Bildmaterial zur Meldung

Klicken Sie auf ein Bild, um eine große Version des Bildes anzuzeigen (und dann Download per Rechtsklick).

Cofely Pressemeldung

Cofely: Sascha Onucka ist neuer Leiter Business Development Facility Services

Köln, 28.10.2011 – 

Sascha Onucka hat die Leitung Business Development für den Geschäftsbereich Facility Services bei der Cofely Deutschland GmbH übernommen. In dieser Funktion verantwortet er den Ausbau und die Weiterentwicklung der Facility Management-Aktivitäten des Unternehmens. Der Geschäftsbereich Facility Services der Cofely ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen und verzeichnet ein erfreuliches Umsatzwachstum. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit von Sascha Onucka wird auf der stärkeren Vernetzung von Facility Management und Energiemanagement liegen sowie auf der Schärfung des Profils der Cofely als Anbieter technisch anspruchsvoller Bewirtschaftungskonzepte. Damit schafft Cofely schon heute Wege, um die künftigen Anforderungen der Branche an eine langfristig verbesserte Energiebilanz von Gebäuden zu erfüllen.

Sascha Onucka ist seit rund 30 Jahren in der Gebäude- und Facility Management-Branche tätig. Der studierte Elektrotechniker arbeitete bereits früher in der Strategischen Entwicklung und war in verschiedenen renommierten Unternehmen, unter anderem bei HOCHTIEF Facility Management, für die Vertriebssteuerung bzw. Vertriebsleitung verantwortlich. „Die Entwicklung des Geschäftsbereichs Facility Services ist eine unserer großen Erfolgsgeschichten. Aus einem reinen Service- und Wartungsgeschäft ist bei uns mittlerweile ein Dienstleistungsportfolio geworden, das alle klassischen Facility-Management-Leistungen abdeckt“, so Manfred Schmitz, Geschäftsführer der Cofely Deutschland GmbH. „Als FM-Dienstleister zeichnen uns im Markt vor allen Dingen unsere technische Kompetenz unddas Know-how im energieeffizienten Betrieb von Gebäuden und Anlagen aus. Wir freuen uns daher umso mehr, mit Sascha Onucka einen ausgewiesenen Experten gewonnen zu haben, der mit seiner langjährigen Erfahrung unser Portfolio bei den Facility Services auch weiterhin den Bedürfnissen der Branche entsprechend ausbauen wird.“

Bildmaterial zur Meldung

Das Bildmaterial finden Sie im Internet in hoher Auflösung unter: http://www.www.schwartzpr.de/de/newsroom/pressemeldung.php?we_objectID=1112&kunde=163

Über Cofely

Cofely ist europaweit die Nummer 1 für mehr Umwelt- und Energieeffizienz sowie einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management, Energiemanagement und industrielle Kältetechnik. Die Cofely Deutschland GmbH und ihre Tochterfirma Cofely Refrigeration GmbH, die den Bereich der Kältetechnik vertritt, firmierten bis November 2009 als Axima Deutschland GmbH bzw. Axima Refrigeration GmbH und gehören zur französischen GDF Suez-Gruppe. Cofely ist in Deutschland in vier Geschäftsbereiche aufgeteilt: Anlagentechnik, Facility Services, Energy Services sowie Kältetechnik. Im Jahr 2010 erwirtschaftete die Cofely Deutschland mit insgesamt 1.620 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 420 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln verfügt über 19 Standorte und rund 40 Servicestützpunkte in ganz Deutschland. Der französische Mutterkonzern GDF Suez ist im Juli 2008 durch die Fusion der Suez-Gruppe und Gaz de France entstanden. Cofely gehört dem Geschäftsbereich GDF Suez Energy Services an, der im Jahr 2010 mit 76.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 13,5 Mrd. Euro verzeichnete. GDF Suez ist als börsennotiertes Unternehmen weltweit führend über die gesamte Wertschöpfungskette der Energie und erzielte im Jahr 2010 mit mehr als 215.000 Mitarbeitern rund 84,5 Mrd. Euro Umsatz.

www.cofely.de / www.cofely-gdfsuez.com / www.gdfsuez.com

Pressekontakt Cofely

Cofely Deutschland GmbH
Dürener Straße 403-405
D-50858 Köln

Astrid Grüter
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel: +49 221 46905 204
E-Mail: astrid.grueter@
cofely.de

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de