Fujitsu Pressemeldung

TDS und Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU Darmstadt gründen Forschungsinstitut

Anwendungsbezogene Fragestellungen in den Bereichen IT Outsourcing und Cloud Services stehen im Vordergrund

Neckarsulm, 28.09.2011 – 

Die TDS AG und der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Technischen Universität (TU) Darmstadt gründen zum 1. Oktober 2011 das gemeinsame Forschungsinstitut „TDS Institut für IT Outsourcing und Cloud Services“. Ziel der Zusammenarbeit sind die Intensivierung von anwendungs¬orientierten Forschungsprojekten rund um IT Outsourcing und Cloud Services sowie die Förderung von Kooperationen innerhalb des Forschungs- und Hochschulverbundes. Im Rahmen der Kooperation werden – zusammen mit Studenten und Doktoranden des Lehrstuhls an der TU-Darmstadt – mehrere Forschungsprojekte rund um das Thema Cloud Services und Outsourcing initiiert. Dabei sollen auch Fördermittel des Bundes und der EU genutzt werden. Im Fokus stehen praxisorientierte Ergebnisse, um Unternehmen Hilfestellungen bei der Entwicklung ihrer Sourcing-Strategien zu geben und die realen Einsatzmöglichkeiten von neuartigen Angeboten wie Cloud Services zu evaluieren. Direktor des neuen, an der TU Darmstadt angesiedelten Instituts ist Prof. Dr. Peter Buxmann, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik.

Kompetente Partnerschaft


Die TDS ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Sie bietet unter anderem Cloud Services und klassische Dienstleistungen im IT Outsourcing, wie beispielsweise Application Hosting und Application Management. Im Rahmen der Kooperation unterstützt das IT-Unternehmen aus Neckarsulm den Lehrstuhl bei der Finanzierung von Forschungsstellen und Lehrbeauftragtenmitteln sowie mit der Bereitstellung entsprechender Hardware. Zusätzlich beteiligt sich TDS bei der Gewinnung professioneller Repräsentanten aus dem praxisnahen IT-Umfeld, die inhaltlich zu den Forschungsprojekten beitragen können.

„Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit den verschiedenen Dienstleistungs-Modellen im IT-Bereich sowie dem Outsourcing-Verhalten; außerdem mit den Strategien von Softwareanbietern und -anwendern“, so Prof. Dr. Buxmann. „Durch das Engagement der TDS können wir unsere Forschungen in diesem Bereich intensivieren, aktuelle Entwicklungen untersuchen und unseren Studierenden in enger Zusammenarbeit mit einem etablierten IT-Unternehmen einen intensiven und praxisnahen Einblick in einen Zukunftsmarkt bieten.“

„IT Outsourcing und Cloud Services sind sehr flexible und transparente Möglichkeiten, die IT-Infrastruktur eines Unternehmens effizient zu organisieren sowie Mitarbeiter und IT-Budgets zu entlasten. Als Dienstleister sind wir gefragt, unseren Kunden die Services anzubieten, die sie wirkungsvoll in ihrer Geschäftsentwicklung unterstützen“, sagt Dr. Heiner Diefenbach, Vorstandsvorsitzender der TDS AG. „Die Kooperation mit der TU Darmstadt unterstützt uns dabei, technologische und Marktentwicklungen besser zu verstehen und daraus innovative Dienstleistungen und Produkte zu entwickeln. Unser Ziel ist es, zukünftige Marktanforderungen zu antizipieren und Kundenwünsche besser bedienen zu können.“ Zudem bietet TDS Studenten die Möglichkeit, Praxiserfahrungen im Unternehmen zu sammeln oder ihre berufliche Laufbahn beim Outsourcing-Dienstleister zu starten.

Weitere Informationen zum TDS Institut für IT Outsourcing und Cloud Services stehen unter www.is.tu-darmstadt.de/tdsinstitut.

Über Fujitsu

Die TDS AG ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zudem bietet TDS Outsourcing, Dienstleistungen und Software für Personaler. Zu den Angebotsschwerpunkten zählen SAP-Beratung, Application Hosting sowie Application Management. Zum Portfolio gehören auch SAP-basierte Branchenlösungen etwa für die Prozess- und Kosmetikindustrie sowie den Nahrungs- und Genussmittelsektor. Beim Outsourcing realisiert TDS individuelle Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur. Das Angebot für Personalabteilungen umfasst die Übernahme sämtlicher administrativer Prozesse aus dem Personalwesen. Beim Auslagern solcher Geschäftsabläufe (HR Business Process Outsourcing, BPO) ist TDS mit mehr als 800.000 abgerechneten Personalstammsätzen im Monat Marktführer in Deutschland. Hinzu kommen eine Million Personalstammsätze, die Kunden mithilfe der Software TDS-Personal abrechnen. Mit rund 1.300 Mitarbeitern an circa 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte TDS im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Umsatz von rund 132 Millionen Euro. Das börsennotierte Unternehmen (WKN 508560 / 816428) mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne.

Informationen im Internet: www.tds.fujitsu.com

Pressekontakt Fujitsu

Fujitsu
Marcel-Breuer-Str. 22
D-80807 München

Michael Erhard
Pressesprecher
Tel: +49 89-307 686 - 237
E-Mail: michael.erhard@
tds.fujitsu.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de