung zu Complix finden Sie unter folgendem Link: http://www.gimv.com/download/en/15184224/file/pr_complix_26062013_eng.pdf

ÜBER COMPLIX

Complix ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das transformative Proteintherapeutika, genannt Alphabodies™, entwickelt, vor allem für die Bereiche Onkologie und Autoimmunkrankheiten. Die aktuelle Forschung von Complix konzentriert sich auf zellen-penetrierende Alphabodies (CPABs), die die Fähigkeit besitzen, in Tumorzellen einzudringen.

Complix hat seinen Hauptsitz in Hasselt (Belgien), im Life-Sciences-Gründerzentrum BioVille. Außerdem verfügt das Unternehmen über Forschungseinrichtungen in Gent (Belgien) und Luxemburg. Das Unternehmen hat Forschungsverbünde mit CRP-Santé (Luxemburg) und VIB (Belgien). Weitere Informationen zu Complix finden Sie hier www.complix.com.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=2078&kunde=1564

Über Gimv

Gimv ist eine europäische Investmentgesellschaft mit mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung in Private Equity und Risikokapital. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext Brüssel notiert und verwaltet derzeit rund 1,8 Mrd. EUR (inklusive Drittmittel). Gimv hält Beteiligungen an aktuell85 Portfoliogesellschaften, die gemeinsam einen Umsatz von über 6 Mrd. EUR erwirtschaften und über 28 000 Mitarbeiter beschäftigen.

Als führender Investor in nach Sektoren definierten Investmentplattformen identifiziert Gimv innovative Firmen mit starkem Unternehmergeist, die über hohes Wachstumspotenzial verfügen, und unterstützt diese auf ihrem Weg zur Marktführerschaft. Die vier Investmentplattformen sind: Consumer 2020, Health & Care, Smart Industries und Sustainable Cities. Jede Plattform wird von einem engagierten und kompetenten Team betreut, das in allen heimischen Märkten von Gimv – den Benelux-Staaten, Frankreich und Deutschland – vertreten ist und von einem umfassenden internationalen Experten-Netzwerk unterstützt wird.

Weitere Informationen über Gimv finden Sie auf www.gimv.com/view/de.

Pressekontakt Gimv

Gimv NV
Karel Oomsstraat 37
2018 Antwerpen
Belgium

Inés Sylverans
Investor Relations & Fundraising Analyst
Tel.: +32 3 290 22 23+32 3 290 22 23

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Sven Kersten-Reichherzer
Tel.: +49 89 211871-36
E-Mail: sk 'at' schwartzpr 'punkt' de

Julia Maria Kaiser
Tel.: +49 89 211871-42
E-Mail: jk 'at' schwartzpr 'punkt' de