Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Vectorform Pressemeldung

Vectorform setzt neue Standards für digitale Markenkommunikation

  • Neuartige digitale Inszenierung von Marken, Produkten und Themen setzt Kundenbindung auf ein neues Level
  • Kombination von Think Tank, Entwicklungslabor und Designstudio ermöglicht individuelles und nachhaltiges Markenerlebnis

Detroit, München, 13.06.2013 – 

Vectorform (www.vectorform.com), eines der führenden Beratungs-, Entwicklungs- und Designbüros für digitale Markenkommunikation, baut seine Aktivitäten in Deutschland aus. Nachdem das amerikanische Unternehmen bereits auf dem internationalen Markt erfolgreich aktiv ist, verstärkt das Team im Münchner Büro seine Unterstützung für die internationalen und nationalen Kunden in Deutschland. Diese haben nun einen noch besseren Zugang zu den Experten von Vectorform. Neben den etablierten Marken aus dem Automotive-Sektor mit bereits langjährigen Kundenbeziehungen zu Volkswagen und anderen Automobilkonzernen, zielt Vectorform dabei auch auf den Konsumgüterbereich sowie all die Branchen, in denen es auf die innovative Darstellung von Markeninhalten und Botschaften ankommt, ab.

Auf sich aufmerksam gemacht hat Vectorform bislang nicht nur durch seine mehrfach prämierte Pionierarbeit im Bereich App-Entwicklung und –Design für zahlreiche namhafte Marken, sondern auch durch seine Firmenkultur: Obwohl bereits seit fast 15 Jahren auf dem Markt aktiv, fühlt sich das Unternehmen nach wie vor dem Start-up Gedanken verpflichtet. Jeder der weltweit über 100 Entwickler, Designer und Entrepreneure von Vectorform erprobt daher in seiner Arbeit ständig neue Wege und Möglichkeiten zur digitalen Markenpräsentation. Das Ergebnis sind Anwendungen für mobile Geräte und Plattformen, die sowohl in technologischer als auch kreativer Hinsicht neue Standards setzen. Nicht zuletzt wegen seiner Innovationsstärke gehört Vectorform zu den wenigen Unternehmen, die von Google mit Testmustern von Google Glass ausgestattet wurden, um dafür zukunftsweisende Anwendungen zu entwickeln. Das Unternehmen hatte zudem bereits im März Designstudien für Apps für die geplante Apple iWatch erarbeitet.

Wettstreit der Marken um Aufmerksamkeit

Im Wettstreit der Marken um die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppen hat sich die digitale Inszenierung als das inzwischen meistumkämpfte Gebiet der Kommunikation entwickelt. Marken müssen Kunden überraschen, überzeugen und nachhaltig binden. Entsprechend hoch ist der Innovationsdruck, dem die Marketeers gegenüber stehen. Vectorform unterstützt sie dabei nicht nur durch strategische Beratung, sondern auch bei der Designentwicklung sowie bei der technischen Umsetzung. Die internationale Aufstellung mit Teams in Seattle, New York, Detroit, Hyderabad und München gewährleistet, dass die Lösungen höchsten Ansprüchen in punkto Technologie, Design und Kreativität entsprechen und gleichzeitig möglichst nah am Kunden sind. Wie weit dabei neue Maßstäbe für die Branche gesetzt werden, belegen die zahlreichen Auszeichnungen, die Vectorform bislang für seine Arbeiten erhalten hat.

Alissia Iljaitsch, Executive Director von Vectorform EMEA, sieht in der Arbeit auf dem deutschen Markt eine spannende Herausforderung: „Marken sind immer auch eine Identifikationsfläche für den Kunden. Unternehmen müssen versuchen, ihn emotional zu packen und dabei dafür sorgen, möglichst überall für ihn erreichbar zu sein. Digitale Lösungen für Smartphones, Tablets, Smart TVs, Desktops oder neue Technologien wie Google Glass garantieren Unternehmen eine Vorreiterstellung und sind daher die idealen Mittel. In Deutschland ist die Markenkommunikation hierüber noch immer im Hintergrund und wird von klassischer Werbung dominiert. Mit unseren technischen Lösungen möchten wir unseren Kunden die Berührungsängste bei  der Arbeit mit komplexen und noch nie dagewesenen Technologien nehmen und aufzeigen, wie diese in einen langfristigen Kundendialog münden können.“

Die spezialisierten Teams von Vectorform fokussieren sich in ihrer Arbeit auf eine nachhaltige und prozessorientierte Herangehensweise, mit der Kunden durch die Standardisierung der Systeme erhebliche Kosteneinsparnisse in der digitalen Produktionspipeline erreichen und somit immer wieder Freiraum für die nächste Innovation schaffen können.

Jüngste Projekte konnte Vectorform mit Volkswagen zum neuen Golf, mit Microsoft zu Windows8 sowie mit einer grafischen HTML 5 Novelle mit Gamification Elementen für Fanta umsetzen.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=2054&kunde=2014

Über Vectorform

Vectorform kreiert digitale Anwendungen, mit denen Unternehmen ihren Kunden neuartige Markenerlebnisse bieten können. Die Leistungen von Vectorform decken hierbei den gesamten Schaffensprozess von der Strategieberatung über die Designentwicklung bis hin zur technischen Umsetzung für sämtliche Plattformen ab.

Das Unternehmen beschäftigt ein weltweites Team an Entwicklern, Designern und Entrepreneuren. Es versteht sich dadurch nicht nur als technischer Partner, sondern auch als kreativer Pionier für digitale Innovationen. In dieser Hinsicht ist Vectorform Think Tank, Lab und Studio zugleich.

Bei der Entwicklung der Anwendungen setzt Vectorform auf einen Mix aus der Standardisierung modernster Technologien mit individueller Kreation – so können einmal getätigte Investitionen langfristig genutzt werden. Für Unternehmen ergeben sich dadurch erhebliche Produktionskostenersparnisse und ein messbares Return on Investment.

Vectorform wurde 1999 gegründet und unterhält Niederlassungen in Seattle, Detroit, New York, Hyderabad und München mit derzeit über 100 Mitarbeitern. Zu den Kunden und Partnern zählen die großen Marken aus der Automobil- und Konsumgüterbranche wie BMW, Volkswagen, Chrysler, Microsoft, Estée Lauder, Coca Cola, RedBull oder Nike sowie führende Werbe- und Designagenturen.

Die Arbeiten von Vectorform wurden bereits mehrfach ausgezeichnet – so z.B. mit dem ADC Bronze Award im Bereich ePublishing 2013, dem One Show Interactive Silver Pencil 2013, dem FWA Award , dem 2012 Microsoft HUG Innovation Award oder dem SXSWi Interactive Award 2011.

www.vectorform.com

Pressekontakt Vectorform

Vectorform GmbH
Arnulfstrasse 37
80636 München

Alissia Iljaitsch
Executive Director EMEA
Tel.:+49 89 856 333 91+49 89 856 333 91
Mobil: +49 152 536  88 222+49 152 536  88 222
Fax: +49 89 856 333 99
Email: ailjaitsch@vectorform.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Mayko Cyprich
Tel.: +49 89 211871-51
E-Mail: mc@schwartzpr.de