Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

EnOcean GmbH Pressemeldung

EnOcean: Neue Wege für Energie per Tastendruck

Energiewandler ECO 200 und Funkmodul PTM 330 eröffnen zahlreiche Anwendungsgebiete für batterielose Funktechnologie

Oberhaching bei München, 24.11.2011 – 

Mit dem ECO 200 bringt EnOcean die dritte Generation seiner mechanischen Energiewandler auf den Markt. In Kombination mit dem Funksendemodul PTM 330 entsteht ein Komplettsystem, das bereits alle Komponenten und Funktionen des batterielosen Funks vereint. Damit bildet das neue Paar die optimale Basis, um schnell und einfach individuelle, energieautarke Schaltlösungen zu verwirklichen. EnOcean eröffnet dadurch ganz neue Möglichkeiten und Einsatzgebiete für verschiedene batterielose Funkschaltelemente – sowohl in der Gebäudeautomation als auch in der Industrie oder für Haushaltsgeräte.

Die batterielose Funktechnologie von EnOcean gewinnt mithilfe von Energy Harvesting ihre Energie ausschließlich aus der Umgebung – aus Licht, Temperaturdifferenzen oder Bewegung. Mechanische Energiewandler beispielsweise können aus einem Tastendruck genug Energie erzeugen, um ein Funksignal zu senden. Dabei wird der Magnetfluss durch eine Spule schlagartig umgepolt, sobald ein Federmechanismus einen Umschlagpunkt erreicht.

Energieautarkes Komplettsystem

Der Energiewandler ECO 200 ist die aktuelle Weiterentwicklung dieser mechanischen Energiegeneratoren. Er bietet eine noch effizientere Energiewandlung, eine geringere Geräuschentwicklung sowie höhere Belastbarkeit. Ein weiterer Pluspunkt des neuen Wandlers ist seine einfache Montagemöglichkeit. So lässt sich das batterielose Funkmodul PTM 330 lötfrei über Federkontakte mit dem Energiewandler verbinden. Das Modul PTM 330 verfügt über vier digitale Eingänge, über die sich bis zu vier Schaltzustände abbilden lassen. Über eine Schnittstelle lässt sich zudem der Inhalt der Funktelegramme während der Herstellung eines Endgeräts konfigurieren. Wie jedes EnOcean-Funkmodul verfügt auch das PTM 330 über eine einmalige 32-Bit-Identifikationsnummer, die Überschneidungen mit anderen Funksensoren ausschließt. Die Reichweite des Funks liegt bei bis zu 30 Metern im Gebäudeinneren und 300 Metern im Freien. Das PTM 330 ist sowohl in 868 MHz als auch in 315 MHz verfügbar und daher weltweit einsetzbar.

Mit diesem sofort einsatzfähigen Komplettsystem können Gerätehersteller allein mit mechanischem Know-how schnell und einfach individuelle Funkschaltlösungen auf Basis der batterielosen Funktechnologie umsetzen. Dank des interoperablen EnOcean-Funkstandards lassen sich die Produkte zudem problemlos mit Industriesteuerungen und Empfängern verschiedenster Anbieter kombinieren.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzvarianten des energieautarken Systems aus ECO 200 und PTM 330 sind umfangreich: von batterielosen Handsendern über Fenster- und Türsensoren bis hin zu Funktransmittern für Zugangsdaten, Funk-Positionsschaltern oder verschiedenen Industrieschaltern. So eignet sich das batterielose System beispielsweise für Handsender zur Steuerung von Toren, Garagen oder den Schwesternruf im Krankenhaus. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die schon realisierte drahtlose Kabelbaumprüfung in der Automobilproduktion. Dabei erzeugt ein einfacher Tastendruck genug Energie, um feststellen zu können, ob die einzelnen Anbauelemente an dem Kabelbaum richtig angelegt sind. Weitere Anwendungsgebiete sind batterielose Lebendtierfallen beispielsweise für den Einsatz in der Schädlingsbekämpfung oder auch die Stopp-Taste in einem Linienbus. Alle Geräte sind dank der batterielosen Funktechnologie absolut wartungsfrei und kommen ohne Verkabelung aus.

„Die Flexibilität des sofort einsatzfähigen Systems aus Energiewandler und Funkmodul ermöglicht verschiedenste Schaltlösungen auf Basis der batterielosen Funktechnologie. Dadurch erschließen sich zahlreiche neue Möglichkeiten, besonders im Industrieumfeld, für den Einsatz wartungs- und kabelfreier Geräte – und zwar überall dort, wo sich ein Tastendruck auslösen lässt“, sagt Armin Anders, Leiter Produktmanagement und Mitgründer der EnOcean GmbH. „Gleichzeitig bieten wir unseren OEM-Partnern mit dem System hohe Flexibilität in der Produktentwicklung, erstklassigen Support durch die Bereitstellung von 2D- und 3D-Daten und ermöglichen ihnen eine kostengünstige Produktion auch von großen Serien.“

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=1151&kunde=164

Über EnOcean GmbH

Die EnOcean GmbH ist der Entwickler der patentierten „batterielosen Funktechnologie“. Das Unternehmen mit Sitz in Oberhaching bei München produziert und vertreibt wartungsfreie Funksensorlösungen für den Einsatz in Gebäuden und Industrieanlagen. Die Produkte von EnOcean basieren auf miniaturisierten Energiewandlern, Strom sparender Elektronik und zuverlässiger Funktechnik. Aktuell sind Funkkomponenten von EnOcean in über 200.000 Gebäuden im Einsatz. Die EnOcean GmbH ist Promotor der EnOcean Alliance, dem Zusammenschluss weltweit führender Unternehmen aus der Gebäudebranche, die sich zum Ziel gesetzt hat, innovative Lösungen für nachhaltige Gebäude zu realisieren. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 60 Mitarbeiter in Deutschland und den USA.

Weitere Informationen finden Sie unter www.enocean.de

Pressekontakt EnOcean GmbH

EnOcean GmbH
Kolpingring 18a
D-82041 Oberhaching

Angelika Dester
PR Managerin
Tel: +49 89 67 34 689-57
E-Mail: angelika.dester@enocean.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München