Fujitsu Pressemeldung

TDS macht Unternehmensanwendungen mobil

Neckarsulm, 27.02.2013 – 

Die TDS AG (www.tds.fujitsu.com) bietet Unternehmen ab sofort einen einfachen Einstieg in die Welt mobiler Unternehmensanwendungen – zum Festpreis und aus einer Hand. Mit den neuen Mobility-Startpaketen profitieren sie schnell und zu überschaubaren Kosten von den Wettbewerbsvorteilen, die mobile Anwendungen und Geschäftsprozesse für ihr Unternehmen eröffnen. Sie haben die Wahl zwischen vier verschiedenen Angeboten und Anwendungsszenarien: SAP BusinessObjects Mobile (ab 3.000 Euro), Sybase Unwired Platform (ab 7.500 Euro), SAP NetWeaver Portal on device (ab 8.000 Euro) sowie Mobile Device Management (ab 3.500 Euro). Für die Entwicklung einer individuellen Mobility-Strategie sowie konkrete Einsatzszenarien oder Umsetzungsmöglichkeiten bietet TDS zudem kompakte Workshops – ebenfalls zu Festpreisen.

Die Mobility-Einstiegspakete im Überblick

  • Mit SAP NetWeaver Portal können Unternehmen SAP-Daten ohne zusätzliche Lizenzen mobilisieren und auf alle wichtigen Informationen im System zugreifen – ohne großen Anpassungsaufwand und dank HTML5 sogar plattformunabhängig. Sie können damit ihr SAP NetWeaver Portal auf allen mobilen Geräten über den Browser nutzen.
  • Das Paket SAP BusinessObjects Mobile ermöglicht die schnelle Einführung einer mobilen Reportinglösung auf der Grundlage von SAP BusinessObjects BI. Dabei werden auch die mobile Nutzung von verschiedenen Tools wie SAP Business Explorer, SAP BusinessObjects Design Studio, SAP BusinessObjects Web Intelligence- und SAP Crystal-Software sowieverschiedene Online- und/oder Offlineszenarien mit einbezogen.
  • Die Sybase Unwired Platform unterstützt Unternehmen optimal bei der Einführung neuer mobiler Anwendungen. Integriert in Backend-Systeme von SAP lassen sich individuelle Geschäftsprozesse unkompliziert mobil zur Verfügung stellen – von der Zeiterfassung und Genehmigung im HR-Bereich über die Abwicklung von Serviceaufträgen im Customer Relationship Management bis hin zum Zugriff und der Verwaltung von Daten und Angeboten im Vertrieb oder die Abbildung von Genehmigungsworkflows (BANF).
  • Ein professionelles Mobile Device Management (MDM) bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Mobility-Stategie. MDM – zum Beispiel auf Grundlage von SAP Afaria - unterstützt Unternehmen dabei, Applikationen einfach auf allen Endgeräte auszurollen oder Security- und Compliance-Vorgaben unternehmensweit um- und durchzusetzen. Gleichzeitig werden Supportaufwände minimiert. Das Paket MDM beinhaltet die Erarbeitung entsprechender Security Policies und unterstützt bei der schrittweisen Einführung mobiler Endgeräte.

Mit den Mobility-Einstiegspaketen profitieren Kunden von Best Practices, der Zusammenarbeit mit den erfahrenen Beratern der TDS sowie einem gemeinsamen Komplettportfolio der TDS und ihrer Muttergesellschaft Fujitsu (www.fujitsu.de/sap) aus einer Hand. Weitere Informationen zu den Paketen sowie Details zu den integrierten Leistungen gibt es unter www.tds.fujitsu.com/mobility.

Über Fujitsu

Die TDS AG ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zudem bietet TDS Outsourcing, Dienstleistungen und Software für Personaler. Zu den Angebotsschwerpunkten zählen SAP-Beratung, IT-Outsourcing sowie Application Management. Beim Outsourcing bietet TDS Private Cloud Services aus den eigenen, hochsicheren Rechenzentren in Deutschland und realisiert individuelle Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur. Zum Portfolio gehören auch SAP-basierte Branchenlösungen etwa für die Prozess- und Kosmetikindustrie sowie Angebote rund um das In-memory Computing mit SAP HANA.

Das Angebot für Personalabteilungen umfasst die Übernahme sämtlicher administrativer Prozesse aus dem Personalwesen. Beim Auslagern solcher Geschäftsabläufe (HR Business Process Outsourcing, BPO) ist TDS mit mehr als 800.000 abgerechneten Personalstammsätzen im Monat Marktführer in Deutschland.

Mit rund 1.400 Mitarbeitern an circa 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte TDS im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von rund 146 Millionen Euro. Das Unternehmen mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne.

Informationen im Internet: www.tds.fujitsu.com

Pressekontakt Fujitsu

Fujitsu
Marcel-Breuer-Str. 22
D-80807 München

Michael Erhard
Pressesprecher
Tel: +49 89-307 686 - 237
E-Mail: michael.erhard@
tds.fujitsu.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de