Fujitsu Pressemeldung

TDS schreibt wieder schwarze Zahlen

Umsatz um über 11 Prozent auf 146,7 Millionen Euro gestiegen

Neckarsulm, 28.06.2012 – 

Der Neckarsulmer IT-Dienstleister TDS Informationstechnologie AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/2012 (1. April 2011 bis 31. März 2012) seinen Umsatz im Vergleich zum vorangegangenen Geschäftsjahr von 131,7 Millionen Euro um 15 Millionen Euro und somit um 11,4 Prozent auf 146,7 Millionen Euro steigern. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 2,2 Millionen Euro (2010/2011: -4 Millionen Euro), die EBIT-Rendite stieg um 4,5 Prozentpunkte auf 1,5 Prozent nach -3 Prozent im Vergleichszeitraum. Das Konzernergebnis nach Steuern betrug 376 TEUR (Vergleichszeitraum: -5 Millionen Euro). Der Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit belief sich auf 14,2 Millionen Euro (Vergleichszeitraum: 19,2 Millionen Euro). Bei der Eigenkapitalquote ist ein deutlicher Anstieg von 49,2 auf 54,6 Prozent zu verzeichnen. Der Wachstumskurs des Unternehmens spiegelt sich auch in der Zahl der Arbeitsplätze wider: Die Anzahl der beschäftigten Mitarbeiter erhöhte sich zum 31. März 2012 auf 1.394 (31. März 2011: 1.297).

Die Segmente im Überblick

Das Segment IT Outsourcing konnte seinen Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 75,5 Millionen Euro steigern – dies ist ein Wachstum von 15,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (65,3 Millionen Euro). Das EBIT belief sich auf 6,6 Millionen Euro (Vorjahr: 4,8 Millionen). Zum 31. März 2012 betrug der Auftragsbestand 156,2 Millionen Euro (Vorjahr: 159,3 Millionen Euro).

Im Geschäftsbereich HR Services & Solutions haben die eingeleiteten Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung erste Erfolge gezeigt: Die EBIT-Marge stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,2 Prozentpunkte von -15,3 auf -7,1 Prozent. Das EBIT betrug somit -4 Millionen Euro nach -8,3 Millionen Euro im vorherigen Geschäftsjahr. Die eingeleitete Optimierung organisatorischer und betrieblicher Prozesse wird weiterhin vorangetrieben. Der Umsatz des Geschäftsbereichs stieg von 54,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 56,4 Millionen Euro. Der Auftragsbestand blieb mit 113,1 Millionen Euro zum 31. März 2012 nahezu konstant (31. März 2011: 113,5 Millionen Euro).

Der Geschäftsbereich IT Consulting konnte seinen Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 14,8 Millionen Euro steigern (Vorjahreszeitraum: 12,2 Millionen Euro). Bei einem EBIT von -460 TEUR betrug die EBIT-Marge -3,1 Prozent (Vergleichszeitraum: -550 TEUR; -4,5 Prozent). Das negative Ergebnis ist nicht zuletzt auf eine erhöhte Investitionstätigkeit in Zukunftsthemen wie das In-Memory Computing mit SAP HANA zurückzuführen.

„Angesichts der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen blicken wir auf einen guten Geschäftsverlauf zurück“, bilanziert Dr. Heiner Diefenbach, Vorstand der TDS AG. „Unsere ergriffenen Maßnahmen zur Rückkehr in die Gewinnzone waren erfolgreich und unser Unternehmen ist stabil aufgestellt. Zudem planen wir weitere Investitionen am Hauptsitz Neckarsulm sowie den anderen Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, um die TDS auf das geplante kommende Wachstum vorzubereiten.“

Geschäftsausblick des Vorstands

Insgesamt geht der Vorstand trotz einer prognostizierten konjunkturellen Abschwächung und der europäischen Schuldenkrise von einer stabilen Geschäftsentwicklung der TDS aus. Aufgrund geplanter höherer Investitionen in Optimierungsmaßnahmen im Segment HR Services ist insgesamt mit einem negativen Ergebnis im kommenden Geschäftsjahr zu rechnen.

Den gesamten Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2011/2012 finden Sie unter http://www.tds.fujitsu.com/tds-home/unternehmen/investor-relations/berichte-publikationen/geschaefts-und-quartalsberichte.

Über Fujitsu

Die TDS AG ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zudem bietet TDS Outsourcing, Dienstleistungen und Software für Personaler. Zu den Angebotsschwerpunkten zählen SAP-Beratung, IT-Outsourcing sowie Application Management. Beim Outsourcing bietet TDS Private Cloud Services aus den eigenen, hochsicheren Rechenzentren in Deutschland und realisiert individuelle Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur. Zum Portfolio gehören auch SAP-basierte Branchenlösungen etwa für die Prozess- und Kosmetikindustrie sowie Angebote rund um das In-memory Computing mit SAP HANA.

Das Angebot für Personalabteilungen umfasst die Übernahme sämtlicher administrativer Prozesse aus dem Personalwesen. Beim Auslagern solcher Geschäftsabläufe (HR Business Process Outsourcing, BPO) ist TDS mit mehr als 800.000 abgerechneten Personalstammsätzen im Monat Marktführer in Deutschland.

Mit rund 1.400 Mitarbeitern an circa 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte TDS im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von rund 146 Millionen Euro. Das Unternehmen mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne.

Informationen im Internet: www.tds.fujitsu.com

Pressekontakt Fujitsu

Fujitsu
Marcel-Breuer-Str. 22
D-80807 München

Michael Erhard
Pressesprecher
Tel: +49 89-307 686 - 237
E-Mail: michael.erhard@
tds.fujitsu.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de