Stonesoft Pressemeldung

Stonesoft Deutschland auf Expansionskurs

  • Finnischer Sicherheitsanbieter reagiert auf gesteigerte Nachfrage nach Sicherheit „Made in Europe“
  • Mitgliedschaft in BITKOM und TeletrusT

Frankfurt am Main, 24.04.2013 – 

Nach einer globalen Umsatzsteigerung von mehr als 30 Prozent und mehreren hochkarätigen Kundengewinnen im vergangenen Jahr ist Stonesoft (www.stonesoft.de) jetzt auch in Deutschland auf Expansionskurs. Damit reagiert der finnische Anbieter von Netzwerksicherheits- und Business Continuity-Lösungen auf den gestiegenen Bedarf nach Sicherheit „Made in Europe“. Nachdem Stonesoft sein Sales-Team in den letzten Jahren weltweit mehr als verdoppelt hat, wurde jetzt auch das Team in Deutschland erheblich ausgebaut. Der positiven Entwicklung folgend ist das Unternehmen am wichtigsten deutschen Standort Frankfurt jetzt in neue Räumlichkeiten gezogen und hat dabei seine Büroflächen nahezu verdoppelt. Darüber hinaus konnte der IT-Sicherheits-Anbieter in Deutschland verschiedene neue regional und überregional agierende Partner wie z.B. Axians, Fujitsu und NESEC gewinnen und so sein umfassendes Netzwerk weiter ausbauen. Dadurch kann Stonesoft seinen Kunden in Zukunft ein noch umfassenderes Komplettpaket aus Produkten, ihrer Implementierung und den Services über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg anbieten. Zudem übernimmt Stonesoft ab sofort mehr Verantwortung für die IT-Sicherheitslandschaft in Deutschland: Als Neu-Mitglied bringt das Unternehmen seine Expertise jetzt sowohl in den IT-Branchenverband BITKOM als auch den Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) ein.

Ausgezeichnete Netzwerksicherheit für Konzerne, KMU und öffentliche Einrichtungen

Stonesoft bietet Konzernen, mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen softwarebasierte und dynamische Netzwerksicherheitslösungen, die den Informationsfluss sichern und das Sicherheitsmanagement vereinfachen. Zum Produktportfolio zählen neben der ersten transformierbaren Security Engine auch Next-Generation Standalone-Firewalls, Intrusion-Prevention-Systeme und SSL-VPN-Lösungen. Zusammen mit dem Stonesoft Management Center, das die benutzerfreundliche und zentrale Verwaltung ganzer Netzwerke ermöglicht, sorgen diese für Hochverfügbarkeit, Business Continuity und den Schutz unternehmenskritischer Daten vor immer komplexeren Cyber-Bedrohungen. Die Qualität der Stonesoft-Lösungen wird regelmäßig von Analystenhäusern und unabhängigen Testeinrichtungen wie den NSS Labs bestätigt. Der finnische Netzwerksicherheitsanbieter ist zudem führend bei der Erforschung von Advanced Evasion Techniques (AETs). Mithilfe dieser Tarntechnik kann bei gezielten Cyber-Attacken Schadsoftware unbemerkt an fremden Sicherheitssystemen vorbei in fremde Netzwerke geschleust werden.

„Der konsequente Ausbau unserer Geschäftsaktivitäten in Deutschland unterstreicht die Bedeutung des deutschen Marktes für Stonesoft“, sagt Torsten Jüngling, Country Manager von Stonesoft Germany. „Mit dem Ausbau unseres Teams und Partnernetzwerks sind wir bestens für die Zukunft aufgestellt. Unser Ziel ist es, Deutschland ein Stück sicherer zu machen.“

Über Stonesoft

Stonesoft, a McAfee Group Company, bietet softwarebasierte und dynamische Netzwerksicherheitslösungen, die den Informationsfluss sichern und das Sicherheitsmanagement vereinfachen. Zum Produktportfolio des Unternehmens gehört die branchenweit erste transformierbare Security Engine, Next-Generation Standalone-Firewalls und Intrusion-Prevention-Systeme sowie SSL-VPN-Lösungen. Das Kernstück bildet das Security Management Center, das die zentrale Verwaltung ganzer Netzwerke ermöglicht.
Die Lösungen von Stonesoft bieten Konzernen, mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen hohe Verfügbarkeit, benutzerfreundliches Management, Compliance, dynamische Sicherheitslösungen, Business Continuity und den Schutz unternehmenskritischer Daten vor immer komplexeren Cyber-Bedrohungen. Stonesoft ist zudem führend bei der Erforschung von Advanced Evasion Techniques (AETs), die bei gezielten Cyber-Attacken zum Einschleusen von Schadsoftware in Sicherheitssystemen eingesetzt werden.
Aufgrund der niedrigen Betriebskosten (TCO), der Benutzerfreundlichkeit seiner Lösungen sowie seiner Kundenorientierung kann Stonesoft die branchenweit höchste Kundenbindungsrate vorweisen.

www.stonesoft.com
http://aet.stonesoft.com
http://stoneblog.stonesoft.com


Pressekontakt Stonesoft

Stonesoft Germany
Lyoner Strasse 20
D-60528 Frankfurt am Main

Torsten Jüngling
Country Manager
Tel.: +49 69 / 42 72 968 - 0
E-Mail: info.germany@
stonesoft.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de

Sabrina Hiller
Tel.: +49 89 211871-31
E-Mail: sh 'at' schwartzpr 'punkt' de