Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

EnOcean GmbH Pressemeldung

EnOcean funkt in Nordamerika jetzt auch in 902 MHz

Für den nordamerikanischen Markt bietet EnOcean ab sofort neue batterielose Funkmodule, die im Frequenzband 902 MHz kommunizieren. Diese zusätzliche Produktlinie hat eine höhere Funkreichweite und sorgt für noch mehr Übertragungssicherheit. Zudem erleichtert die neue Frequenz die Entwicklung von Endprodukten auf Basis der batterielosen Funktechnologie, da die Module mit einer kürzeren Antenne arbeiten. Die 902 MHz-Produkte ergänzen das bestehende Dolphin-Portfolio in 315 MHz und umfassen ein batterieloses Schaltermodul (PTM 210U), ein solarbetriebenes Funksensormodul (STM 300U) sowie Transceivermodule für Steuerungen und Gateways (TCM 300U und TCM 320U). Weitere 902 MHz-Lösungen, wie ein Funksendemodul für Schalter (PTM 330U) und ein solarbetriebenes Temperatursensormodul (STM 330U), werden folgen.

Oberhaching bei München/Salt Lake City, 13.11.2012 – 

902 MHz ist die optimale zusätzliche Frequenz für die batterielose Funktechnologie von EnOcean in Nordamerika. Sie ist lizenzfrei, berücksichtigt die regionalen gesetzlichen Richtlinien und ist auch für vollkommen neue Einsatzbereiche geeignet. Darüber hinaus liegt das 902 MHz-Band in dem wenig belasteten Frequenzbereich unter 1 GHz und ermöglicht dadurch eine zuverlässige, reichweitenstarke Funkkommunikation für zahlreiche batterielose Anwendungen in der Gebäude-, Haus- oder Industrieautomation.

Einfaches Antennen-Design

Ein Kernelement der besonders energiearmen Funkkommunikation ist die effiziente Nutzung von Energie. So erreichen die 902 MHz-Empfänger mit der gleichen Energiemenge die doppelte Reichweite wie beispielsweise gängige 2,4 GHz-Geräte. Wie bei den bestehenden 315 MHz-Modulen lässt sich auch bei den neuen 902 MHz-Produkten eine einfache, kostengünstige Drahtantenne verwenden. Dank der kürzeren Antenne können die neuen Module jedoch auch in sehr schmale Formfaktoren integriert werden. Zudem ist der 902 MHz-Bereich deutlich weniger störanfällig gegenüber nahe platzierten Leuchtmitteln oder LED-Treibern. Diese Eigenschaften ermöglichen eine Vielzahl verschiedener batterieloser Funkanwendungen in der gewerblichen Gebäudeautomation oder im Smart Home, aber auch für Produkte im Gesundheitsbereich wie ein tragbarer Notfallknopf sowie für Haushaltselektronik oder Machine-to-Machine-Lösungen.

Jim O’Callaghan, President der EnOcean Inc., sagt: „Das 902 MHZ-Frequenzband eignet sich optimal für batterielose Funkanwendungen. Es verbindet eine hohe Reichweite mit schneller Funkübertragung und einem stabilen, energieeffizienten Betrieb. Darüber hinaus können unsere OEM-Partner die 902 MHz-Module sehr einfach in ihre Produkte integrieren und diese besonders variabel einsetzen. Die neue Frequenz wird die Nachfrage und das Marktwachstum für batterielose Funksensoren und Sensornetzwerke in Nordamerika deutlich steigern.”

Schnelle Produktintegration

Die neuen Module haben dieselbe mechanische und elektronische Oberfläche wie die 315 MHz-Module von EnOcean, die weiterhin angeboten werden. Bestehende Kunden können dadurch mit sehr geringem Entwicklungsaufwand und ohne Änderungen am Produktdesign auf die 902 MHz-Module wechseln. In den meisten Fällen sind nur eine Anpassung der Antenne sowie eine kleine Änderung in den Einstellungen der EnOcean-Software notwendig. Neue OEM-Partner profitieren von dem leistungsstarken 902 MHz-Frequenzband und der einfachen Produktintegration auf Basis des ausgereiften Modul-Portfolios und der passenden Entwicklungswerkzeuge von EnOcean. Die Spezifikation der neuen Module ist öffentlich zugänglich. Die Applikationsebene decken die standardisierten Anwendungsprofile (EnOcean Equipment Profiles, EEPs) der EnOcean Alliance ab und schaffen damit die Voraussetzung für die Interoperabilität aller EnOcean-basierten Produkte.

Die 902 MHz-Module basieren auf der Dolphin-Plattform von EnOcean, die batterielose Funkschalter und -sensoren sowie komplette Funknetzwerke mit Empfängern und Transceivern, zum Beispiel für die Gebäude-, Haus- oder Industrieautomation, ermöglicht. Das PTM 210U ist ein miniaturisiertes batterieloses Schaltermodul für sehr flache Aufputzschalter oder Fernbedienungen. In Kombination mit den programmierbaren bidirektionalen Transceivermodulen TCM 300U oder TCM 320U lässt sich das PTM 210U einfach in Steuergeräte für verschiedene anwendungsspezifische Systemlösungen integrieren. Das bidirektionale batterielose Sensormodul STM 300U ergänzt die 902 MHz-Produktpalette von EnOcean. Es ist mit einer Solarzelle ausgestattet und eignet sich für bidirektionale Temperatursensoren, Sensoren in der Gebäudetechnologie und moderne Aktoren.

Laurent Giai-Miniet, CEO von EnOcean: „Wir entwickeln unsere batterielose Funktechnologie kontinuierlich weiter, um unseren OEM-Partnern weltweit die beste und passendste EnOcean-Lösung zu bieten. Dazu gehört auch die regelmäßige Evaluierung von möglichen zusätzlichen Frequenzen, die regional- und anwendungsspezifische Anforderungen erfüllen. Um heutige und zukünftige Ansprüche des nordamerikanischen Marktes abzubilden, ist 902 MHz die ideale ergänzende Frequenz für unsere Energy Harvesting-Funkplattform in dieser Region.”

Weitere Informationen zu den neuen 902 MHz-Modulen finden sich unter www.enocean.de/enocean_module_902mhz/.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=1718&kunde=164

Über EnOcean GmbH

Die EnOcean GmbH ist der Entwickler der patentierten batterielosen Funktechnologie, die unter der Marke Dolphin vertrieben wird. Das Unternehmen mit Sitz in Oberhaching bei München produziert und vertreibt wartungsfreie Funksensorlösungen für batterielose Anwendungen im Internet der Dinge, die für die Gebäude- und Industrieautomation, das Smart Home und die LED-Lichtsteuerung eingesetzt werden. Die Produkte von EnOcean basieren auf miniaturisierten Energiewandlern, äußerst stromsparender Elektronik und zuverlässiger Funktechnik auf Basis offener Standards. Führende Produkthersteller setzen für ihre Systemlösungen seit 15 Jahren auf die Funkmodule von EnOcean und haben weltweit bereits mehrere hunderttausend Gebäude ausgestattet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.enocean.de.

Pressekontakt EnOcean GmbH

EnOcean GmbH
Kolpingring 18a
D-82041 Oberhaching

Gina Klute
PR Managerin
Tel.: +49 (0)89 67 34 689-76
E-Mail: gina.klute@enocean.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München