Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Pressemeldung

Air Baltic schafft eine halbe Million mehr Sitzplätze

Airline weitet ihre Economy- und Basic Class aus

Berlin/Riga, 04.07.2012 – 

Im Juli erhöht die lettische Fluggesellschaft Air Baltic (www.airBaltic.com) ihr Sitzplatzangebot in der Economy- und Basic-Class. Sie bedient so die hohe Nachfrage nach den beliebten Reisezielen am Mittelmeer und am Schwarzen Meer. Jährlich stehen damit fast eine halbe Million zusätzlicher Plätze zur Verfügung.

Airline optimiert ihre Flugauslastung
Michael Grimme, Senior Vice President Sales and Marketing von Air Baltic, weiß: „Die Ziele in Europa, dem Nahen Osten und der GUS sind bei unseren Fluggästen besonders beliebt. Um zur Hauptreisezeit noch mehr Sitzplätze zu schaffen, haben wir die Auslastung der Flüge und das Verhältnis unserer Economy-Class und Business-Class sorgfältig geprüft, um den Mehrbedarf mit den vorhandenen Flugzeugen zu decken. Auf mehr als 20 beliebten Routen haben wir unsere Business-Class den Anforderungen entsprechend angepasst und können so fast eine halbe Million zusätzlicher Plätze für Reisende in der Economy und Basic-Class zu erschwinglichen Preisen anbieten. "

Mehr Plätze für günstige Urlaubsreisen
Ab Juli gibt es auf folgenden Strecken ein zusätzliches Platzangebot in der Economy- und der Basic-Class: Dies betrifft Flüge zwischen Riga und Athen, Barcelona, Dublin, Istanbul, Odessa, Simferopol, Tel Aviv, Helsinki, Lappenranta, Palanga, Turku, Tallinn, Vilnius, Kaunas, Tampere, Vaasa, Bergen, Billund, Aalesund, Chisinau, Umea, Oulu und Stavanger.

Von ihrem Heimatflughafen Riga bedient Air Baltic über 60 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS, dem Nahen Osten und Zentralasien, darunter viele Ziele in Skandinavien und Russland.

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=1523&kunde=167