Cofely Pressemeldung

Kältecontainer der Cofely Refrigeration GmbH überzeugen die Berger Group

Die Firmengruppe Berger setzt auch am polnischen Standort auf eine kompakte, modulare Kaltwasseranlage

Lindau, 27.04.2012 – 

Die Berger Holding GmbH, ein weltweit großer Hersteller von Präzisionsdreh- und Frästeilen, hat die Cofely Refrigeration GmbH mit der Bereitstellung einer Kaltwasser-Containeranlage an ihrem polnischen Produktionsstandort Kedzierzyn-Kozle beauftragt. Der Lindauer Kältespezialist stellt die Containeranlage mit einer wassergekühlten Quantum-Kältemaschine mit vier Verdichtern sowie zwei offenen Kühltürmen zur Verfügung. Die Anlage kommt mit einer Kälteleistung von insgesamt 1,3 Megawatt bei Kühlprozessen in der Produktion zum Einsatz. Alle Komponenten innerhalb des Containers sind optimal auf die spezifischen Anforderungen vor Ort abgestimmt. Mit diesem Auftrag setzt die Berger Holding bereits zum dritten Mal auf die Kälteexpertise der Cofely Refrigeration. So nutzt das Unternehmen beispielsweise bereits seit 2008 am Firmensitz in Memmingen eine ähnliche Containeranlage.

Individuell angepasste Kaltwasseranlage in Containerbauweise

Cofely Refrigeration stellt die Containeranlagen einsatzfertig zur Verfügung. Sie beinhalten alle Komponenten, die für eine reibungslose Kälteversorgung notwendig sind, und können an individuelle Anforderungen angepasst werden. Als kompakt gebaute, modulare Kaltwasseranlagen bieten die Container eine ganze Reihe von Vorteile: So benötigen sie beispielsweise nur eine geringe Aufstellfläche. Durch die platzsparende Bauweise lassen sie sich flexibel, den jeweiligen örtlichen Voraussetzungen entsprechend, aufstellen. Da die Containeranlage bei der Berger Holding gleichzeitig als Unterbau für die Rückkühlwerke dient, entfallen zudem zusätzliche Gestelle für die Kühltürme. Innerhalb des Containers befindet sich ein beheizter und beleuchteter Maschinenraum. Sicherheitseinrichtungen wie beispielsweise eine Gaswarnanlage und Fluchtwegmarkierung sind bereits integriert. Da aufwändige Baugenehmigungsverfahren und statische Prüfungen bei den Containeranlagen meist nicht notwendig sind, reduziert sich auch der Verwaltungsaufwand auf ein Minimum.

Flexibler Einsatz, sicherer Rahmen

Bei veränderten Platzanforderungen, beispielsweise durch Umbaumaßnahmen, kann Berger die Container flexibel umplatzieren. Der Container selbst ist dabei die Transportverpackung, die Transportschäden verhindert und der integrierten Anlage gleichzeitig einen wirksamen Schutz vor Umwelteinflüssen oder einer aggressiven Umgebung bietet. Da sich die Containeranlage der Cofely Refrigeration bei Berger am Standort in Memmingen mit ihren zahlreichen Vorteilen nun bereits schon seit einigen Jahren bewährt hat, entschied sich das Unternehmen auch am polnischen Produktionsstandort für diese Lösung. Überzeugt haben dabei vor allem der energieeffiziente Betrieb und die platzsparende Bauweise, die den Anforderungen von Berger genau entsprechen.

Weitere Informationen zu Cofely Refrigeration finden sich unter www.cofely-refrigeration.de

Über Cofely

Über Cofely Refrigeration

Die Cofely Refrigeration GmbH ist auf alle Belange rund um wirtschaftliche und energieeffiziente Industriekälteanlagen spezialisiert. Zum Produkt- und Dienstleistungsprogramm gehört das Projektieren, Fertigen, Betreiben und Betreuen von Kälteanlagen jeglicher Art sowie von Kälteaggregaten und Kühltürmen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Lindau am Bodensee verfügt über ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz in Deutschland und hat als Teil der internationalen GDF Suez-Gruppe die Unterstützung eines Weltkonzerns. Die Anfänge des Unternehmens gehen auf die im Jahr 1834 gegründete Firma Sulzer zurück, die 1878 anlässlich der Weltausstellung in Paris die erste Kältemaschine der Welt vorstellte. Die Cofely Refrigeration GmbH ist ein Tochterunternehmen der Cofely Deutschland GmbH, die in den Bereichen gebäudetechnischer Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management und Energiemanagement aktiv ist. Beide Unternehmen gehören zur französischen GDF Suez-Gruppe und firmierten bis November 2009 als Axima Deutschland GmbH bzw. Axima Refrigeration GmbH. Im Jahr 2011 erwirtschaftete die Cofely Deutschland GmbH mit 1.745 Mitarbeitern insgesamt einen Umsatz von rund 446 Mio. Euro. Der Umsatzanteil der Cofely Refrigeration GmbH, die 350 Mitarbeiter beschäftigt, betrug rund 73 Mio. Euro.

www.cofely-refrigeration.de

Pressekontakt Cofely

Cofely Deutschland GmbH
Dürener Straße 403-405
D-50858 Köln

Astrid Grüter
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel: +49 221 46905 204
E-Mail: astrid.grueter@
cofely.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de