Stonesoft Pressemeldung

Stonesoft tritt dem RSA Secured®-Partnerprogramm bei

Kunden profitieren von besserem Überblick über die aktuelle Sicherheitslage im Netzwerk

München, 28.09.2011 – 

Stonesoft, weltweiter Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit, ist dem RSA Secured®-Partnerprogramm beigetreten. Durch die Zertifizierung entsteht eine Interoperabilitäts-Partnerschaft. Damit ist die Integration von StoneGate Firewall/VPN, IPS und SSL VPN in die Plattform RSA enVision® von RSA, The Security Division of EMC (NYSE: EMC), ab sofort möglich. Gemeinsame Kunden können ihre Protokollinformationen jetzt mit der Sicherheitsinformations- und Ereignismanagement-Plattform von RSA anzeigen und verwalten. Damit erhalten sie einen besseren Überblick über die aktuelle Situation in ihrem Netzwerk. Das sorgt für mehr Sicherheit und Compliance-Anforderungen lassen sich leichter erfüllen.

„Viele Unternehmen haben nach wie vor Schwierigkeiten, sicherheitsrelevante Ereignisse in ihrem Netzwerk zu erkennen“, sagt Stu Vaeth, Director, Technology Alliances bei RSA, The Security Division of EMC. „Wir erweitern unser Partner-System im Bereich Bedrohungs- und Compliance-Management fortlaufend. Mithilfe dieser Interoperabilitäts-Partnerschaft sind gemeinsame Kunden in der Lage, wichtige Sicherheitsprotokoll-Daten zentral zu verwalten. So können sie Bedrohungssituationen besser erkennen und die Reaktionszeiten bei Zwischenfällen deutlich verkürzen.“

„Als zertifizierter RSA Secured-Partner können wir unseren Kunden weitere innovative Netzwerksicherheits-Tools zur Verfügung stellen. Unsere Teilnahme am Partnerprogramm und die Interoperabilität der StoneGate-Lösungen mit der Plattform RSA enVision bietet unseren Kunden zusätzliche Vorteile, wie zum Beispiel weitere Integrationsmöglichkeiten und einen besseren Überblick über die aktuelle Sicherheitslage in ihrem Netzwerk“, so Hermann Klein, Country Manager DACH von Stonesoft. „Der schnelle Zugriff auf aktuelle Sicherheitsinformationen ist Grundvoraussetzung für effizienten Netzwerkschutz. Nur wenn man weiß, was im eigenen Netzwerk passiert, kann man es auch schützen.“

Weitere Informationen über das Portfolio der Netzwerksicherheitslösungen von Stonesoft finden sich unter www.stonesoft.de.

Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/Stonesoft_DE

Über das RSA Secured-Partnerprogramm

Das RSA Secured-Partnerprogramm ist eines der größten und ältesten Technologie-Netzwerke seiner Art, in dem mehr als 1.000 komplementäre Lösungen von über 300 Organisationen zusammengeführt werden. Die Zertifizierungs-Programme RSA SecurID®, RSA® Access Manager, RSA® Adaptive Authentication, RSA® Digital Certificate Solutions, RSA® Data Loss Prevention (DLP) Suite, RSA® Hybrid Authenticators, RSA enVision®, RSA® Federated Identity Manager und RSA® Data Protection Manager Suite garantieren den Kunden, dass die eingesetzten Lösungen mit den führenden RSA-Produkten kompatibel sind und bei niedrigen Betriebskosten schnell implementiert werden können. Mit dem RSA Secured-Partnerprogramm verfolgt RSA das Ziel einer branchenweiten, innovativen Zusammenarbeit sowie die standardbasierte Interoperabilität seiner Informationssicherheits-Lösungen mit anderen Produkten, um Informationen, Identitäten und Infrastrukturen besser zu schützen. Weitere Informationen finden Sie unter www.securedbyrsa.com.

Über Stonesoft

Die Stonesoft Corporation (NASDAQ OMX: SFT1V) bietet softwarebasierte und dynamische Netzwerksicherheitslösungen, die den Informationsfluss sichern und das Sicherheitsmanagement vereinfachen. Zum Produktportfolio des finnischen Unternehmens gehört die branchenweit erste transformierbare Security Engine, Next-Generation Standalone-Firewalls und Intrusion-Prevention-Systeme sowie SSL-VPN-Lösungen. Das Kernstück bildet das Stonesoft Management Center, das die zentrale Verwaltung ganzer Netzwerke ermöglicht.

Die Lösungen von Stonesoft bieten Konzernen, mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen hohe Verfügbarkeit, benutzerfreundliches Management, Compliance, dynamische Sicherheitslösungen, Business Continuity und den Schutz unternehmenskritischer Daten vor immer komplexeren Cyber-Bedrohungen. Stonesoft ist zudem führend bei der Erforschung von Advanced Evasion Techniques (AETs), die bei gezielten Cyber-Attacken zum Einschleusen von Schadsoftware in Sicherheitssystemen eingesetzt werden.

Aufgrund der niedrigen Betriebskosten (TCO), der Benutzerfreundlichkeit seiner Lösungen sowie seiner Kundenorientierung kann Stonesoft die branchenweit höchste Kundenbindungsrate vorweisen. Das 1990 in Finnland gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Helsinki, die Niederlassungen für den deutschsprachigen Raum befinden sich in München und Frankfurt.

www.stonesoft.de

aet.stonesoft.com

stoneblog.stonesoft.com

Pressekontakt Stonesoft

Stonesoft Germany
Lyoner Strasse 20
D-60528 Frankfurt am Main

Torsten Jüngling
Country Manager
Tel.: +49 69 / 42 72 968 - 0
E-Mail: info.germany@
stonesoft.com

Kontakt PR-Agentur

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München

Jörg Stelzer
Tel.: +49 89 211871-34
E-Mail: js 'at' schwartzpr 'punkt' de

Sabrina Hiller
Tel.: +49 89 211871-31
E-Mail: sh 'at' schwartzpr 'punkt' de