Stonesoft Pressemeldung

Stonesoft auf der it-sa 2012

Dynamische Netzwerksicherheitslösungen „Made in Finnland“ / Weltweit erstes Evasion-Prevention-System zum Schutz gegen AETs

Frankfurt am Main, 30.08.2012 – 

Vom 16. bis 18. Oktober 2012 präsentiert sich Stonesoft (www.stonesoft.de), weltweiter Anbieter für Netzwerksicherheits- und Business Continuity-Lösungen, auf der it-sa 2012 in Nürnberg (Halle 12, Stand 212). Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen in diesem Jahr innovative Produkte zum Schutz vor Cyber-Bedrohungen, so zum Beispiel die Security Engine, welche die Bereitstellung von Netzwerksicherheit revolutioniert. Außerdem stellt Stonesoft das weltweit erste Evasion-Prevention-System (EPS) vor. Es ergänzt bestehende Netzwerksicherheitslösungen beliebiger Hersteller, die keinen Schutz vor Advanced Evasion Techniques (AETs) bieten.

Stonesoft Security Engine

Die Stonesoft Security Engine vereint alle Funktionen, die für die IT-Netzwerksicherheit notwendig sind, dynamisch in einem Gerät. Die Lösung stellt viele verschiedene Konfigurationen für höchste IT-Sicherheitsanforderungen bereit und unterstützt kontextabhängige Sicherheitsfunktionen der nächsten Generation. Sie kann folglich als NGFW, NGIPS oder in einer Kombination aus beiden betrieben werden. Bei Bedarf lässt sich der Modus innerhalb einer Lizenz beliebig oft wechseln. Damit können Unternehmen ihren aktuellen, mittel- und langfristigen Bedarf an physischer und virtueller IT-Sicherheit abdecken.

Stonesoft Evasion-Prevention-System

Das weltweit erste Evasion-Prevention-System bietet mit einer Standalone-Produktlizenz eine Appliance zum Schutz vor Advanced Evasion Techniques (AETs), die in bestehende Sicherheitsinfrastrukturen aller Hersteller integriert werden kann. Das Produkt wurde erfolgreich gegen mehr als 800 Millionen AETs sowie deren dynamische Kombinationen getestet. Es stellt per Infrastruktur-„Patch“ eine zusätzliche Sicherheitsschicht zu bestehenden Sicherheitslösungen bereit, die keinen Schutz vor AETs bieten.

Stonesoft AET-Testtool Evader

Inwieweit ihre Netzwerksicherheitslösungen Schutz vor durch AETs getarnten Angriffen bieten, können Anwender kostenlos mit dem weltweit ersten softwarebasierten Testtool Evader überprüfen. Anhand hinterlegter AETs, die bereits den CERT-Vulnerability-Coordination-Prozess durchlaufen haben, können sie mit Evader testen, ob ihre Sicherheitslösungen mit AETs getarnte Angriffe erkennen und davor schützen können.

„Als Sicherheitsanbieter sehen wir uns in der Verantwortung, Innovationen voranzutreiben und unser Wissen in die weltweite Security-Community einzubringen. Dafür bietet die it-sa eine hervorragende Plattform“, sagt Torsten Jüngling, Country Manager von Stonesoft Germany. „Wir freuen uns auf einen regen Austausch.“

Über Stonesoft

Die Stonesoft Corporation (NASDAQ OMX: SFT1V) bietet softwarebasierte und dynamische Netzwerksicherheitslösungen, die den Informationsfluss sichern und das Sicherheitsmanagement vereinfachen. Zum Produktportfolio des finnischen Unternehmens gehört die branchenweit erste transformierbare Security Engine, Next-Generation Standalone-Firewalls und Intrusion-Prevention-Systeme sowie SSL-VPN-Lösungen. Das Kernstück bildet das Stonesoft Management Center, das die zentrale Verwaltung ganzer Netzwerke ermöglicht.

Die Lösungen von Stonesoft bieten Konzernen, mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen hohe Verfügbarkeit, benutzerfreundliches Management, Compliance, dynamische Sicherheitslösungen, Business Continuity und den Schutz unternehmenskritischer Daten vor immer komplexeren Cyber-Bedrohungen. Stonesoft ist zudem führend bei der Erforschung von Advanced Evasion Techniques (AETs), die bei gezielten Cyber-Attacken zum Einschleusen von Schadsoftware in Sicherheitssystemen eingesetzt werden.

Aufgrund der niedrigen Betriebskosten (TCO), der Benutzerfreundlichkeit seiner Lösungen sowie seiner Kundenorientierung kann Stonesoft die branchenweit höchste Kundenbindungsrate vorweisen. Das 1990 in Finnland gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Helsinki, die Niederlassungen für den deutschsprachigen Raum befinden sich in München und Frankfurt.

www.stonesoft.de

aet.stonesoft.com

stoneblog.stonesoft.com

Pressekontakt Stonesoft

Stonesoft Germany
Lyoner Strasse 20
D-60528 Frankfurt am Main

Torsten Jüngling
Country Manager
Tel.: +49 69 / 42 72 968 - 0
E-Mail: info.germany@
stonesoft.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de

Sabrina Hiller
Tel.: +49 89 211871-31
E-Mail: sh 'at' schwartzpr 'punkt' de