EnOcean GmbH Pressemeldung

Middleware EnOcean Link zum kostenlosen Test

OEMs können ab sofort eine Testversion der Middleware für batterielose Funktechnologie kostenlos auf der EnOcean-Webseite herunterladen

Oberhaching bei München, 14.05.2013 – 

EnOcean, der weltweite Marktführer für batterielose Funktechnologie, bietet ab sofort eine kostenlose Testversion seiner Middleware EnOcean Link an. Produkthersteller (OEMs) können dadurch die Grundfunktionen der Software für ihre spezifischen Anforderungen erst testen, bevor sie sich für den Kauf der vollständigen Lizenz entscheiden. Dadurch ermöglicht EnOcean seinen Kunden noch mehr Flexibilität bei der Entwicklung ihrer Produkte und Anwendungen auf Basis der batterielosen Funktechnologie. Die kostenlose Testversion EnOcean Link Trial steht unter www.enocean.com/de/enocean-software zum Download zur Verfügung.

EnOcean hat vor Kurzem sein Softwareportfolio mit der Middleware EnOcean Link erweitert. OEMs können die Lösung einsetzen, um die batterielose Funktechnologie direkt in verschiedenste Anwendungen und Netzwerke einzubinden. Unabhängig davon, mit welchem Kommunikationsstandard diese arbeiten. Der Hersteller spart sich wertvolle Ressourcen, da er keine eigene Software für die Interpretation der EnOcean-Telegramme programmieren muss. EnOcean Link ist als Quellcode verfügbar, sodass OEMs die Lösung anpassen und Cross-Compilierungen durchführen können. Die jetzt frei verfügbare Testversion EnOcean Link Trial bietet eine kleine Auswahl an Anwendungsprofilen sowie Anleitungen, mit denen Produkthersteller die Grundfunktionalität der Software testen können.

„EnOcean Link ist eine super Idee. Hätten wir diese Lösung hier am Standort Schönaich selbst entwickelt, hätten wir viel zusätzliche Zeit investieren müssen. Mit der Testversion konnten wir zudem bereits die Funktionsweise der Software für künftige Lösungen evaluieren, bevor wir jetzt die vollständige Lizenzversion nutzen“, sagt Wolfgang Schmieder, Environmental and Combustion Controls, Honeywell GmbH.

EnOcean Link übersetzt empfangene EnOcean-Telegramme in lesbare Werte. Dabei berücksichtigt die Software automatisch alle spezifischen Eigenschaften der batterielosen Funktechnologie und bereitet diese anwendungsfertig auf – beispielsweise für die Anzeige von Temperaturwerten auf einem mobilen Endgerät, für eine Sollwertanpassung, einen Cloud-Dienst oder für die Steuerung in einem Smart Home-System. Im Gegensatz zur Testvariante bildet die Vollversion alle Anwendungsprofile der batterielosen Funktechnologie (EnOcean Equipment Profiles, EEPs) ab und bietet sowohl Datenverschlüsselung als auch Remote Management.

Über EnOcean GmbH

Die EnOcean GmbH ist der Entwickler der patentierten batterielosen Funktechnologie, die unter der Marke Dolphin vertrieben wird. Das Unternehmen mit Sitz in Oberhaching bei München produziert und vertreibt wartungsfreie Funksensorlösungen für batterielose Anwendungen im Internet der Dinge, die für die Gebäude- und Industrieautomation, das Smart Home und die LED-Lichtsteuerung eingesetzt werden. Die Produkte von EnOcean basieren auf miniaturisierten Energiewandlern, äußerst stromsparender Elektronik und zuverlässiger Funktechnik auf Basis offener Standards. Führende Produkthersteller setzen für ihre Systemlösungen seit 15 Jahren auf die Funkmodule von EnOcean und haben weltweit bereits mehrere hunderttausend Gebäude ausgestattet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.enocean.de.

Pressekontakt EnOcean GmbH

EnOcean GmbH
Kolpingring 18a
D-82041 Oberhaching

Gina Klute
PR Managerin
Tel.: +49 (0)89 67 34 689-76
E-Mail: gina.klute@enocean.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München