Kabel Deutschland Pressemeldung

Kabel Deutschland und Constantin Film unterstützen ADAC-Aktion zu Motorradsicherheit


• Aktion: Aktuellster ‚Werner’-Film ‚Eiskalt’ der Kult-Zeichentrickreihe
   ab 1. Dezember im TV-auf-Abruf-Angebot SELECT VIDEO
• Mit jedem Filmabruf fließen 50 Cent in den Ausbau gesicherter
   Motorradstrecken

Unterföhring, 25.11.2011 – 

Kabel Deutschland unterstützt in Kooperation mit dem Filmunternehmen Constantin Film die ADAC-Initiative ‚10.000 Meter Motorradsicherheit’. Im Video-on-Demand-Angebot SELECT VIDEO ist daher ab sofort ein Spezial der Kult-Zeichentrick-Reihe ‚Werner’ abrufbar. Anlässlich der Veröffentlichung des fünften Teils der ‚Werner’-Reihe am 1. Dezember, spendet Constantin Film bei jedem Abruf des Filmes ‚Eiskalt’ bei SELECT VIDEO 50 Cent für den Ausbau gesicherter Motorradstrecken. Laut ADAC kostet die Absicherung eines Meters Straße ca. 35 Euro. Das Ziel der Initiative ‚10.000 Meter Motorradsicherheit’ des ADAC ist es, insgesamt 350.000 Euro an Spenden für 10.000 Meter gesicherte Motorradstrecken zu sammeln. „Vor allem auf Problemstrecken bedarf es besonderer Schutzmaßnahmen für Motorradfahrer, um die Sicherheit zu steigern und die Unfallquote zu senken. Wir unterstützen die Aktion von Constantin Film und dem ADAC gerne mit der Integration eines ‚Werner-Spezial’ bei SELECT VIDEO“, so Tobias Künkel, Leiter SELECT VIDEO bei Kabel Deutschland.

‚Werner-Spezial’ bei SELECT VIDEO: Vier ‚Werner’-Filme auf Abruf

Im TV-auf-Abruf-Angebot von Kabel Deutschland ist der aktuellste ‚Werner’-Film ‚Eiskalt’ ab 1. Dezember für 3.99 Euro verfügbar. Die Vorgänger der ‚Werner’-Filme ‚Beinhart’, ‚Das muss kesseln’, ‚Volles Rooäää!!!’ und ‚Gekotzt wird später’ sind ab sofort für jeweils 1,99 Euro abrufbar. Die Aktion endet am 29. Februar 2012.

SELECT VIDEO: Heim-Videothek fürs Wohnzimmer

SELECT VIDEO ist das Video-on-Demand-Angebot von Kabel Deutschland. Es bietet Kunden des Unternehmens aktuell in Berlin, Hamburg und München eine breite Auswahl an kostenfreien Filmen, Serien und TV-Sendungen auf Abruf, die von Fernsehsendern aus dem Free- und Pay-TV bereitgestellt werden. Viele TV-Inhalte können unabhängig von der Sendezeit angesehen werden. Das VoD-Angebot umfasst über 3.700 Stunden an Hollywood-Blockbustern, aktuellen Filmen, Kinoklassikern, abrufbaren TV-Sendungen sowie Inhalten für Erwachsene. Die Heim-Videothek beinhaltet über 1.000 Spielfilme und rund 2.000 andere TV-Formate.

Kunden, die das digitale Programmpaket Kabel Premium HD (ehemals ‚Kabel Digital Home’) abonnieren oder bereits abonniert haben, können bei SELECT VIDEO ohne zusätzliche Kosten auf Hunderte von Inhalten der ‚Kabel Digital Home’-Sender zurückgreifen. Rund 60 Prozent aller in der Videothek angebotenen Spielfilme sind in HD-Qualität. Auch Fans von 3D-Inhalten kommen auf ihre Kosten. Fast 40 Prozent der Spielfilme in der Videothek stehen wahlweise als Originalversion (OV) zur Verfügung. SELECT VIDEO wird kontinuierlich erweitert und aktualisiert.

Die Abruf-Inhalte kommen über den leistungsfähigen Kabelanschluss wie ein normales Fernsehprogramm direkt in die Wohnzimmer der Kunden – ohne Zwischenspeicherung und ohne Download. –Dabei haben Nutzer auch die Möglichkeit, die Bewegtbilder vor- und zurückzuspulen. Über den erforderlichen Internetanschluss (IP) werden lediglich die Anzeige des Inhalte-Katalogs und bestimmte Befehle realisiert. Für die Nutzung des neuen Angebots benötigen Kabelkunden derzeit den digitalen HD-Video-Recorder, der in den „Komfort-TV-Paketen“ von Kabel Deutschland enthalten ist.

Über Kabel Deutschland

Als größter deutscher Kabelnetzbetreiber bietet Kabel Deutschland (KD) ihren Kunden digitales und hochauflösendes (HDTV) sowie analoges Fernsehen, Video-on-Demand, Angebote rund um Digitale Videorecorder, Pay TV, Breitband-Internet (bis zu 100.000 Kbit/s) und Telefon über das TV-Kabel sowie über einen Partner Mobilfunk-Dienste an. Das im MDAX notierte Unternehmen betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern in Deutschland und versorgt rund 8,7 Millionen angeschlossene Haushalte. Zum Ende des Geschäftsjahres 2010/2011 beschäftigte Kabel Deutschland rund 2.800 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Umsatz von rund 1.599 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA lag bei 729 Mio. Euro. www.kabeldeutschland.de

Pressekontakt Kabel Deutschland

Kabel Deutschland
Betastraße 6-8
85774 Unterföhring

Leiter Externe Kommunikation
Marco Gassen
Tel.:  +49 89 96 010 156
E-Mail: marco.gassen@
kabeldeutschland.de


Manager Produktpresse
Maurice Böhler
Tel.:  +49 89 96 010 159
E-Mail: maurice.boehler@
kabeldeutschland.de


Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München