EnOcean GmbH Pressemeldung

Batterielose Funktechnologie auf der CeBIT 2013: Smart Home so einfach wie Internet

Die Gateway-Plattform BSC-BAP 3.0 von BSC Computer integriert batterielosen EnOcean-Funk in WLAN- oder GSM/UMTS-Netze und bietet damit alle Funktionen der intelligenten Heimvernetzung in einer Box

Oberhaching bei München, 05.03.2013 – 

Das Internet der Dinge ist eines der Trendthemen der diesjährigen CeBIT (05. bis 09. März, Hannover). Intelligente Steuerung und das Zusammenspiel verschiedener Technologien nehmen dabei eine Schlüsselrolle ein. Beides in einer Box können Messebesucher in Halle 2 am Stand E46 erleben. Hier präsentiert die BSC Computer GmbH mit BSC-BAP 3.0 eine Plattform, die batterielose Funktechnologie mit WLAN sowie GSM/UMTS verbindet und damit zahlreiche flexible Anwendungen für Cloud Services, Ambient Assisted Living, Smart Home oder für die Machine-to-Machine-Kommunikation ermöglicht. Nutzer können sich dadurch künftig das intelligente Zuhause ähnlich einfach wie schon heute Telefonie und Internet ins eigene Heim holen.

Basis für die neue BSC-Gateway-Plattform ist die batterielose Funktechnologie von EnOcean. Die Funkmodule gewinnen die benötigte Energie zum Senden eines Funksignals aus der Umgebung – aus Bewegung, Licht oder Temperaturdifferenzen. So ermöglichen sie wartungsfreie Funksensorlösungen, die als Sinnesorgane in einem Automationssystem die notwendigen Daten für eine intelligente Steuerung liefern. Die batterielosen Funklösungen nutzen den internationalen Standard ISO/IEC 14543-3-10 sowie einheitliche Anwendungsprofile. Dadurch können Lösungen verschiedener Hersteller nahtlos in einem System zusammenarbeiten. Aufgrund ihrer flexiblen Eigenschaften kann die batterielose Funktechnologie optimal zahlreiche Sensoren und kommunikationsfähige Geräte zu anderen Netzwerken wie WLAN oder Mobilfunk überbrücken.

BSC-BAP 3.0 ist die dritte Gateway-Generation von BSC und unterstützt die Funktechnologien WLAN, GSM/UMTS und EnOcean auf einer zentralen Plattform. Ein integrierter SD- und MMC-Kartenslot ermöglicht es, die Lösung flexibel für verschiedenste Anwendungen wie beispielsweise die Sicherung von Smart Meter-Daten einzusetzen. 

Intelligente Hausautomation Plug&Play

BSC-BAP 3.0 lässt sich als kostengünstiger, leistungsfähiger Gebäudecontroller einsetzen, der alle wichtigen Funktionen für eine intelligente Hausautomation abbildet. Als Steuerzentrale verbindet der Controller dabei batterielose Funkaktoren und -sensoren zu einem intelligenten System. Die integrierte BSC-Steuerungs- und Visualisierungssoftware verbindet alle Endgeräte (Zähler, Sensoren oder Aktoren) und gibt die erfassten Informationen über das Gateway an ein WLAN- oder GSM/UMTS-basiertes Datennetz weiter. Dadurch lassen sich auch sämtliche internetfähigen Endgeräte wie PCs, Fernseher, Smartphones oder Tablets für die Gebäudeautomation nutzen. Anwender können dadurch ihr Zuhause jederzeit und von überall auch per Fernzugriff steuern.

Die BSC-Box führt somit die Gebäudeautomation mit allen kommenden Lösungen für Smart Home, Ambient Assisted Living oder Smart Grid zusammen. Alle Daten bleiben dabei in der integrierten Datenbank des Gateways beim Nutzer. Dadurch lassen sich auch Cloud-Dienste besonders sicher einbinden: Der Anwender gibt nur die für die Cloud-Anwendung relevanten Daten verschlüsselt weiter.

