Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Seagate Pressemeldung

Seagate-Umfrage zum Semesterstart: 44 Prozent aller Uni-Unterlagen werden nicht regelmäßig gesichert

München, 18.09.2012 – 

Eine Umfrage* des weltweit führenden Festplattenherstellers Seagate hat gezeigt: Der Umgang mit sensiblen Daten ist unter Studenten immer noch unvorsichtig. Um den Studierenden zu zeigen, wie schnell und unkompliziert die Sicherung ihrer Daten funktionieren kann, hat Seagate die Festplatten-Serie Backup Plus entwickelt. Diese ermöglicht über ein einfach zu bedienendes User-Interface, die regelmäßige Datensicherung zu automatisieren und sogar Daten aus sozialen Netzwerken wie Facebook oder Flickr zu sichern.

Die Ergebnisse der Umfrage unter den Studenten brachten erschreckende Sorglosigkeit zu Tage:

  • Fast die Hälfte der Studenten (46 Prozent) ist, nach eigenen Angaben, zu faul, eine Sicherung ihrer Daten durchzuführen. Deshalb werden 44 Prozent aller Uni-Unterlagen nicht regelmäßig abgesichert.
  • Möglicherweise nicht überraschend: Männliche Studenten sind, was die Speicherung ihrer Daten angeht, etwas nachlässiger und verlieren sie häufiger (61,5 Prozent) als ihre weiblichen Kommilitoninnen (49 Prozent).
  • Die Rangliste der verlorenen Daten beginnt mit Hausaufgaben (55 Prozent), darauf folgen Fotos (43 Prozent) und Musik-Dateien (29 Prozent). Digitale Fotos liegen den weiblichen Umfrage-Teilnehmern darüber hinaus auch mehr am Herzen (38 Prozent) als den männlichen Befragten (22 Prozent).
  • Und, aus Fehlern lernt man bekanntlich: 31 Prozent der Studenten haben nur einmal Daten verloren, 22 Prozent bis zu viermal, aber nur 4 Prozent mehr als fünfmal.

Seagate möchte das Bewusstsein der deutschen Studenten dafür stärken, wie wichtig es ist, die eigenen Dateien sicher zu speichern und gerade im Social-Media-Zeitalter die Hoheit über private Dokumente zu behalten. Zu diesem Zweck hat der Festplattenhersteller eine Aktion auf der deutschen Facebook-Seite www.facebook.com/SeagateDE gestartet. Studenten sind dabei eingeladen, ihre eigenen Datenverlust-Geschichten zu teilen – die besten Beiträge werden mit einem MacBook Air sowie Social Media-Festplatten der Backup Plus-Serie von Seagate prämiert.

Ausführliche Informationen zu den Produkten von Seagate gibt es unter http://www.seagate.com/de/de/.

* Die Umfrage wurde im August 2012 unter 500 Studierenden deutscher Hochschulen durch das Marktforschungsunternehmen One Poll im Auftrag von Seagate durchgeführt.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=1641&kunde=182

Über Seagate

Seagate ist einer der weltweit führenden Hersteller von Festplatten und Speicherlösungen.
Weitere Informationen unter www.seagate.com, www.facebook.com/SeagateDE und http://twitter.com/seagate_de

Pressekontakt Seagate

Seagate Technology
Messerschmittstr. 4
D-80992 München

Regina Israel
Senior Manager Corporate Communications EMEA
Tel.: +49 89 1430-5021
E-Mail: regina.israel 'at' seagate 'punkt' com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Bianca Sum
Tel.: +49 89 211871-39
E-Mail: bs 'at' schwartzpr 'punkt' de

Mayko Cyprich
Tel.: +49 89 211871-51
E-Mail: mc@schwartzpr.de