„Mit unserer dritten Gateway-Generation bieten wir eine Smart Home-Box, die ähnlich einfach funktionieren wird wie die Hardware für Telefonie und Internet. Dadurch wird sich künftig jeder private Haushalt ein intelligent vernetztes Zuhause genauso schnell und kostengünstig einrichten können wie einen Internetanschluss“, sagt Jörg Hofmann, Geschäftsführer der BSC Computer GmbH. „Dank der batterielosen Funktechnologie müssen Anwender zudem bei den einzelnen Komponenten ihres Smart Homes keine Batterien mehr wechseln. Das spart langfristig Kosten und Wartungsaufwand beim Betrieb der Lösung.“  

Mehr Leistung bei weniger Energie

Die Hardware-Basis der BSC-BAP 3.0-Plattform bildet die Prozessorfamilie OMAP von Texas Instruments. Diese verbindet hohe Rechenleistung mit einem besonders niedrigen und optimierten Energieverbrauch. Die Prozessoren wurden für den Einsatz in industriellen Anwendungen entwickelt wie zum Beispiel industrielle Tablets, Datenterminals, Secure Communication, System on Modules und viele weitere. Gleichzeitig eignen sich die OMAP-Prozessoren auch für energiearme Lösungen, wie sie Anwendungen für Smart Meter, Smart Grid oder Ambient Assisted Living fordern.

BSC Computer, Texas Instruments und EnOcean sind Promotoren der EnOcean Alliance. In dieser unabhängigen Organisation haben sich Unternehmen zusammengeschlossen, die Lösungen auf Basis der batterielosen Funktechnologie entwickeln und vermarkten. Die EnOcean Alliance hat mehr als 300 Mitglieder, die über 1.000 interoperable Produkte anbieten.

Über BSC Computer
Die BSC Computer GmbH wurde 1988 unter dem Namen „Ingenieurbüro Jörg Hofmann“ als klassisches Computer-Systemhaus gegründet. 1992 entstand daraus die Hofmann & Truß GbR. Die Umfirmierung in eine GmbH fand im Jahre 1995 statt. Seit 2002 entwickelt BSC Produkte für die Gebäudeautomation. Die Steuerungssoftware BSC-BoSe sowie das auf der energieautarken Funktechnologie von EnOcean basierende drahtlose Sensornetzwerk gehören zu den Eigenentwicklungen von BSC. Neben den bekannten Funktionalitäten (Schaltung elektrischer Endgeräte, Auswertung von Sensordaten, Einzelraumheizungssteuerung, Kameraüberwachung, Alarm- und Benachrichtigungsfunktionen, Smart Metering von Verbrauchsdaten, Steuerung über Mobilfunktelefone (iPhone, Android, Blackberry u.a.), Fernzugriff über Internet usw.) gehört auch die Unterstützung von Smart Grid (Lieferung von Verbrauchsdaten für das intelligente Stromnetz) zum Funktionsumfang.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bscgmbh.de

Über EnOcean GmbH

Die EnOcean GmbH ist der Entwickler der patentierten „batterielosen Funktechnologie“. Das Unternehmen mit Sitz in Oberhaching bei München produziert und vertreibt wartungsfreie Funksensorlösungen für den Einsatz in Gebäuden, dem Smart Home und Industrieanlagen sowie in weiteren Anwendungsfeldern wie dem Internet der Dinge. Die Produkte von EnOcean basieren auf miniaturisierten Energiewandlern, Strom sparender Elektronik und zuverlässiger Funktechnik. Führende Produkthersteller setzen für ihre Systemlösungen seit über 10 Jahren auf die Funkmodule von EnOcean. Die EnOcean GmbH ist Promotor der EnOcean Alliance, dem Zusammenschluss weltweit aktiver Unternehmen aus der Gebäudebranche, die sich zum Ziel gesetzt hat, innovative Lösungen für nachhaltige Gebäude zu realisieren. Aktuell sind Funkkomponenten von EnOcean in mehreren hunderttausend Gebäuden weltweit im Einsatz. Der EnOcean-Funk ist international standardisiert als ISO/IEC 14543-3-1X. Dieser Standard ist für Funklösungen mit besonders niedrigem Energieverbrauch und Energy Harvesting optimiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.enocean.de

Pressekontakt EnOcean GmbH

EnOcean GmbH
Kolpingring 18a
D-82041 Oberhaching

Angelika Dester
PR Managerin
Tel: +49 89 67 34 689-57
E-Mail: angelika.dester@enocean.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München